iTunes: 25 Millionen Songs verkauft

Internet & Webdienste Neue Rekordmarke kurz vor Weihnachten: Apples Online-Musikdienst "iTunes Music Store" hat die Marke von 25 Millionen verkauften Songs überschritten. Dies berichtet Apple in einer Presseaussendung vom Montag. Seit iTunes auch auf Windows PCs Einzug ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann wünsche ich nur Hertzlichen Glückwunsch Apple (iTunes)!
 
hm jo nicht schlecht :D *mac will..* :D
 
Glückwunsch! :)
 
Ja Ja meine Damen und Herren der deutschen und europäischen Musiclabels. Da Frage ich mich schon warum Sie es nicht auf die Reihe bekommen Musiktitel übers Internet zu verkaufen. Anscheinend lässt sich damit ja ne Menge Geld verdienen. Sie jagen ja lieber Raubkopierer und unbescholtene Bürger ! Jammern tun Sie aber am liebsten und zwar über die angeblich eingebrochenen Verkaufszahlen von Tonträgern in Deutschland und Europa. Das ist einfach nur Bullshit ! Die Wahrheit ist, das gar kein interesse besteht Music in naher Zukunft über das Internet zu verkaufen. Das hat einen entscheidenden Grund! Sie haben diese Chance vor vielen Jahren schon verpennt und könnten sich über die eigene Blödheit heute noch die Kugel geben. Mein Rat! Tun Sie`s!

Ich rufe die Nation dazu auf noch viel mehr zu kopieren !
 
Mac will :P
 
irgendwie alles ziemlich strange.... naja, ich denke, iTunes läuft deshalb besser als alle anderen, weil s viel seriöser is als alles was sonst noch in der Art im Netz rumspackt... ich für meinen Teil kann auf jeden fall noch drauf warten... wird schon leude :-)... alles wird gut.... :)
 
viel spass für die, welche ihr mp3's KAUFEN. :) ne, im ernst, ich find das nicht cool von denen. lamerz. das liegt in der tradition vom internet user, dass er sich gratis mp3's laden darf. und wird auch LANGE so bleiben.
 
... ja, in der Tradition von den Usern, die keine Achtung vor anderen haben. Heißt jetzt nicht, das ich die Musikindustrie mag *würg*, aber Musik is harte Arbeit, die auch -wenn gut- honoriert werden sollte... willst ja für deinen job auch bezahlt werden... (ich rede nicht von kohlegeilen "superstars")...gut, ich weiß, es gibt net so viele - vor allem jugentliche wie mich - die der Ansicht sind, aber was solls.... auf jedenfall machen die Leuts von Apple mit iTunes genau das richtige: sie sind seriös, die Kosten pro song sind meiner Meinung nach in Ordnug, stylisches Programm incl. und fertig.

Fazit: "super" Tradition *nerv* (überall das gleiche)
 
ich könnte hier jetzt stundenlang über sowas reden. zB softwarehersteller, games, etc. aber das wär zu lang für nen comment. bye
 
@SoaRMasteR
nein, nein, die kosten für einen song, der 0,99 cent kostet sind wohl nicht in ordnung. rechne das mal hoch auf eine komplette CD. dann kommen noch die online-kosten dazu, die rohlinge, druckerkosten fürs label, abnutzung des brenners,...(hab ich noch was vergessen???). dann ist's auch so, dass die qualität einer mp3 im gegensatz zu einer wav-datei immer noch ein quentchen schlechter ist.
wenn also die ganze arbeit (ausser das reine musikmachen) für die musi-industrie wegfällt, dann müssen diese dl's noch deutlich günstiger werden, damit in der breiten masse eine echte akzeptanz stattfindet!!!

und dann noch: in einem hast du natürlich recht - gute arbeit sollte auch honoriert werden. aber die, die wirklich was für die musik können, sind die, die dann verhältnismässig wenig von diesem kuchen abbekommen. ich denke zb, dass auch ein robbie williams mit seinem horrend, hoch dotiertem vertrag immer noch wesentlich weniger, als seine plattenfirma und die ganze maschinerie, die sein zeugs vermarkten, bekommt.
meinst du alexander und co mit "superstars"? ich wusste gar nicht, dass die kohlegeil sind - hat zumindest noch keiner so behauptet. ich glaube, die sind eher bühnengeil, weil sie nicht genau wissen, was alles auf sie zukommen kann. deshalb machen sie's dann auch nicht so lange (auf der bühne) - meist auch, weil keiner mehr was von denen hören will...LOL.

@´Pr0peLLer
-dto- eigentlich hast du recht - ist schon soooooo viel zu diesem thema geschrieben worden - hab schon daran gedacht, den ganzen rotz von oben wieder zu löschen - aber meine "arbeit" (tipperei) sollte zumindest mit einem gesichteten posting honoriert werden...LOL

grüsse & frohe xmas
MYTHOS|movado
 
@mythos ... egal, über preise lässt sich streiten und über dieses thema sowieso, hab aber keine lust dazu *g* also auch euch n frohes Fest seeya SoaRMasteR
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich