Rockstar North wegen Ideenklau verklagt

PC-Spiele Es ist das Jahr 1993, ein Schottischer IT-Fachberater namens Mark Gallagher bewirbt sich bei DMA Design (damalige Name von Rockstar North). Mark Gallagher möchte unbedingt eine Stelle bei DMA Design und um die Wahrscheinlichkeit auch zu steigern  ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das stellt sich mir dir Frage: Warum hatt der Typ die nich schon 1997 verklagt anstatt 6 Jahre zu warten?
 
Ganz einfach! Weil erst wenn das Spiel zu am Markt gut vertreten ist, lohnt sich auch eine Mrd. schwere Klage. Bestes Beispiel waren doch die Patente von .gif und .Jpeg.
 
Also ich hätte doch sofort die Diskette zurück verlangt.
Und so lange das nciht unter Cophyright stand...tja pech sag ich nur
 
Antwort auf den Kommentar von König Chris aber wenn er das gemacht hätte, dan gäbe es heute wohl kaum ein so erfolgreiches GTA
 
Was doch hier immer für helle Köpfe am Werke sind!
- man weis nicht. ob er seine Ideen bereits von Anfang an zurückgefordert hat!
- wer gegen eine Firma klagen will braucht Geld, viel Geld und das hat er vielleicht erst jetzt!
Also bitte erstmal nachdenken, bevor man hier was schwachsinniges postet!
 
mueli hat Recht, außerdem wird die Klage in den USA stattfinden :D
 
Also wenn das stimmt... dann ist er (mit gutem Anwalt) bald reich...
Wenn er z.B. 10% der Gewinneinnahmen einklagen könnte (nur ein Beispiel!!!) dann hat er ausgesorgt :-D

... falls es überhaupt stimmt ...
 
In den Staaten nehmen die Anwälte Fälle auf Gewinn an d.h. wenn sie gewinnen, erhalten sie einen beachtlichen Anteil an der Entschädigung.
Ich hoffe der Junge gewinnt, falls es wahr ist, daß es seine Idee ist.
 
Richtig so! Ich hoffe auch, dass der Typ gewinnt falls es wahr ist!
 
Das könnte den GTA Machern dann aber Finanziell das Genick brechen :)
 
Wann kommt eigentlich eine neue Version von GTA raus ??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen