Nvidia Forceware 53.03 (WHQL) & 53.04 verfügbar

Treiber Wie gestern angekündigt, wurden vor wenigen Minuten zweite neue Versionen der Nvidia Forceware (ehemals Detonator) veröffentlicht. Es handelt sich um ein und den selben Treiber, doch für unterschiedliche Betriebssysteme bestimmt. Folgendes ist neu: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hier schon die internationale Version
http://www.nvidia.com/content/drivers/drivers.asp
 
Link für 2000/XP International: http://download.nvidia.com/Windows/53.03/53.03_winxp2k_international_whql.exe ................. Bei meiner Geforce FX 5600 gibts beim 3DMark03 keine Unterschiede zum 52.16. Allerdings ist der internationale Download jetzt 6 MB kleiner als bei der Vorversion ....
 
Naja. Mittlerweile brauch ich keine neuen mehr.
 
International ist english! Vorher ist gut, heute auch gut. Nur Sprache ist wohl falsch! Beide Rechner, trotzdem erscheint English obwohl Setup ist deutsch. Wer hat auch ähnliche Problem?
 
Der International-Treiber enthält definitiv auch deutsche Dialoge.
Das habe ich selbst getestet. Hast Du noch den US-Treiber geladen ?
 
Ich habe doch International gesagt. es lief gut, aber Sprache irrt sich.
 
Antwort auf den Kommentar von Comet2000Deaf : dann würde ich vermuten du hast in deinen Spracheinstellungen vom System die englische Sprache eingestellt :) Ich hab die Int. Version direkt als er auf der nVidia page veröffentlicht (muss gegen 18.24 uhr gewesen sein,da er vor 18.20 Uhr noch net da war ) wurde, mir gezogen und er war deutsch beim installen :)
 
OS ist 99% deutsch! Es liegt nur Treiber. Habe sogar offizelle Homepage Treiber gezogt und in deutsch installiert. Später kam erstmal in english Menü. Da habe ich vorher deininstalliert und nagelneue Treiber installiert. wie immer... vielleicht weiss jemand Rat für Regedit verändern!?!
 
Hurra! Ich habe entdeckt, *.hlp und *.dll hat nVidia Treiber NIE mitgekopiert. Beide sind International ausser english. Also ich habe *.hlp nach %winroot%\help und *.dll nach %winroot%\system32 manuell gekopiert, ohne Hinweis überschreiben (AHA!!!).

Deutsch ist da! puh! bye bye
 
habe die neuen 5303 installiert, ist bei mir wie immer, Treiber laufen auf meiner FX5900 nicht.FAO des Herstellers meint dass es an den neuen Forceware liegt.Muss wohl bei den 45.23 bleiben, die laufen wenigstens stabil.Da der einzige Bench der unter 5303 bei mir läuft der neue Aquamark ist, 2,3fps mehr gegenüber 45.23. Naja, also scheint die versprochene Performance wie angegeben bei Nforce3 Systemen besser zu sein, bei meinem KT 400 Sys ist von Performancesprüngen, zumindest im A3, nix zu sehen.
 
bei mir gehen die 50er auch nicht hab auch eine FX 5900. was hast du für einen hersteller pinball?
 
habe den Treiber ohne Problem installiert und funkst einwandfrei mit meiner 5900 Ultra. Die Punktzahl egal bei welchen Bench ist allerdings gleichgeblieben plus minus 100 fps
 
Hallo Leute, wie gehts Euch, nehme an so lange die Kiste rennt, gut!
Habe die 53er und 52er Detos (Forceware) auch schon seit längerem getestet (Beta), da kann ich aus meiner erfahrung nur eins sagen, dass nVidia noch viel arbeit in die Treiber stecken sollte, weil ich finde alles was nach 43.45 u. 45.23 raus kam war einfach fusch! ACHTUNG, ich rede gerade für FX Karten!! Ich nutzte selber auch den 45.23 Detonator u. habe eine FX 5800er auf nForce2 Board. nVidia war dieses Jahr in Grafikchipsentwicklung sehr fleissig, aber Ihr seht es ja, die Treiber bringen es schon lange nicht mehr wie früher, "ein Auto ohne Motor läuft auch nicht". Bei ATi sieht es seit einem Jahr echt gut aus, überlege gerade auf 9700pro oder so umzusteigen, mal was neues probieren!!
Wenn Ihr ein gut laufendes System habt, dann macht es nicht kaputt, denn Ihr wisst ja "NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM"!!!!!!
 
Antwort an Sandro. ich habe eine FX5900 128mb von pixelview.Habe die FAO von pixelview kontaktiert, die meinen es liegt an den Treibern von Nvidia, schon ärgerlich.
 
Wenn ATI immer so viel Wirbel um neue Treiber machen würde, hätten sie weit mehr verkaufte GA als NVidia. Investiert und probiert Nvidia mehr an ihren Treibern oder sind da einfach nur viel mehr bugs als bei denen von ATI ? Bei der Generation 5x.xx der detonator/forceware ging es doch garnicht mehr um performance , sondern viel mehr um effekte und bildgenauigkeit oder ?
 
eine zeitgemäße 45.xxer, das wäre toll. So unter dem namen detonator classic oder so ähnlich
 
zu networkspider: genau, einen 45er der stabil auf den neuesten Stand gebracht wird.
Im übrigen scheint es mit den neuesten ATI-Treibern auch nicht so dolle zu sein.Es gibt momentan massenhaft Patche zu neuen Spielen die Probleme mit ATI-GA beheben.
 
Meine GF4TI4200 funktioniert wunderbar...ist mit den neuen Treiber + 2 bis 3 fps schneller.Immerhin hat sich durch den neuen Treiber die OpenGL Speed mit +5fps gut erhöht und das TV Out sieht irgendwie schärfer aus als bei den alten FX Treiber.
 
Also Leute, ich bleibe auf jeden fall die nächste Zeit bei 45.23, was anderes bleibt mir nicht übrig. Das problem von nVidia ist, dass Sie dieses Jahr viel zu schnell die Grakas auf dem Markt gebracht haben und das nur um Ati zu schlagen, anstatt Sie die Vernunft bewahren und einfach locker weiter entwickeln. Und jetzt fehlt die Performance. Schaut mal wie viele Grakas nVidia und Ati dieses Jahr auf den Markt brachten, dann merkt Ihr was, denke ich!! Erst DirectX9.1 soll angeblich wieder mit den FX Karten u. Treibern optimal zusammen arbeiten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links