NoSpamToday: Neuer Spam-Filter für Outlook-User

Software Das neue Tool NoSpamToday aus dem Hause Paessler soll ab sofort die Nutzer von Outlook vor unbeliebtem Spam schützen. Es nutzt die bekannte Technologie SpamAssassin, die u.a. auch beim Internetdienstleister GMX eingesetzt wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja ist so ne Sache, siehe dortiges Diskussionsforum

Ich bevorzuge da lieber Spamihilator
http://www.spamihilator.com/index2.php?lang=de

 
Ich nutze ebenfalls Spami und bin damit sehr zufrieden
 
spamihilator macht das gleiche und ist freeware, also auch von mir...
 
ich nutze SpamPal...bin auch super zufrieden...würde ja auch mal gerne spamihilator testen aber dann müsste ich ja wieder umkonfigurieren...

also bis dann
ich zahl doch nich 20 oder 30 euronen für was ich auch legal kostenlos nutzen darf :)

bakerking
 
wenn ich schon gmx habe- brauch ich diesen TEUREn spam-filter nicht, da es gmx ja kostenlos macht :)
bei mir kommen so am tag aber trotzdem noch ca.10 spammails durch.
naja.
 
Ich benutz auch Spamihilator..bin superzufrieden, kann ich nur empfehlen
 
Seit gestern gibt es für alle bei www.domainfactory.de gehosteten domains den neuen Spamfilter, der auch auf Spamassassin und zusätzlich noch auf blacklists (zB spamhouse.org, oder so ähnlich) basiert. Die emails werden dabei schon server-seitig gefiltert und man kann wirklich sehr viel einstellen (sicherlich mehr als bei gmx). Also eine Alternative für alle diejenigen unter euch, die ihre eigene Domain für email-verkehr nutzen.
 
ich nutze K9 welches wohl das beste Anti-Spam Programm ist was es gibt.
 
Schon wieder diese leidige Diskussion... Alle kostenlosen Spamfilter arbeiten in etwa gleich gut und allesamt extrem gut - nur dass K9, A4Proxy und Mozilla Mail/Thunderbird nur etwa 400% schneller arbeiten...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen