Spam-Mails und Pop-Ups verursachen Amoklauf

Internet & Webdienste Hier wieder eine Meldung aus der Rubrik Unglaublich aber wahr: Ein Programmierer des Silicon Valley war sehr wütent über die Spam-Mails eines bestimmten Versenders. Als dann auch noch ein Pop-Up aufsprang, welches ihm eine Penisvergrößerung anbot, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
coole Aktion :-)
 
dem kann ich nur zustimmen. Kann mir schon gut vorstellen, dass die Polizei bei dem armen Kerl alles umgekrämpelt hat nachdem er mit Anthrax gedroht hat.
 
loooooooooooooool mehr sag ich dazu nich :D^^
 
einfach nur göttlich :D
 
Sau geile Aktion! Also das der ausrastete kein wunder! :-)
Der geilste Satz find ich :Mitarbeiter zu fangen und anschließend zu foltern!!!!!
Scheiß POP-UP und spam man sollte echt mal was gegen den scheiß machen aber viellciht nicht wie der typ hier!!!
 
Naja, gegen den wohl endlosen Spam sollte man wohl wirklich was machen - allein wegen den Kosten die dadurch entstehen (Traffic, Arbeitsaufwand, ect). Aber gegen PopUps kann ich leider nicht viel sagen da wir selbst welche auf WinFuture.de einsetzten - ohne geht es einfach nicht :( auch wenns nervig ist.
 
@mesios: Doch, kann man - alle Server in die Filterliste vom Webwasher packen, die "gerne" Popups Öffnen wie z.B. "doubleclick", "googlesyndication", "falkag", "e-trader", "webmasterplan", "fastclick", "tradedoubler" ...die Liste ließe sich noch etwas fortsetzen.
 
What is Spam? I only know, what a spamfilter is...
 
Dear Sir
when you know what`s a spamfilter,you also knwow what is fuckingspam!
:-)
 
der arme...
 
tztztz...im englischen Original - übrigens nachzulesen hier: http://www.sophos.com/spaminfo/articles/spamrage.html - steht, das er die Mitarbeiter der Firma mit einer Bohrmaschiene und einem Eispickel foltern wollte :) - Als Programmierer hätte ich dem ja zumindest zugetraut, den Nachrichtendienst zu deaktivieren *g*
 
@Timeturn
Atom ROFL !
Als ich das eben mit der Bohrmaschiene und dem Eispickel gelesen habe, bin ich ungelogen, vor lachen, von meinem Stuhl gefallen.
Kein Schertz !
 
"... da er keinen Zugriff zu Anthrax oder Waffen hatte." Wie bitte? Keinen Zugriff auf Waffen? Ich dachte, in USALand hat jeder Zugriff auf Waffen. Einfach in den nächsten Laden gehen und kaufen. Was soll man da jetzt glauben???
 
also ich kann ihn verstehen ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen