Guide: mehr Leistung für AMD Budget-CPUs

Hardware Entlocken Sie AMDs neuen Budget-CPUs Duron ("Applebred") und Athlon XP ("Thorton") die Leistung teurer Nobel-Modelle. Ein simpler Lack-Strich genügt. Die Kollegen von Chip.de zeigen Ihnen, wie es geht und worauf Sie beim Prozessor-Kauf achten müssen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hat einer ne ahnung, ob es auch mit dem xp2200+ geht?
 
also wenn du nen xp2200+ mit thorton-core hast, kannst du ganz einfach mit wcpuid oder aida nachprüfen, wenn aida bei cpuid(revision) 068A0h anzeigt hast du nen Thorton, wenn 0681h dann nen t-bred
 
@onlinehorst:
wenn er schon den neuen Core hat, dann sicherlich
 
@G!ZMo
habe cpuid 0680h und erweiterte cpuid revision 0780h
was nun? ist also keine 068A0h !!
 
Einfach genial!
 
Hi. Man muß aber auch noch dazu sagen, daß der Mod nicht unbedingt mit Erfolg gekrönt sein muß, denn AMD verwendet sicherlich auch CPU-Kerne, wo der Cache teilweise defekte Sektoren enthält, damit diese nicht auf den Schrott müssen. Hat man soclh einen Prozessor, kann es zu Fehlern/Instabilitäten im Betrieb kommen... MfG StefanV3
 
Man kann nicht alle Duron's freischalten das muss man einfach ausprobieren! Am besten erstmal mit Bleistift (HB) die L2 Brücke verbinden ( man muss den Lasercut mit Graphit voll füllen) falls es nicht klappen sollte kann man das Graphit einfach wegradieren!!! Und wenns funzt kann man die Brücke mit Sll (Silberleit Lack) verbinden.
Man kann also keinen schaden verursachen!!!

Bei mir hats auch geklappt (Duron 1600 mit MIUHB Stepping)!

 
kann man eigentlich auch bei den Thortons einfach den lasercut mit graphit füllen und erst wenn man sieht, aha es geht, dann mit silberlack rangehen?
 
HAllo!

Wie kann ich vor dem kauf erkennen ob es ein AThlon mit neuem Core ist oder einer mit alten Core???
Ich will mir nämlich einen XP2400+ kaufen bei Geizhals udn da steht nirgends was dabei ob es ein T-Bird oder Thorton ist!!
 
Bitte lies den Aritikel durch. Dort steht auch worauf du beim Kauf achten solltest. Ich würde mir das 2000+ kaufen, weil es sich auf 3200+ Niveau übertakten lässt. Lies ihn einfach durch..
 
Hi Leude ich habe einen Athlon 2100+ Palmino und die Bezeichnung 0662h kann ich den auch ot ? :D
 
also ich habe leider nen 2200+ mit T-Bred klern kann man da eigentlich auch übertakten würde zum testen meinen alten 1800+ auch mit t-bred nehmen
 
öhm, mit palamino kern funzt das net, oder? *dummfrag*
 
Uralt der Trick.
 
Geht des auch mit nem Duron 700.
Ich weiss das man den auf 1,066 Ghz übertakten kann, aber nicht mit dieser methode oder kann mir wer sagen ob da überhaupt mehr drin is.
 
Wenn ihr mal den tollen Bericht lesen würdet, dann bräuchtet ihr auch nicht fragen. Es geht nur um die Thortons oder Applebred. Keine Palominos, keine Spitfires und auch keine Morgans und nat. auch keine Thunderbirds. Und dies nicht weil sie vergessen wurden, sondern weils bei denen einfach nicht geht. (Punkt)

Btw. durch sone superduper Berichte öffnet man Fälschern Tür und Tor...tauchen bei Ebay sicher etliche davon auf. Daran denkt nat. auch niemand (und jaaaa das ist auch nix neues was chip da berichtet).
 
naja, das man nen duron 700 andres übertaktet weis ich auch... und wie das bei den alten athlons geht weis ich auch. kann ich auch. aber dann sag leiber mal, wie ich meinen dann übertakten kann!
 
Ich wollt ja auch wissen ob jemand ne Methode kennt ausm 700er mehr als 1066 MHz rausholt.
 
@Lod14
guck bei www.ocinside.de wie man das bei nem Palo macht. Brücken malen...

@pfloe

Sei glücklich damit, der Sprung is schon richtig gut.
Oder hol dir einfach n Applebred 1400 und mode den zum Tbred...usw...
 
Wieder Monster-CPU! :-(
 
grrmpf... und ich hab mal sage und schreibe 75 euro für nen 1700+ ausgegeben, der "nur" auf 2600+ geht :) aber vorsicht: bald kommt bestimmt ein gesetz raus, das das veröffentlichen von alnleitungen zum umgehen von leistungsminderung verbietet :)))
 
Bin schon n reudiger P4 user :(.
Wollt nur wisse was drin is weil ich mirn internet pc zusammenstellen wollte.
Aber wenn du sagst des is schon recht gut sag ich mal thx für deine Antwort Darkone.
 
Hab' mich hier bisher noch nie zu Worte gemeldet, aber ich denke, ich sollte hier mal eine Warnung aussprechen. Leute, bei allem Übertaktungswahn, bitte eins nicht vergessen: Packt' 'nen für die "getunte" CPU passenden Kühler drauf - sonst habt ihr nicht lange Spass an dem Ganzen. Wenn ein AthlonXP2000+, der normalerweise mit 1600mhz läuft, auf einmal 1,75V Spannung bekommt und mit einem FSB2000 und Multiplikaotr 11 auf satte 2,2 Ghz. getaktet wird, dann wird das Teil auch ganz schön heiß - also gute Kühlung ist das A und O bei solchen Experimenten. Sollte eigentlich klar sein, aber niemand erwähnt das hier - auch CHIP nicht...
 
da muß ich baxbanny recht geben,ich hab mir nen 2500+ barton draufgepackt der ein sattes 4200+ feeling verkraftet,aber nur mit einer gut laufenden wasserkühlung . schaut mal auf www.aquacomputer.de oder www.meisterkuehler.de rein.wenn ihr wirklich poweroverclocker seid solltet ihr auch mal hier reinschauen, www.ocinside.de.also am übertaktungsfreudigsten sind die 2500er+ mit dem stepping aqxea und aqzea,wenn ihr solche noch bekommt dann schlagt zu,sind momentan eigentlich noch ganz günstig,so um die 90 €.und am besten geht es wenn ihr ein nf-7 oder nf-7-s board habt weil ihr da die komponenten einzeln übertakten könnt.geht leider nicht bei jedem board,meist macht die netzwerkkarte oder der arbeitsspeicher schlapp.also viel spaß beim abfackeln eurer cpu`s ,schreibt mir mal was ihr so für rekorde geschafft habt.cu
 
Total bescheuert. Nichts als Schwanzvergleiche.
 
kann man eigentlich auch bei den Thortons einfach den lasercut mit graphit füllen und erst wenn man sieht, aha es geht, dann mit silberlack rangehen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr