AMD CPUs mit Hilfe von Windows XP entsperren

Hardware Auf seiner Website erklärt Petr Koc, dass er eine Software entwickelt hat, die erlaubt einige AMD Prozessoren zu "unlocken". Offenbar hat AMD bei der Herstellung vergessen die L5-Brücken zu "locken". mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Leider funzt das bei mir nicht.... Ich habe bei meinem Athlon XP 'nen NF7-S mit NForce2-Chipsatz. Naja, kann ich halt nicht den Speed runterregeln, wenn CPU-Last gegen 0 geht.
Aber bei den Opterons werd ich's testen, da auch Athlon 64 angeblich unterstützt werden sollen.
 
und was bringt das genau??? wird da der prozessor schneller oder was??
 
Antwort auf den Kommentar von methos: du kannst ihn dann takten .. wenn ich richtig informiert bin
 
dann ist der multiplikator nicht mehr festgelegt und man kann ihn selber einstellen. damit kann man die cpu leichter uebertakten ( statt die fsb hochzuschrauben ).
 
Wie geht das? Kann nicht so Englisch. Gibt es auch was in Deutsch?
 
Habe die seite mit google übersetzen lassen !! http://translate.google.com/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.cpuheat.wz.cz%2Fhtml%2FAXP_multiplier_FAQ%2FAXP_Multiplier_FAQ.htm&langpair=en%7Cde&hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&prev=%2Flanguage_tools
 
Kickt mal einer diesen Link ?!
Der verschandelt den Thread.
Das kann man auch anders darstellen....
 
Und hier auch noch eine http://translate.google.com/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.cpuheat.wz.cz%2Fhtml%2FAXP_multiplier%2FAXP_Multiplier.htm&langpair=en%7Cde&hl=de&ie=UTF-8&oe=UTF-8&prev=%2Flanguage_tools
 
Ich habe es auf einem KT266A-Board getestet. Ich kann den Mutli unter Windows verstellen - allerdings nur bis max. 11x, da meine L6-Brücken noch geschlossen sind.
Mein Board hat scheinbar keine SoftVID-Schaltungen, daher ist eine Spannungsänderung nicht möglich gewesen.
 
Antwort auf den Kommentar von Athanatos Frohes Neues! Hast du Silberleitlack benutzt oder nen Bleistift?
 
...öhm, kann jemand ne KURZzusammenfassung mal machen wie ich nur den Mulitplikator freischalt?
 
Dritte L5-Brücke verbinden __> daraufhin wird deine CPU als Mobile-Athlon/Duron XP/MP erkannt. Dann kann man mit dem Programm, das man hier ( http://www.cpuheat.wz.cz/html/Download.htm ) herunterladen kann, den Multi und VCore verändern, sofern das Board/Chipsatz es unterstützt. Um Multis über 11x zu wählen müssen alle L6-Brücken getrennt werden.
Ob das auch bei den supergelockten neuen Athlons möglich ist, ist nicht ganz klar - theoretisch aber schon.
 
...öhm... die dritte brücke verbinden? ups, da hab cih die anleitung falsch verstanden. ich dachte die 1+2 brücke... mh, ich glaub ioch sollt ma lesen lernen
 
Kommt darauf an, von wo man es sieht. :D
Die vierte (bzw. äußerste L5-Brücke) entscheidet über die MP-Fähigkeit der Prozessoren und hat mit der Mobile-Eigenschaft nichts zu tun.
 
@ edragon
Sorry, ich hatte dich ganz überlesen. Ich habe es mit einem Bleistift gemacht - und auch davor nichts freigekratzt. Man benötigt aber schon eine ordentliche Graphitschicht, damit es so funktioniert. Sollte es beim ersten Mal nicht gehen, dann male einfach noch ein wenig drüber.
Normalerweise sollte dein Board die CPU aber schon beim ersten Boot als mobile Athlon erkennen.
 
@Athanatos Wird bei mir immer noch nicht als Mobile erkannt. Habe den Multi jetzt über die L3 geändert. Kanns am Palomino Kern liegen? Obwohl... die L Brücken sind ja gleich bei den XP CPUs. Oder am Board (Asrock K7VT2, also KT266A)?
 
Antwort auf den Kommentar von edragon
Nein, die Brücken sind beim Palomino/Morgan anders als bei Tbred/Applebred/Barton/Thorton. Sieh mal auf dieser Seite (http://www.cpuheat.wz.cz/html/AXP_multiplier_FAQ/AXP_Multiplier_FAQ.htm). Dort steht, welche Brücke du verbinden mußt.
Das KT266A-Board sollte in der Lage dazu sein - ich habe ja auch eines.
 
Danke! Das ich das nicht gesehen hab... tz, tz.
 
Aber ACHTUNG Leute.
Habe im ASROCK Forum gelesen, das ASROCK MB nicht mehr Booten wenn ein MP CPU drine steckt!!!!!!!!
MB bootet NICHT mit einer "UNKOWN CPU" !!!!!!

Hier : http://www.chilis-home.de/phpbb2/topic,4589.html
 
so eine Schei**e ich dachte jetzt hätte ich endlich einen Weg gefunden um beim dämlichen Asrock Board den Multi zu verändern, naja hab leider deine Warnung zu spät gelesen, bei mir hat das Board auch nicht mehr gebootet nachdem ich den Prozzi auf Mobile gestellt habe, wenigstens läuft er jetzt normal wieder... (kauft euch nie asrock)
 
Hört sich ja interessant an, ich probier gleich mal (am 2. PC) aus obs mitm Bleistifft geht, falls ja werd ichs mitm SiS und nForce2 Chipsatz mal testen obs geht.
 
Goil es geht, nach dem xten versuch mit nen Bleier hab ich mal die anderen brücken abgeklebt und dann noch 2 Versuche und es geht.
hab auch voll über das lasercut drübergemalt

400-1460 Mhz goil, Spannung ändern geht aber net

HW:
Athlon XP 2000+ (neues Package (kA ob das das Supergelockte ist, jedenfalls sieht man die Adern, die goldenen punkte sin voll weit auseinander))
und ein Shuttle FS40 mit SiS Chipssatz( ka welcher genau hab kein bock den kühler runterzumachen)

jetzt bau ich die cpu in mein asus a7n8x deluxe ein
 
Schade, im Asus A7N8X gehts nicht. Bootet zwar normal aber wenn ich den Multi verändern will friert alles ein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr