Microsoft scheitert mit Windows für Smart Displays

Microsoft Der Software-Konzern Microsoft hat die Weiterentwicklung seiner Smart Display-Technologie eingestellt. Eine entsprechende Entscheidung sei nach Prüfung der aktuellen Trends auf dem Endkundenmarkt getroffen worden, berichten US-Nachrichtendienste ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmmm, was ist eigentlich kern dieser idee, diese touch screens? (ist ja wohl nichts superneues mehr, oda). na, auf jedenfall, die idee fand ich cool, so eine 'surfstation' hab würde ich gern haben, ich meine so tabletpcs sind ja unbezahlbar nur fürs surfen.
 
schade, echt... Aber wenn man es mal genau betrachtet: von der tollen "XP-Wave" ist extrem wenig geblieben (Mira/SmartDisplays waren ja nur ein kleiner Teil, es wurde ja praktisch alles versprochen, was jetzt für Longhorn und danach für Blackcomb angekündigt (werden) wird...)... __> Marketing-Gag...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen