Intel: PC-Chipsätze als WLAN-Access-Point

Hardware Der neue Chip wird unter dem Codenamen "Grantsdale" entwickelt und soll in der ersten Hälfte des kommenden Jahres verfügbar sein. Der Erwerb einer separaten Sendestation zur Anbindung des Notebooks an das Internet wäre damit nicht mehr notwendig. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Naturee

Du hast schon recht. Der 1.Advent war gestern und das war ein sonntag. viele grüße an deinen freund :)
 
Centrinos sind auch deswegen so erfolgreich, weil sie endlich wieder mal KLEINE, LEICHTE, LEISE, LANGLAUFENDE und trotzdem LEISTUNGSFÄHIGE Notebooks ermöglichen. WLAN ist natürlich fein, aber nur ein Teil des ganzen. APs in Computern sind an sich schon zu begrüßen, falls allerdings ein Noob davorsitzt kann das Ding schnell die Tore zum heimischen Rechner öffen.
Greetz
Thunda
... der ein Centrino NB sein eigen nennt und sich auch nix anderes vorstellen könnte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links