Tool beschleunigt Maxtor-Festplatten um bis zu 60%

Software Maxtor hat ein Tool vorgestellt, das zu einer Performanceverbesserung von bis zu 60 Prozent bei gängigen Festplatten aus eigener Produktion führen soll. Neues Cache-System mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Tool was nur mit Singel CPU Systemen arbeitet! Installation wird bei mehreren CPU's (HT) verweigert.
 
Aufjedenfall haben die einen and er Waffel , diese schwachsiinige Mailüberprüfung , klasse und voll sinnvoll , so wird sich wohl keiner den shit runterladen ...
 
gib einfach "guest" als user ein UND "guest@maxtor.com" als e-mail!
so gehts auch... mfg
 
nimm die e-mail "maxboost@maxtor.com" die geht du hast recht diese e-mailüberprüfung ist wirklcih schwachsinnig,.....
 
ich wüsste gern ob des was bei meiner westerndigital festplatte was ausmachen würde hat es vieleicht jemand propiert
 
bis 60 % ? dann bin ich wohl einer von denen die nur 1% haben. ich bemerkte da ansich keinen Unterschied oder mein Cache war vorher schon recht gut eingestellt ¿
 
ich würds mit deiner WD Platte seinlassen, WD sind ohnehin nicht wirklich die Platten, die man zu den guten zählt. Aber du musst es ja entscheiden.
 
Antwort auf den Kommentar von oBeRgUru

Haha, WD baut um längen bessere Festplatten als Maxtor.. erst ahnung haben dann aussagen treffen.. Vergleich mal die Ausfallquoten und wenne dann noch was zusagen hast dann bitte ..
 
Antwort auf den Kommentar von oBeRgUru __ westerndigital ist eigentlich bekannt für die gute qualität. die haben unter anderem den RJ45 anschluss etwickelt... du hast doch dsl, oder?
 
muss mal ehrlich sagen, ist eine gute strategie von maxor, neue bzw. viele email-adressen für werbezwecke zu gewinnen ....wer hat den von anfang an gerafft das man die maxor adresse eintragen muss?

wundert euch nicht wenn ihr auf eurer eingegebenen addy bald werbung erhaltet :)
 
@oBeRgUru

Red nich so'n Stuß !
 
WD sind mit die besten - welche sollten besser sein?
 
Aja danke fuer die info , werd das bei meiner WDC WD200EB 00CSF0 ausprobieren die verträgt bedeutend mehr als eine 160Gigabyte HDD die nach einmal rütteln den geist auf gibt , jedenfalls was man so hört :)
 
mal ne frage...kann man das tool auch verwenden, wenn man eine maxtor und eine ibm hdd besitzt ?
mfg
 
Antwort auf den Kommentar von Bones Teste es doch... Was soll schon passieren?
 
Das wird maxtor freuen ich find den tip von sbiba und mussolini gelungen. Hoffe Maxtor bringen ihren eigenen Mailserver zum zusammenbruch auch wenns sehr unwahrscheinlich ist. Ein frohes fest noch.
gruß
 
ich habs seid dem 22. ausprobiert undhabs gestern wieder runtergenommen... zwar brachte es mir bei SWG zb. dadurch nen "kleinen" Performance-schub aber das wars auch schon, zumal das proggi wenn ich in den statistiken bin und dann wieder zurückgehe sehr oft gerne mit ner netten error-message sich verabschiedet, denn dauernd die error msg auf sowas hab ich 0 bock *g*
 
danke von maxtor progs hab ich jez erstmal die schnauze voll... hab jez 4 stunden lang versucht mit MaxBlast 3 oder so ne platte zu formatieren...
 
Antwort auf den Kommentar von LoD14 MUAHAHAHAAHA, sorry musste sein..... was isn daran so schwer ne Pladde zu formaten???? und warum nimmt man dazu maxblast3 ?????
 
sry, aber sagt dir vielleicht die 1024 zylinder / 137GB begrenzung was??? dann hast du mit fdisk und so verloren... und dann musste ich halt die 200GB mit maxblast partitionieren *arg*
 
Dann saug dir PartitionsMagic mit der du ne Diskette erstellen kannst und die Festplatten so einrichten kannst wie du willst :)
 
Antwort auf den Kommentar von LoD14. Hehehe LoD was soll denn das die 1024Zylinder/137GB Begrenzung, ich würde sagen, du kennst dich irgendwie nicht so richtig aus??? Und wieso sollte fdisk keine PLatten mit 137GB partitionieren können, das fdisk das ich kenne kann das, evtl redest du von dem fdisk, das bei win95/98 dabei ist????
 
Kann es sein, dass dieses "Tool" genau das gleich macht, was Windows ohnehin macht?
 
Antwort auf den Kommentar von Rika Ich glaube schon. Hat halt ne relativ schöne Oberfläche...
 
Das Prog lässt sich nur mit Maxtor und Quantum Platten benutzen.
 
mhh keine Ahnung, ich habs auch schon seit ein paar tagen drauf merke zwar nen kleinen performance unterschied. der haken daran ist, das das tool die ganze zeit im hintergrund laufen muss. Naja, ich habs wieder runtergeworfen.
 
lol als addy hab ich einfach lala@web.com eingegeben^^
 
Ich hoffe das kann mal einer so "umstricken" das man es auch mit anderen Platten vewenden kann. Kann ja nicht sooooo schwer sein...
 
Hat bei mir einigen HD Benchmarks entsprechend lediglich für Performanceverlust gesorgt, sonst garnix...
 
also meine Maxtor 120Gb wird von diesem Tool erst garnet erkannt...??
 
ich hab ne 160GB von MAxtor und eine 60GB von IBM,kann ich das trotzdem nutzen oder ird es da Komplikationen geben!?
 
Antwort auf den Kommentar von köttel

Probier's aus, dann weißt du es !
 
man kann sich die Platten aussuchen (sofern sie erkannt werde) die verwendet werden sollen.
 
...hat weder meine 40er noch meine 80er Maxtor-Platte erkannt. Fehlermeldung: Dieses Programm funktioniert nur mit Maxtor Festplatten..tztz
 
Hy,

habe 2 Maxtor 120 gb sata als Raid laufen.Klappt das Toll da auch oder ist es überflüssig.?
 
Sorry,

meinte tool. :))
 
raid ist schnell genug :D / bei mir verweigert das tool die installation auf meinem dual cpu system :/ obwohl matrox und quantum platten drin sind *schnief*
 
und unter 700MHz geht das auch nicht
 
Kann mir jemand sagen, ob es auch sinnvoll ist, dass ding zu benutzen, wenn ich meine festplatte am ide raid controller dran habe ?
 
Klappt nur bei Einzelplatten und Single Pc Systemen...*äh nur mal so*
 
Argl...meinte natürlich Single CPU Systemen.
 
also ich hab eine WD platte (die mit dem großen cache) und hatte bis jetzt noch keine bessere. in meiner vergangenheit liegen ne IBM Pladde, Maxtor und Seagate. Und mit Wd oder auch IBM war ich zurfrieden. Die anderen beiden waren nach ner Weile nicht mehr ganz in Ordnung...
 
Prog instaliert , ein Image kopiert , Kopiervorgang bei 45% abgebrochen , BSOD -> geiles Prog :D
 
Ersteinmal von mir alles Jute und frohe zum Fest :)

Und nun mein Kommentar *ggg* Boar ist das nen Phett Geniales Programm ...... Habs einfach gerade mal installiert und dann mittels HD Tach meine Platten getetset .....

Hab ne 120er Maxtor Platte drinne (5400 Umdrehungen). Hab HD tach installiert und dann erstmal drübergejagt. Folgende Werte sind bei rausgekommen :

Read speed -
Max : 47,6 MB/s
Min : 25,5 MB/s
Average : 40,5 MB/s

CPU Utilization : 22,5%

(Write Speed kann ich leider nicht machen wegen weil hab vorhin nur die Trial mal runtergeladen ....)

Danach hab ich einfach mal das maxtor Turbo Boost Dingens Kirchen Installiert .... Musste neu starten und hab dann HD Tach nochmal angeschmissen :

Read speed -
Max : 37,1 MB/s
Min : 26 MB/s
Average : 34,2 MB/s

CPU utilization : 52,5%

Habe danach dann im Programm die HD wieder rausgenommen und musste wieder neu starten .... Direkt wieder HD Tach gestartet und da kam dann folgendes bei raus :

Read speed -
Max : 45,2 MB/s
Min : 26,1 MB/s
Average : 41,2 MB/s

CPU Utilization : 20,9%

Naaaaaaja ....... Kann ja sein, dass er da nen schwarzen Tag erwischt hat ... aber scheint ja nicht so der Bringer zu sein *ggg*

In Diesem Sinne Euch schonmal nen Guten Rutsch und bis die Tage dann ..

Gruss
OUTLiNE
 
Antwort auf den Kommentar von OUTLiNE
Hallo,
hast keinen schwarzen Tag erwischt :), hab das gleiche Szenario durchgespielt, mit dem Tool von Maxtor hatte ich ebenfalls schlechtere Werte.
lg
 
Das Tool ist arg nervig muss ich mal anmerken. Sobald der RAM annähernd 100% ausgelastet ist, deaktiviert sich das Tool von selbst. Allerdings muss ja eine Meldung eingeblendet werden, die man erstmal wieder wegklicken muss, bevor man das Tool dann wieder manuell aktiviert. Dass der RAM voll wird, passiert schnell mal, wenn man z.B. BattleField1942 startet oder aber eine TV-Aufnahme in der Größe von rund 2GB auf ne andere Partition kopiert. Hab übrigend 768MB Ram...Performance+ merke ich bislang nicht.
 
SUPER GEIL! Nachdem ich das teil für meine Maxtor installiert habe reagiert meine externe Seagate 160 GB net mehr! Zum Kotzen! Und runner machen kann ich dat auch nicht weil der irgendwas auf ner Seagate-Partition gespeichert hat was der für deinstallation braucht. Ich versuchs mal mit neu downloaden + installieren und dann deinstallieren und registry säubern! Mann was für ein scheiss!
 
Hab ne Maxtor 120 GB 7200 umdrehungen, kann nichtmal das Programm aktivieren. Außer neustarten bewirkt das Tool bei mir nichts !!

SHIT !!!

Frohe Weihnachten und nen guden Rutsch
MFG Comaxy
 
Thank you for downloading MaxBoost Trialware. Please note that MaxBoost Trialware will expire and automatically disable itself on June 30th, 2004.

warum sollte ich das installieren?
wer weiss was dann passiert?
 
Wer bei der Installation auf einen P4 HTProbleme hat, sollte vor der Installation die HT-Funktion deaktivieren und danach wieder aktivieren und schon läuft der "Treiber" von Maxtor. guten rutsch
 
Also wenn ich das mal hier alles zusammenfasse dann hat keiner
einen Performence Gewinn zu Verzeichnen eher Verluste und Probleme
mit dem Teil also werde ich das wohl lieber sein lassen obwohl ich 3 Max Platten drinn habe Denke aber kann mit meinen werten zufrieden sein
6Y120Mo Read Speed Maximum 63665.0kps minimum29055.0kps av. 47684.4kps
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles