Intel investiert in digitale Heimunterhaltung

Wirtschaft & Firmen Intel hat Pläne vorgestellt, nach denen 200 Millionen US-Dollar in Unternehmen investiert werden sollen, die innovative Hard- und Software-Technologien für das "Digitale Zuhause" (Digital Home) entwickeln. Der Intel Digital Home Fund hat zum Ziel, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...wollen wir demnächst nur noch DIGITAL leben? - Es muß ja schließlich noch Leute geben, die EFFEKTIV für unser BRUTTOSOZIALPRODUKT arbeiten....Handwerker werden rar, jeder will am PC sitzen ?!? .... wohin soll das führen ?
 
Antwort auf den Kommentar von Bachalor
Danke für Deine berechtigte Frage. Die stell ich mir als 45j. Handwerker schon lange. Aber all dies wird den guten älteren Handwerkern noch ein goldenes Zeitalter noch bringen.........
 
Gute frage. Schwarzsehen ist aber nicht der richtige weg. Positiv denken :) ALLES WIRD GUT ! ! !
 
Antwort auf den Kommentar von Postal

Jaja... ALLES WIRD (schon IRGENDWIE ??) GUT...das sind sie die auch so dachten vor 3 Jahren, die "New Economy",...und nun geh sie alle den Bach runter. Realismus !!! ist angesagt.
 
Hey Leute! Soetwas ist unaufhaltbar!
Wäre doch schlecht wenns anders wäre.
Was wäre denn, wenn die damaligen leute den herrn Watt als Hexer angesehen hätten und nicht als erfinder der elektrizität????
Euer zweifel ist berechtig aber sowas nennt sich evolution und ist wiegesagt "unaufhaltbar"! Denkt mal drüber nach!
MFG Dakifi :-)
 
Jaja... ALLES WIRD (schon IRGENDWIE ??) GUT...das sind sie die auch so dachten vor 3 Jahren, die "New Eonomy",...und nun geh sie alle den Bach runter.
Realismus !!! ist angesagt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links