Microsofts SPOT-Uhren kommen deutlich später

Microsoft Mit erheblicher Verspätung kündigte Chairman and Chief Software Architect von Microsoft, Bill Gates, auf der Keynote zur CES 2004 in Las Vegas die Verfügbarkeit der mit anderen Uhrenherstellern entwickelten SPOT-Armbanduhren an, die über ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geile Sache ^^ James Bond lässt Grüßen*will auch haben*
 
Jo, bin mal gespannt, was das wieder kostet! Ist bestimmt ähnlich wie das SMS-System - oder - WAP :-( Aber neugierig bin ich schon....
 
Das wird sicher lustig. Man stelle sich vor auf diesen Uhren läuft Windows:
"Ey, wie viel Uhr ist es?"
"Moment - ah, geht gerade nicht. Ist mal wieder abgestürzt. Moment, ich muss die Uhre neu booten...."
 
mal schauen wieviele sicherheitslücken die dann hat...
 
humm... humm, hamm die bei dem namen nich ein "T" vergessen *lol*
 
LOL... hack dich in die Uhr ein und ändere die Zeit.
@hasse: dann kann man direkt mitstoppen wie lange die uhr mal wieder zum booten braucht :-9
 
lol... neu booten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen