Internet Nutzer wenden sich vom Browser ab

Internet & Webdienste Nach der Studie von Nielsen/NetRatings, nutzen die meisten Internet User keine Browser mehr. Media Player und Instant Messaging-Programme sind bei 76% der Surfer beliebter. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ach, die Leute surfen nicht mehr? wow...
 
Kapier ich auch nicht. War schon jemand mit dem Messenger auf winfuture.de? :)
 
Antwort auf den Kommentar von Silencio

und wo bekommen die dann die ganzen neuigkeiten her :oD .....
 
also ich benutze browser _und_ messenger
 
anscheinend. Ich kann mir nur nicht vorstellen das ICQ so weit unten liegt, das es nicht mal genannt wird.
 
und wo is icq da? is das nur in deutschland so beliebt?
 
Dummes geschwätz !!

 
Dummes geschwätz !!
 
Antwort auf den Kommentar von obermeier....dem Stimme ich zu, alles nur Newsfüllende Schwachsinns Nachrichten.
 
check net. ohne surfen geht doch garnix ?!
 
HeHe komische Statistik, die Auswertung ist nicht sehr aussagekräfigt, ... Wieviele Personen wurden denn befragt?, Welche Auswahlmöglichkeiten hatte man? ... Wenn externe Quellen benutzt wurden, welche? ... Vielleicht konnte man gar keinen Browser bzw. ICQ wählen. .-) Die Statistik sollte am besten nochmal gemacht werden, finde ich :-)
 
Hier der Link zum original Report ... http://www.silicon.com/networks/webwatch/0,39024667,39117582,00.htm
 
diese Studie ist legitim. Legitim bedäutet rechtmäßig - mit Betonung auf RECHT MÄSSIG!!!
 
Antwort auf den Kommentar von Hessebauer__-> Und mein Opa arbeitet in der Browserfabrik !
 
deiner auch?!
 
Was ist das denn? Kein "Browser rulez"?
 
Wohngeld mit 5 Buchstaben,
 
wollte damit sagen, das auch keiner mehr Miete zahlt oder nicht weiß was es ist.
 
ich glaube, es wurde nicht oft/garnicht gewählt, weil es eben kein externes Produkt mehr ist, da viele den integrierten IE nutzen.
 
Also mich hat keiner gefragt ..... komische Studie das ....
 
das denke ich auch silencio
 
ich galube es liegt daran das sich hinter den meisten begriffen, welche zur auswahl standen, anscheinend auch direkt produktnamen waren z.B. Windows Media Player, RealPlayer, AOL Instant Messenger (AIM). Dochd er normale durchschnitts Windows User kann mit dem begriff Browser kaum noch was anfangen, da ist der Internet Explorer schon wesentlich bekannter. Das merke ich auch sehr stark, wenn ich verwandten, freunden etc telefonische hilfe leiste: wenn ich sage "starte bitte den browser" kommt erstmal ein "bitte! was?", wenn ich jedoch sage "öffne mal den Internet Exporer", dann ist gleich alles klar
 
wie kommen die leute den an die programme wie die messenger ran? saugen die nur per ftp? :D
 
Solange ich keinen IE benutzen muss, hab ich nichts gegen Browser einzuwenden :-D
 
ich wunder mich warum der windows media player so hoch liegt? oder war das ne Studie von Nielsen/NetRatings sponsored by Microsoft? :D
 
WMP? Ähm.. muss ich wohl versehendlich gelöscht haben ^_^: Aber im Ernst: Entweder lebe ich total an der Realität vorbei und kenne nicht die richtigen Leute, oder diese Studie ist Quatsch...
 
@random: bist halt nonkonformist...
 
"Mit 34% war der Windows Media Player, das beliebteste Programm der Internet Nutzer." ... es muss "meistbenutzte" heißen, weil... "lieben" tut das Teil mit Sicherheit kaum einer... mal davon abgesehen frage ich mich, was ein Media Player mit Internet zu tun hat (mal abgesehen vom Streaming)...
 
LOOL so ein sch.. oh man dann kommt die nächste umfrage 90% aller pcs arbeiten ohne cpu und 10% ohne speicher *ggg*
 
Browser ?? ... wer brauch das schon?! Ich Surf auch schon länger mit dem Radio! :-)
 
@contech

kann ich dir nur zustimmen. Browser weis kein Mensch, Internet Explorer schon. Wenn ich leuten auch mal über telefon helfen muss: starte mal dein Internet Explorer, als Antwort kommt ok "hab Opera gestartet"

Internet Explorer scheint einfach ein Wort für alle Browser geworden zu sein, genau wie google doch mal. Das heist auch nur benutz ne suchmaschine (muss nicht immer google sein.)

Hat sich eben so eingebürgert. Browser heist es eben bei den "Profis" und beim normalo IE, so wie google und suchmaschine. Hauptsache die leute wissen doch was gemeint ist.
 
Die Media Files verursachen einfach mehr Traffic als der Browser. Aber hat schon mal einer mit dem Media Player E-Mails gelesen?
 
Anhand der vielen Hits allein hier muss man doch schon sehen, dass an der Statistik etwas nicht stimmt. Merke: Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst entworfen/gefälscht hast. :-)
 
Bitte!!!! helft mir!! ich will mir WinFuture auch über mein Mediaplayer ankucken. was muss ich da machen ? :P surven mit commandozeile macht kein spass mehr .>
 
Ich finde es zwar seltsam das so etwas bei einer Umfrage rausgekommen ist aber nicht verwunderlich. Es gibt leider immer noch Menschen die einfach nicht das Wissen besitzen, gute Alternativen zu den bestehenden Programmen (die im Windows drin sind) zu finden. (Mozilla anstelle vom IE : zB) Allerdings sind die "Standartprogramme" teilweise auch einfacher zu bediehen. Für normale User.

Diese Umfrage wurde bestimmt auf der Straße gemacht. Wo die meisten grade mal eine handvoll Begriffe kennt.
Und/Oder von anderen mal gehört haben.

Ich kenne keinen der den AOL Instant Messenger benutzt. Eher ICQ, Mirc, zum Teil auch den MS Messenger und den Yahoo M. aber nicht sonderlich oft.
80% der Leute an meiner Schule benutzen ICQ und MIRC. (300 Personen)
 
un icq? krass. hmm. also das mit dem media player wundert mich dann doch ziemlich.
 
Das soll ja auch nicht heißen das die Ergebnisse ausschlaggebend sind.

Beispiel:

Labertasche von Straße: "Was machst du so im internet ?"
U.S Boy: "Ich chatte mit meinen Freunden und saug MP3's"
Labertasche von Straße: "Aha krass.. *notier"

außerdem sind auch nur U.S Haus und Arbeitsumfeld befragt worden. Wer will kann sich den Bericht nochmal unter

http://www.nielsen-netratings.com/pr/pr_031230_us.pdf

herunterladen.

 
wieso haltet ihr das alle für so unglaubwürdig? das ganze soll doch einfach nur aussagen, daß inzwischen andere tools viel häufiger benutzt werden, nicht, daß browser überhaupt nicht mehr verwendet werden. und daß tools wie der real player oder der windows media player ganz oben in der liste stehen, kann man auch verstehen, wenn man bedenkt, daß ein sehr großer teil der benutzer nichtmal alternativen kennt. auch, wenn die meisten hier wahrscheinlich jeden tag nur mit anderen "freaks" reden und man daher wohl über die jahre den eindruck bekommen kann, daß der größte teil der user alternativen benutzen. die meisten leute haben eben weniger ahnung und benutzen das, was bei ihrem windows beiliegt.
 
Win-was? :) und Google ist eh fürn Po... übrigens, mein Windows 95 hatte damals gar keinen Browser. Seltsam, nicht? :)
 
ich benutze den browser fuer exakt 4 sites. n.-tv.de, ioff.de, winfuture.de, und zum schreddern bild.de den rest mach ich anders :)

l8er
 
jo, ich surf auch nur noch mit´m notepad...
 
Hmm...analog dazu möchte ich bemerken daß ich jetzt
einen Toaster statt eines Fahrrads benutze.
Ich hoffe die Analogie versteht jeder
 
pc ohne internet ist ein ausgeschalteter pc!
 
"pc ohne internet ist ein ausgeschalteter pc!".. Bei den Leuten, die I-Net mit Flatrate haben schon... Der Rest kommt anscheinend auch ohne I-Net klar...
 
@Sire-bRaM und @contech

Das kenne ich auch zu gut. Und es gibt viele andere Synonyme aus dem alltäglichen Leben.
Here ya go:
Pril = Spülmittel
Tempo = Taschentücher
Zewa = Haushaltstücher
usw.
Jeder weiß was gemeint ist, dennoch haben die wenigsten die eine, spezifische Marke dieser Produktgruppe.

Back to business.
Ich halte die Umfrage auch für nicht besonders aussagekräftig.

 
irgendwie etwas konfus und nicht ganz logisch das Posting *g*
 
Es wurde gefragt, was man am liebsten benutzt. Der Browser ist schon als Standart angesehen.
Wenn ich gefragt werde: "Was magst du an einem Porsche am meisten?", dann antworte ich auch nicht: "Das Lenkrad, weil ich damit den Wagen lenken kann!" Oder??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles