Claranet bietet DSL-Tarife mit fester IP-Adresse

Breitband Ab sofort erweitert der europäische Internet Service Provider Claranet sein Portfolio um claradsl. Das auf der ADSL-Technologie basierende Business-Produkt beinhaltet feste IP-Adressen mit dem Vorteil, ein LAN mit festen Arbeitsplätzen, eigene ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
claradsl home office für 39 Euro und fester ip sind ein super preis. stellen sich mir drei fragen: 1. hat jemand schon erfahrung mit clara? 2. wozu brauche ich als home office nutzer eine feste ip? 3. weiß jemand ob es portbeschränkungen gibt?
 
1. nein
2. remotezurgriff, ftp-server, web-server, etc. alle diese dienste laufen mit einer festen ip besser, da du ansonsten auf dinge wie dyndns.org zurückgreifen musst
3. keine ahnung
 
was die preise angeht, so muß man immer für ein komplettes jahr bezahlen, wo dann bei claradsl home office 468.- (39.-/monat), bei claradsl small office 1500 gar 1188.- (99.-/monat) mit einem schlag zu berappen sind. man zahlt also nicht monatlich, sondern jährlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!