UMTS: Mobiltelefone und Dienste noch Fehlanzeige

Telefonie Zum Stichtag 31. Dezember 2003 sind immer noch keine kommerziellen UMTS-Dienste vorhanden. Alle vier Netzbetreiber müssen der RegTP nun im Januar nachweisen, dass sie mit ihrem UMTS-Netz mindestens 25% der Bevölkerung erreichen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einer der seltenen Fälle wo Österreich vor Deutschland dran ist, technisch gesehen :)
Hier gibt´s schon mehrere Provider die mehr od. weniger ihre UMTS-Dienste bewerben, und auch schon 3 (glaub ich) UMTS-Handies, mit denen man schon recht fein Video-Telefonie betreiben kann, ein Navigations-System hat etc. etc.
 
Alsooo in Österreich läuft das ganze nicht schlecht!
3 ist ein recht guter Anbieter, und mobiles gabs schon 2 von NEC und 1 von Motorola. Die ersten 2 sind ausverkauft!

Immerhin ist 3 der günstigste Anbieter von allen (GSM + UMTS Anbieter), im momemt (bis auf die Geräte!)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen