Domains mit Umlauten ab 31.3.2004 registrierbar

Internet & Webdienste Die deutschen, österreichischen und schweizerischen Registrierungsstellen für Domains haben heute gemeinsam angekündigt, dass Domains mit Umlauten und Sonderzeichen ab 31. März 2004 registriert werden können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich bin eigentlich gegen die Umlautdomains.
Sagen wir die Firma Müller regestriert sich die Domain müller.de und dann will ein ausländischer User, der keine deutsche Tastatur hat, auf die Homepage zugreifen.
Wird er warscheinlich ein kleines Problem haben.
 
Ich freu mich schon auf so sinnlose Domains wie: www.üztürk's-dürüm-shop.ch - Das mit em Problem das usländer kei ä,ö,ü und anderi Zeiche uf dä tastatur händ find ich au scheisse. - Und es bringts ja au nöd immer na e Link-Domain zmache ohni Spezialzeiche. (www.müller.de, www.mueller.de (die auf müller.de link))
 
Die Domains sind mit hoher Wahrscheinlichkeit auch mit einem Sonderzeichen aufrufbar, was sich über jede Tastatur ansteuern lässt. Schließlich werden sie damit auch gelöst.
 
Antwort auf den Kommentar von TraXX: Na das ist aber ganz und gar nicht benutzerfreundlich. Oder willste auf deine Werbeplakate immer noch eine Beschreibung für nicht-deutsch-keyboard-user anbringen :)?
 
Mir egal obs benutzerfreundlich ist oder nicht, Domains mit Umlauten brauch ich eh net.
 
Wie sieht das da jetzt aus, gibt es dann auch die möglichkeit den Unterstrich zu verwenden? Also www.super_domain.de ? das Wäre ja mal eine echt creative sache.
 
Antwort auf den Kommentar von wedge: Hier gibt's ne Liste der Buchstaben die dann zugelassen sind: http://www.denic.de/de/domains/idns/liste.html
 
Aehh, bin ich doof? Die Chose kann doch zum 01. Maerz, nicht 31. Maerz starten?!? http://www.denic.de/de/denic/news/news_6.html
 
Antwort auf den Kommentar von seasack: Du ha´st Recht. 01. März, nicht 31. März! :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen