Intel Chipsatztreiber 5.1.1.1002 veröffentlicht

Treiber Seit gestern Abend liegen die Intel Chipsatztreiber in der Version 5.1.1.1002 vor. Jeder Besitzer eines Mainboards mit Intel-Chipsatz sollte diese Treiber installiert haben, um eine bessere Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nur ein punkt im changelog?
schade
 
Also ich bleib bei den Alten. Die laufen prima!
 
Was genau macht den der Treiber? Habe ein Abit IC7 mit P4 2,6.
 
Antwort auf den Kommentar von sponch: Ist die Frage Ernst gemeint? Ein Treiber stellt - einfach ausgedrückt - die Verbindung zwischen deiner Hardware und dem Betriebssystem her. Es ist halt ein Treiber für Boards mit Intel Chipsatz(jaaa, nicht alle, siehe www.intel.de oder so).
 
Never change a running system ... Also bei der kleinen Changelog würde ich wohl nichts installieren.
 
Hä? Ich hab seit einem halben Jahr den Chipsatz-Treiber 5.1.1.1012 ... wieso jetzt der ?

Funktioniert der bei euch ?
 
sicher meinst du den 5.02.1012.....
 
Habe früher 5.1.0.1006 installiert. Jetzt steht 5.1.0.1006 noch, obwohl ich schon 5.1.1.1002 installiere. Na danke, Intel.
 
@born2flame,das war nicht die feine engliche art,sponch wollte sicherlich nur wissen
was daran anders ist !!! im übrigen interessiert mich das auch.habe etwas ärger
mit nem intel treiber der sich wegen angeblicher inkompatibler hardware nicht auf-
spielen läst.bin eher der meinung das meine hardware neuer als der treiber ist.
trotzdem ist es eine gute nachricht werde gleich mal bei intel vorbeischauen,
bis später
 
der intel applications accelerator funzt immer noch nicht,habe mir alles neu gezogen,
habe P4C, P4P800,SP1614C (Samsung),Radeon 9600,PC3200 (Inf.org.) hat
irgendjemand eine Idee? das teil war auch auf der asus cd,hat auch dort nicht
gefunzt,vermute der hacken liegt bei der festplatte,habe bei samsung aber nichts
an infos gefunden.kann mir jemand einen rat geben?
 
Habe auch ein Asus P4P800 Deluxe. Der Applications Accelerator funzt bei mir auch nicht. Gleiche Probleme wie daew5.
Beim Epox Board EP-4PEA+ habe ich mit den alten 2.2.0.2126 keine Probleme gehabt mit neueren Treibern immer.
 
habe gerade noch mal bei asus nachgeschaut und auch nichts gefunden,in
computer 2 habe ich ein asrock mainboard (tochterfirma von asus) mit normaler
festplatte also kein s-ata dort funzt alles.
 
achso , eines habe ich beim aufspielversuch noch gesehen was mich etwas
stutzig macht,da war irgendwie die rede von nem via raidcontroller,via...???
 
Antwort auf den Kommentar von daew5: Es kann durchaus richtig sein was du gelesen hast, einige Hersteller verbauen in Verbindung mit einem Intel Chipsatz auch VIA Controller.
 
nur zu euren Sorgen mit dem Intel AA... der funktioniert schätzungsweise nicht, weil ihr Onboard-Serial-ATA habt (ICH5R als Southbridge) - und der Application Accelerator funktioniert netterweise NUR, wenn der ICH5R als RAID-Array konfiguriert ist!
Also ich weiß ja nicht, wie das bei euch so steht, aber ich habe noch KEINEN Raid mit Serial-ATA-Platten und finde, es ist eine Frechheit, daß intel es nicht für nötig hält für eine bestimmte Kombination von Komponenten KEINEN Application Accelerator zur Verfügung steht!

Man ist leider nur auf der sicheren Seite, wenn man die ICH5 hat - OHNE Raid!!! Dann geht der AA wunderwar... und wie gesagt auch, wenn man den Onboard-Serial-ATA-Controller mit einem RAID-Array betreibt.

@daew5: Ich besitze übrigens ein Asus P4C800-E Deluxe - hast du selbiges? Ich weiß nur, daß ich einen Via IEEE.1394-Controller auf dem Mainboard drauf habe - das ist aber kein RAID-, sondern ein Firewire-Controller :)
 
Antwort auf den Kommentar von Bryant: Keine Ahnung ob wir jetzt aneinander vorbei reden weil ich etwas falsch verstanden habe, aber es gibt doch zwei Versionen vom AA, eine für die ICH5Rs und eine für die ICH5 ohne R. Kann so das von dir beschriebene Problem nicht bewältigt werden?
 
born2flame hat die broblematik wohl richtig begriffen.
es gibt >ZWEI< IAA. einmal die ottonormal version und einmal die raid edition!!und was sagt euch das?
 
natürlich gibt es 2 versionen des iaa das problem besteht darin das
beide nicht funzen (habe es gestern noch ausprobiert)habe ein P4P800,
also nichts mit 1394,usb2 ist sowieso schneller,trotzdem vielen dank,
@bryant,ich glaube auch das es mit der southbridge zusammenhaengt,die ist ja von intel und im iaa steckt ein via treiber
(raid) warum weiss der kukuck,
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links