DeliPlayer 2.0 Final veröffentlicht

Software Bei dem DeliPlayer handelt es sich um einen recht unbekannten Mediaplayer für Windows. Ab sofort liegt die neue Version 2.0 vor und kann uneingeschränkt genutzt werden. Hier ein Überblick über die Features der Software: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist ja geil...den gabs/gibts auch für den Amiga, damit hatte ich damals (so um 94 rum) immer Musik auf dem Amiga gehört, hauptsächlich Mods...das der mal weiterentwickelt wurde...ein kleines Weihnachtswunder *gg*
@all: merry x-mas
 
Und nochmal ich...hab eben mal auf meiner Amiga Partition im WinUAE nachgeschaut...der Player hieß dort DeliTracker und die Version war 2.24 (vom 26.03.1996) von der Firma Delirium Softdesign (Peter Kunath und Frank Riffel)...nur mal so als History Info :)
 
Sieht aus wie ne billige XMMS Kopie :D
Kennt noch wer Protracker? ^^
 
Klar, wer kennt nicht Protracker....aber der DeliPlayer sieht noch optisch fast genauso aus, wie vor 8 oder 9 Jahren :)
 
Kennt jemand den "Inertia Player"? Das war mein erster Kontakt mit *.mod Dateien... Inzwischen habe ich 224 MOD-Dateien... Und höre sie immerwieder gerne... :)
 
ach ja . die guten, alten mod´s. da kommten alte erinnerungen hoch
damals habe ich die oft gehört. habe mich sogar mal mit dem fastracker auseinandergesetzt :p mal so ne frage . kennt jemand gute seiten wo man mod´s runterladen kann ? interessiert mich irgendwie ob es noch leute gibt die mod´s machen . und wie dich sich so verändert haben.
cU & Marry X-Mas
BetaTester
 
sorry, da ich zu der etwas jüngeren Generation gehöre würde ich mich freuen wenn mich jemand aufklären könnte was Mod dateien waren/sind, naja, schonmal was mit musilk wie sich das anhört, und weiter??
 
ja mod datein sind sowas wie mp3 nur, dass sie nicht so viele Töne haben. sind zu vergleichen mit midi datein (klingen nur meiner mienung nach besser. hätte gerne ein paar davon am handy)
 
kann man in der tat mit midi´s vergleichen. nur das bei mod dateien die sampels die im musikstück benutz werden in der mod mit drin sind. weshalb mod-datein dann auch größer sind als midi´s.
 
wer braucht den schon, es gibt ja winamp
 
würgamp? brüll, der war gut! sobald der winamp genausoviele soundformate spielt wie der DeliPlayer, beliebig viele hierarchische(!) playlisten supportet und man die GUI selber konfigurieren kann, benutz ich diese AOL spysoft wieder...
 
ach Gottchen, du böse Ausspionierter *übernKopfstreichel* wow.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen