DVD-Brenner für 8,5-GByte-Rohlinge von BenQ

Hardware Philips und Mitsubishi ist es nach eigenen Angaben nach fast zwei Jahren Forschung gelungen, Dual-Layer-DVD+Rs mit einer Kapazität von 8,5 GByte herzustellen. Bis zum Ende des Jahres plant die DVD+RW Allianz, die entsprechenden Spezifikationen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Stark! Ich glaub dann warte ich doch nochmal ein ½ bis ¾ Jahr mit meinem Brennerkauf. Entweder sind dann die (jetzigen) wirklich guten Geräte preislich sehr stark abgefallen wegen der Dual-Layer-Brennkonkurrenz oder eben diese Geräte sind wirklich schon so zuverlässig (und bezahlbar) dass man sich schon hierfür entscheiden kann. Mal abwarten. Kommt Zeit, kommt Brenner. =)
 
super und ich hab mir vor 1 Woche nen zweiten DVD-Brenner gekauft. Ich hoffe Rocoh bietet ein Firmware-update an.
 
Falls nicht und du jetzt keine Verwendung mehr dafür haben solltest kannste dein Gewissen und Frust gerne etwas erleichtern und mir ein Weihnachtsgeschenk damit machen. =)
 
Na dan überspringe ich mal 8x und 8x 8,5GB und kaufe gleich BlueRay oder irgend etwas der nächsten generation! :-)
 
Ich glaub bis Blueray kommt dauert es noch ein weilchen
 
Naja aber wer wartet gern 45 min? Und kein - Format? Doll is nu auch ned...
 
Antwort auf den Kommentar von Darkone: 8,5GB ist auch schon ne ordentliche Menge an Daten. Wenn man das auf 800MB-CD-Rohlinge verteilt bräuchte man davon 11 Stück. Und alle mit 16x gebrannt (Brennzeit ungefähr 5 Minuten pro CD) bräuchte man inkl. aller CD-Wechsel sogar über 1 Stunde. Die 45 Minuten liegen also wirklich gut im Rennen. Zumindest im Moment...
 
Antwort auf den Kommentar von Darkone
Naja das mit nem 16fach Cd-Brenner zuvergleichen is auch nicht das wahre, oder?
Vergleichs doch einfach mit nem 4fach Dvd-R Brenner und da hast dann 3 Dvds die man in der Zeit schafft.
 
Ich würde ehr fragen... Wer produziert so viele Daten, dass man es schneller als 45 Minuten braucht? und vor allem ... wie legal ist das :p
 
Hi,
ich weiss garnicht was ich mit nem DVD-Brenner soll, da bei mir kein DSL verfübar ist dank der TELEKOM (Hier nochmal besten Dank, denn in jedem Dorf ist DSL verfügbar aber in einer Stadt mit ca. 150000 Einwohnern ist es nicht möglich DSL zubekommen. Aber nun zurück zum Thema).
Daher weiss ich nicht was ich so großes brennen soll.
Wichtige Daten speichere ich meinem zweit Rechner.
Und dann die lange Wartezeit bis der Rohling gebrannt ist.
Und dann hat sich die Industrie noch immer nicht für ein Standardformat festgelegt. (kauft man nun + oder -????)
In einem Jahr kann man darüber nach denken sich so ein Ding zukaufen wenn die für ein Appel und ein zuhaben sind.
Bis dahin bleib ich bei meinem LG CD-Brenner, der mit bis 52 CDR´s rockt.
 
Antwort auf den Kommentar von Sleepwalker1803 Hi ! muss Dir ( Sleepwalker1803) vollkommen recht geben ! Wer muss, als Privatmann, solche Mengen speichern/sichern ? Ich werde mir demnächst den neuen LiteOn holen, der reicht mir die nächsten Jahre !
 
Antwort auf den Kommentar von Sleepwalker1803
Ich ich ich ^^...hätt da spontan Verwendung für 40 DVD-Rs + 5 DVD-RWs. Naja next week wird wohl der LG in Tower fliegen...
 
Also ich hab da auch verwendung führ ich mach da meine Backups drauf von meiner Boot Partition da brauch zur Zeit immer 2 Rohlinge für also 2 mal 4.7 GB und dass dauert dann ca 30 min was ja kein Problem ist. Ist immer noch schneller wie mit meinem uralt Streamer :)
UNd ob nun + oder - ist eine Frage des geschmackes ich hab ja einen Multiformat Brenner ich kauf mir halt die Rohlinge auf die ich gerade lust hab oder die die gerade im Angebot sind aber nur Markenrohlinge.
Zur not lkönnt ich ja auch DVD Ram Rohlinge kaufen aber das wäre ja quatsch :)
 
hmm heisst duall layer nicht 2 seiten?
da kann man sich doch schon heute dvd's mit 2 beschreibbaren seiten kaufen "grübel"
oder irre ich mich?
 
Dual Layer...also 2 Schichten die auf einer Seite beschrieben werden können. Darum gehts hier...
 
Das andere wäre ja auch ein Flipper :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen