Google Deskbar 0.5 Beta veröffentlicht

Software Die Google Deskbar ist wohl eines der besten Werkzeuge für Windows. Einmal installiert kann man sie über das Symbolleistenmenü einblenden. Danach steht ein kleines Eingabefenster in der Taskleiste von Windows zur Verfügung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm. die google ie bar, reicht mir vollkommen. gebe immernoch www.google.de ausversehen in die adress leiste ein. obwohl ich diese ie bar habe. würde wohl die deskbar garnicht nutzen. ausserdem hat man schon eh zu weni platz auf der taskleiste :)
 
Also ich hab beiFfirebird mein schönes kleines Suchfeld direkt neben der Taskleiste. Und je nachdem, welches Symbol ich aus dem Dropdown-Menü auswähle, suche ich im Inhalt der lokalen Seite, bei Google, Amazon, eBay, babelfish, Astalavista, Gelbe Seiten / Das Örtliche oder Dateien auf der lokalen Festplatte...
 
@Rika
genau hab ich auch, praktischer gehts nicht. die Google Deskbar nimmt nur platz in der taskleiste weg
 
Jupp aber ich nimm Needle search vorallem wegen der Markupfunktion
http://needlesearch.mozdev.org/
 
ich sach nur -> slimbrowser rulez....(hat ales auch ne suchbar unter anderem google)
 
lalala ich lieb mein Opera.... :)
 
@toco tja aber opera zeigt ned alle seiten genauso an wie es sein soll =) hab die neuste version (7.22) schon mit paar seiten getestet und einige zeigts ned richtig an....
 
das liegt aber daran, dass die Webseiten falsch programmiert wurden und nicht dem HTML Standard entsprechen. Oft werden ja IE spezifische befehle verwendet. Eigentlich ist es also nicht Opera, der die Seiten falsch anzeigt sondern der IE. und da werden die Seiten halt "falsch" geschrieben damit sie auf dem IE richtig aussehen.
 
Antwort auf den Kommentar von toco Wenn Du Dich da mal nicht täuschst... Mir sind schon einige Seiten untergekommen, die standardkonform waren und im Opera 7 falsch dargestellt wurden. Mozilla macht da keine Probleme. Oft ist es übrigens so, dass der IE zwar mehr kann als der Standard verlangt - quasi als Sahnehäubchen, aber dafür den Standard selbst auch fehlerfrei drauf hat. Opera hat dagegen schon mit dem Standard Probleme.
Ich nutze aber trotzdem Opera, weil mir die Zusatzfeatures gefallen.
 
ich benutz Crazy Browser und hab mir einen button mit Google gemacht reicht mir vollkommen!
 
erstens mal benutzen ca. 98% aller i-net user den IE (slim und crazy brower basieren ja darauf) da wäre es ja dumm von den html programierern es so zu programieren das es perfekt mit opers läuft oder? ausserdem auf die opera features kann mann auch verzichten alles was man braucht hat der slimbrowser auch....ihr müsst ihn euch nur mal genauer ansehn.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen