USA sagen Spam den Kampf an

Internet & Webdienste Das US-Repräsentantenhaus hat den unerwünschten Werbemails, auch "Spam" genannt, den Kampf angesagt. Mit 392 zu 5 Stimmen ist ein Gesetz angenommen worden, das bundesweit den Spam eindämmen helfen soll. Das Gesetz, das noch den Senat passieren muss, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da viele Spam Mails aus den USA kommen, sollten wir uns alle freuen.
 
*freu* :-)
 
da haben die usa ja ausnahmsweise mal einen sinvollen feind ^^
 
@alphashock: seh ich auch so. aber atomwaffen bringen hier nix! was andres können die amis doch nich!
 
... recht hast du. Es kam noch nie was gutes von der "Insel" *fg*
 
Hmm seltsam ... kann man mit Mails Oil abbauen ... was bringt das den USA ??? Der Busch bekommt wohl zu viele Spaim Mails, das er das jetzt mal bekämpfen will !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen