Dt. Musikindustrie verschickt Mails an Filesharer

Internet & Webdienste "Mehrere 10.000 Warnungen haben wir in den letzten Wochen an illegale Musikanbieter im Internet versandt", erklärt Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände. "Wir teilen darin eigentlich eine Selbstverständlichkeit mit, nämlich dass ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oh man, das wird so langsam immer mehr! man banngt :O)
 
die in langen konferenzen besprochenen maßnahmen werden schritt für schritt ausgeführt.
 
IFPI senkt die Preise um die Hälfte und ihr werdet Eure Musik reißend los. So teuer wie die CD's bzw. die Musiktitel sind, die man im Internet kostenpflichtig runterladen kann, wird die Euch nicht einer abnehmen :P:P:P
 
ANGST!!!!!!!
Niemals!! :/
 
langweilige Idee und eher Nervig *g* *schnarch*
 
Und wieder verliert die Musikindustrie mehrere 10000 Kunden.
Oder kauft Ihr bei ner Firma die Euch droht ?
 
wenn sie meinen das das was bringt?! abschrecken tuts nur die kleinen user die abunzu im netz sind! aber wir ziehen bis der pc glüht! *lol*
 
was ich mich frage ist woher die denn nur meine email adresse her bekommen wollen. wer ist schon so blöd und trägt sich, am besten noch mit der email-adresse die man beim provider hat, z.B. bei kazaa ein? das ist doch völliger schwachsinn...dann soll die ifpi mal mails an ne million accounts schicken die nicht mehr existieren oder nie existiert haben. komische praxis kann ich da nur sagen. und die jungs/mädels die sich nicht mit ner fake-email oder nem fake account bei kazaa angemeldet haben sind doch selber schuld...n bisschen verstand sollte doch jeder haben und wissen das informationen im inet zu schützen sind weil sonst jeder hans und franz zugriff auf sie hat....siehe ifp
 
Antwort auf den Kommentar von 3l*b4rt0_____Lies die News noch mal durch, die nutzen die IM-Funktion der Filesharing-Tools selber aus, diejenigen bekommen also einfach ne kleine Warnung auf den Monitor, das sie Böse sind und sich am besten gleich selbst verhaften :-) Ist nen bißchen mißverständlich die Headline. Der Gruss____
 
Hallo Leute. Ich habe keine Angst weil die können meine e-mail Adresse rausfinden weil Earthstation 5 DIE SICHERSTE TAUSCHSOFTWARE IST.
 
Antwort auf den Kommentar von beonex

ach ja - lies mal das hier: http://matrix.mediavantage.de/mx.one?p=200&pa=1060&pb=1681&pd=8296&aid=399&x=300&y=200&ts=2003.12.12.16.53.41
 
Antwort auf den Kommentar von beonex ++ Muahaha - ES5 ist wohl das unsicherste wo gibt (siehe Link zu Heise oben, www.heise.de/newsticker/data/jk-12.12.03-004/) - benutz die ruhig weiter, u.u. bekommst Du dann bald Post von der Staatsanwaltschaft, weil dein Rechner zum versenden von SPAM via Backdoor in ES5 benutzt wurde...und dann gute Nacht!
 
Antwort auf den Kommentar von beonex
muahahaa wie dumm kann man sein? :D
 
ups falscher link: http://www.heise.de/newsticker/data/jk-12.12.03-004/
 
kann man die mails von junk unterscheiden ??? das ist die grosse frage !
ansonsten .... lächerlich !!!
 
wir sind der meinung das ist ...... Spam
 
Ich frage mich nur wie das Rechtlich für die IFPI aussieht. Sie kann schlecht "Nachrichten" an User schicken ohne die betreffenden Dateien selbst gezogen zu haben. Und es ist verboten Musik zu speichern/herunterzuladen wenn man weis das diese illegal angeboten wird.
Naja ich freu mich nur über die hübschen "Premiere" Musiksender - wird legal ausgestrahlt und mitschneiden ist erlaubt.
 
Antwort auf den Kommentar von toertchn: mmh, Webradio mitschneiden ist ja auch erlaubt...
 
Da ist die Wirtschaft am Ende und was macht die Musikindustrie???
Die ärgert jeden 15€ oder mehr für ne CD zuteuer sind.
Dank Leuten mit DSL werden die Preise gedrückt und das Konkurenz boomt.
Außerdem bekommen jene Leute noch einen kleinen Nebenverdienst.
Dieses Geld wird auch wieder investiert- also die Plattenfirmen sollen sich nicht so haben, denn es gibt immer noch genug idoten die CD´s in Geschäften kaufen.

*Safe Filesharing*
 
Antwort auf den Kommentar von Sleepwalker1803 du, seh das mal nich so eng. wenn ich ne Band wirklich gut finde und die unterstützen will, kauf ich mir auch deren CD.
 
Die IM-Funktion kann man doch ganz einfach abschalten. Wozu braucht man die beim Filesharen überhaupt??? Wenn ich mich mit irgendwem "unterhalten"will, dann nehme ich Miranda :-))
 
das dachte ich auch. in klite is die doch eh aus...
 
1.) es sind keine Mails wie in der Überschrift steht, sondern einfach Nachrichten die mit den p2p-Client-eigenen Mitteln verschickt werden.
2.) wozu gibt´s einen Nachrichten-Filter (so wie Kommentar-Filter für die voll-debilen "setz auf release"-Idioten, nur eben für Nachrichten).
Zumindest in eMule (Plus).
 
spendet für die Musikindustrie!!!! *g*
 
mensch leute seht ihr nicht das die musikindustrie jeden moment den letzten atemzug nimmt. oda warum sollten uns die plattenbosse mit deutschlandsuchtdenschwuchtelstar belästigen. wenigstens rufen dort ein paar idioten an und voten für ihre lieblinge etc. einfach nur fuack. und wie kommen die ganzen futzis auf platz 1 der deutschen chartz????? wer kauft sich das. ich weiß nicht. niemand aus meinem freundeskreis und berufsschule auch nicht. ich hab keine ahnung. also habt doch ein bischen einsicht für die $$schweren bosse und kauft euch die cd. das kurpelt auch wieder die wirtschaft an etc. etc. aber das kennt ihr ja schon alles.let the fuack survive
 
höhö, ich frage mich wieviele emails davon an accounts wie thisemail@isfake.com etc gelaufen sind :)
 
Deutschland ist so unerlich gegenüber sich selbst.
Normalerweise ist ja die Polizei dafür zuständig das illegale Filesharer aus dem Verkehr gezogen werden.
Ich stell mir aber die Frage. Warum gibt es dann Polizisten und Polizistensöhne die ohne Ende illegal Daten aus dem Netz ziehen.
Meiner Meinung sollten die Leute erstmal in ihrem Umkreis das Filesharing einstellen, bevor sie anfangen andere Leute festzunehmen, für ein Verbrechen das die "Ordnungskräfte" selber begehen!!!

Oder wie seht Ihr das ?
 
Im Glashaus nie mit Steinen werfen!!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!