Premiere: Verschlüsselungssystem nicht geknackt

Wirtschaft & Firmen Das neue Verschlüsselungssystem bei Premiere ist nach Einschätzung des Bezahlsenders sicher. "Das System ist definitiv nicht geknackt", sagte ein Premiere-Sprecher in München. Es werde mit Hilfe der neuen Verschlüsselung auch in Zukunft keinen neuen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
netter bericht allerdings aus ausdruck fehler drin...

in der überschrift da muss ein (noch) dazu.

Verschlüsselungsystem (noch) nicht geknackt =)
 
Das stimmt leider nicht ... es ist kein Nagravision und war auch nie Nagravision ... es ist Nagravision Aladin, was mit dem "normalen" Nagravision nichts zu tun hat, da es speziell auf die D-Box und Premieresystem abgestimmt wurde. Und dieses System wird denk ich erst in so 2-3 Monaten richtig gehackt worden sein, bzw. es wird dann so laufen, das es sich lohnen würde es auch ohne bezahlen zu empfangen.
 
@all: die frage geht an alle! habt ihr schon etwas über Receiver mit Interneteingang(USB) gehört! Damit geht es, weiß zwar noch nicht wie aber es geht! Wisst ihr vielleicht mehr darüber???????
 
nur ne theoretische frage: Kann ich mir nicht einfach nen chipkartenkopierer kaufen, mit nem kumpel zusammen premiere ordern und dann die chipkarte kopieren? ich hab nicht vor (hab keinen digireciever) aber müsste das nicht funzen?
 
äh nein, es ist nicht so einfach möglich die karte auszulesen
 
alles was dadrauf gespeichert ist, muss auch auslesbar sein.
 
Antwort auf den Kommentar von LoD14: ja, deswegen hat ja schon jeder ne kopierte smart card :-)
 
@ LoD14 Die Daten sind auf der Karte verschlüsselt!
 
Ich denke es wird mehr als nur 2 - 3 Monate dauern bis es geknackt wird. In Italien läuft ein ähnliches System seit drei Jahren und ist noch nicht geknackt worden, und in der Schweiz läuft es auch schon lange und ist noch nicht geknackt.
 
So, dann wollen wir Herrn Kofler mal wieder anrufen :-))
 
@Milzbrand .... siehs doch mal von der seite ... je verbreiterter diese verschlüsslung ist, desto mehr wollen es auch hacken, desto höher ist die wahrscheinlichkeit das es doch bald mal gehackt werden könnte.
 
Sicherlich, irgendwann wirds geknackt werden, aber nur weils jetzt in Deutschland auch eingeführt wurde, gehts bestimmt nicht innerhalb weniger Wochen, wenns in anderen Ländern bereits Jahre dauert.
Wenn wir solch schlaue Softwareprofis haben, frage ich mich warum es in der Computerbranche mit qualifizierten Deutschen Arbeitern so beschissen aussieht.
Lassen wir uns überraschen wie lange es dauert, sagen kann es keiner, wie den auch. Ich bezahle dafür ganz anständig, und fertig.
 
aber erlich gesagt, die preise gehen mitlerweile.
 
Heee leute
Es gibt Kombinationen die man nicht zurückrechnen kann denkt doch mal an SSL das ist auch nicht zurückrechenbar. Wäre schlimm wen man SSL auslesen könnte den allemöglichen OnlineKäufe gehen über SSL und wen da eine möglichleit bestehe es zu knacken was klaubt ihr was dann los wäre im Internet :-P . Nicht das ich mir nicht wünsche das es geknackt wird ganz im gegenteil aber ich denke wenn es Möglich ist dann wird es auch geknackt.
 
SSl ist leider auch zurückrechenbar nur es dauert glücklicherweise länger als unsere Spezies auf diesem planeten verweilen wird(geschätzt).
Bei Nagravision sind die sich sogar so sicher das sie sogar öffentlich machen wie man es zurückrechnet, weil es ja auf diesem wege eh keiner kann.
 
Wir werdens sehn. Aber ich glaube das es länger dauern wird, falls man es überhaupt knacken wird. Mehrere Jahre ohne erfolgreichem knacken sprechen für sich, aber schaun mer mal.
Das mit den Preisen ist momentan echt ok für Premiere.
 
Hmmmm Es gibt ja gerüchte das das Bild Schon geknackt sein soll nur am ton hängt es noch
 
*LooooooooooooL*

Gerüchte? Shit Happens, 3 tage nach der "NEUEN ULTIMATIVEN VERSCHLÜSSLUNG" hatte mein Kumpel sein Premiere wieder am laufen.
Nix mit Gerüchten oder so. Es war nen versuche wert.
 
Bla Bla Bla (drei tage nachdem das neue.......), es liefen die ersten 6 Wochen BEIDE Systeme parallel, daher ging es auch noch.
Immer diese Plauderer die sagen sie hätten es schon geknackt. loooooooool
 
Mhhh, also es stimmt schon, je mehr davon hoeren wie "genial" die verschluesselung ist um so mehr sehen es als herausforderung und versuchen es ebenfalls zu knacken...Premiere sollte lieber nicht so gross rumprotzen "unmoeglich zu knacken" !!! ...denn eins ist sicher...es gibt keine 100%ige Sicherheit!!!

mfg
 
Antwort auf den Kommentar von nbak Dem ist nichts hinzuzufügen!
 
doch meine zustimmung *ggg*
 
Antwort auf den Kommentar von nbak
!Dito!...........!!!!
 
Dazu kann man noch hinzufügen, dass die tollen cracker, die damals das premiere gehackt haben kamen zufällig aus Deutschland. Ich hab vertrauen in die deutschen Cracker.
Das wird schon.
 
Antwort auf den Kommentar von elBaba Echte Deutsche Wertarbeit. Crack made in Germany (TM) :-)
 
@ Miltbrand, du arbeitest nich zufällig für Premiere und willst den sichere Verbindung schön reden? hehe, nichts gegen dich. Aber es ist leider so.
Es sind schon einige Progis im Netz zu finden.
 
@jdk......nö, ich arbeite NICHT für Premiere :)). Aber bislang ist es noch nicht geknackt, und es gibt weder Karten noch Programme welche es knacken im Moment. Wie lange es noch so ist, wird man sehn, aber bisher geht es noch nicht. Ich kenn selber jemand der so nen Schmarre für gutes geld verkauft, Karten die angeblich bereits geknackt sind, aber es ist alles bisher nur Beschiß.
 
das hat valve auch gesagt bei dem leak... *pfeif*
 
Ich wollte hier mal eins klar stellen Knacken kann man das Verschlüsselungsystem nur theoretisch. Man kann es im höchstfall umgehen, wie schon geschehen bei betacrypt. Selbst das wäre nur theoretisch zu knacken gewesen.
 
? gibts ne seite, die mir das erklären würde?
 
geknackt oder nicht. durch das cardsharing wird es dennoch reichlich
schwarzseher geben. die images incl. camd3 sind für dbox2 + dreambox längst zum public saugen frei gegeben und laufen stabil.
da nur alle paar minuten ein key angefragt wird, können sich sehr viele leute eine karte teilen.

ich will betonen das ich so etwas nicht mache!!!!!werde auch keine pm`s beantworten. geht aufs streamb. und informiert euch da.
 
Was verschlüsselt werden kann, kann auch entschlüsselt werden. Diese Gleichung ist nicht anfechtbar.
 
das knacken eines PGP schlüssels dürfte aber ein weilchen dauern ...
 
Warum reden hier eigentlich immer alle von geknackt? Betacrypt war bis zum schluß nicht geknackt, man konnte es lediglich umgehen, aber keiner hat die Kryptorisierung wirklich geknackt.
Desweiteren wird so schnell auch keiner in der lage sein, das neue System zu knacken oder zu umgehen, einzige Hofnung die die Cracker Szene hat, dass irgendein Insider paar nützliche Informationen rausrückt.
Ich hab hier auch irgendwas von nem sicheren System in Italien gelesen dazu folgendes:
1. Das ist nicht in Italien sondern in Spanien und nennt sich Seca2
2. Das System ist in sofern "geknackt" dass die Schwarzseher in Spanien sich ein Mini Abo, wie bei Premiere das Start Abo, holen und die Karte dann so manipulieren dass sie alles sehen können.
Demnach ist auch dieses System nicht vollkommen sicher und man kann davon ausgehen, dass es bei Premiere früher oder später ähnlich möglich sein wird.
 
Am Programm wird sich nix ändern, ob nun Schwarzseher oder net :) Ich glaube kaum, dass Herr Kofler die "Mehreinnahmen" insofern veranschlagt, dass das Programm nun mal nen Tick besser wird. Damit möchte ich nicht sagen, dass es mies ist, aber es gibt einiges zu verbessern, was man vielleicht garnicht so offensichtlich warnimmt. Ein Beispiel sind die American-Sports-Übertragungen auf den SPORT-Kanälen. Naürlich ist es schon genial, dass Premiere das so überträgt und einen deutschen Kommentar dazu bietet, aber noch viel besser wäre, wenn man viellleicht ein paar Halbezeitanalysen anbietet usw, wie mans vom Fußball her kennt und nicht einen Kommentator kommentieren lässt, der sich dazu auch noch 99%ig auf das Bild der amerikanischen Kollegen verlassen muss. Also vielleicht mal selbst ein paar Zeitlupen einspielen, anstatt ständig auf vorhandenes Matrial zurückzugreifen, um die 20 Werbepausen der amis zu überspielen :) Es sind die vielen Kleinigkeiten die durchaus besser sein könnten.
Was mich also halt so stört ist, dass Herr Kofler den Wechsel der Verschlüsselung so anpreist, als würde ein neues Zeitalter beginnen und im Endeffekt hat der Kunde nicht viel mehr davon, ausser dass er sich denken kann: "Hui..das Programm was ich grad seh, sehn auch nur andere zahlende Leute".
 
toll wieviele leute hier doch immer wieder behaupten, es sei schon geknackt. aber nicht einer von euch schlaubergern hat auch nur einen beweis dafür. stattdessen kommt ihr mit solchen dingen daher... es hat geheißen..... laut dem und dem.... ein kumpel hat.... ich lach mich krank über solch einen müll den ihr hier verbreitet.
besonders von AnnaFan: Zitat:"Was verschlüsselt werden kann, kann auch entschlüsselt werden. Diese Gleichung ist nicht anfechtbar."
na dann knack doch mal nen 128bit-schlüssel oder zeig mir jemanden, der es macht. solange lebt niemand um den zu knacken.
 
aber es ist möglich den zu knacken. nur ne frage der zeit. das wollte er damit ausdrücken.
 
Da sitzen sie nun wieder und warten händeringend darauf, Premiere schwarz sehen zu können. Aber ich möchte eines zu bedenken geben: Wenn das alle machen würden gäbe es bald nichts mehr, was man schwarz sehen kann! .... Und wenn es sich doch angeblich nicht lohnt, Premiere zu kaufen, warum nur wollen es denn so viele schwarz sehen?! .... Ich selbst bin seit vielen Jahren Abonent von Premiere und muss sagen, das mir dieses hinterherhecheln und Gebarme, "nun knackt es .... hoffentlich bald .... ist doch nur eine Frage der Zeit" zum Hals heraus hängt. All diese Schwarzseher müssen wir Abonenten nämlich mitbezahlen. Aber über zu hohe Preise aufregen! ..... Und ob sich Premiere lohnt oder nicht muss jeder für sich entscheiden, aber wer nicht zahlen will soll gefälligst auch nicht gucken. Ich zumindest sehe zu 95% ausschließlich Premiere und stelle für mich fest, das es sich auf jeden Fall mehr lohnt als diese gesetzlich erzwungenen GEZ-Rundfunkgebühren oder diese nervige Werbung auf den Privaten, welche in jedem Film die Spannung zerreißt ......
 
Na ja Anna Fan hat in so fern recht als das man es entschlüsseln kann. Betacrypt und nagravision(wenn es den da wäre). Es sind sogar Anleitungen da wie man es macht im Netz vorhanden. Leider is der Rechner noch nicht erfunden der das in Echtzeit schafft, und mal ehrlich auf ein Bild ein paar Jahrzehnte warten schockt auch nich.
 
Ich habe absolut kein Interesse daran, Premiere zu empfangen. Deswegen werde ich auch nie auf die Suche nach einem Crack gehen. Was für mich viel interessanter wäre, ist die Frage, wann ARD und ZDF - also die "Öffentlich-Rechtlichen" - anfangen, ihre Programme zu verschlüsseln, damit endlich nur noch die Zuschauer bezahlen müssen, die diesen Müll überhaupt sehen wollen. Dann würde die vom Gesetzgeber verordnete Abzocke endlich aufhören.
Aber ich glaube, da müssen wir alle noch lange drauf warten....:-((
 
hab ihr schon mal dran gedacht, dass leute versuchen dieses System auszuhebeln oder zu umgehen des spaßes halber? nich weil sie premiere sehen wollen sondern weil es eine art sport für die ist, es zu knacken?
 
Antwort auf den Kommentar von LoD14 ..... ersstens ist auch das alte System niemals geknackt sondern nur umgangen worden, und zweitens mag es sein, dass die, die daran arbeiten das System zu umgehen das als eine Art Sport oder Wettbewerb betrachten, nach dem Motto, wer ist der Erste. Aber die, die hier einem "Hack" hinterherhecheln wollen einfach nur schwarz gucken ohne darüber nachzudenken, was für ein Schaden damit angerichtet wird. Immerhin finanziert sich Premiere ausschließlich über die Gebühren und die Sportsponsoren und verschont einen dafür mit dem ganz normalen Schwachsinn wie Werbung, Talkshows, Fernsehgerichtsverhandlungen, Seifenopern aller "Gute Zeiten ...." oder schwachsinnigen Eigenproduktionen. In anderen Ländern ist Bezahlfernsehen längst normal und die Leute zahlen nur für das, was sie gern sehen möchten. Dank mangelnden Rechtsbewustsein hier in Deutschland, wo schwarzsehen völlig normal ist, wird es hier wahrscheinlich Alternativen wie Premiere irgendwann nicht mehr geben.
 
.... Und wenn es sich doch angeblich nicht lohnt, Premiere zu kaufen, warum nur wollen es denn so viele schwarz sehen?! .... Sehr gute Frage @Pit98_01. Das versteh ich auch immer nicht. Jeder nölt rum, das das Programm nich der Hit ist, aber der Schwarzmarkt boomt mit gecrackten Karten, oder besser boomte bis vor kurzem :):):):):) Und bislang ist es noch nicht geknackt oder umgangen oder was auch immer manche hören wollen, da können einige zehnmal sagen "Mein Kumpel hat aber.....". Alles nur dummes gerede und wichtigmache.
 
Ich gebe zu bei ARD und ZDF is nicht alles Gold. Aber ich sag es gerne noch einmal ich zahl gerne. Allein wegen der Nachrichten, und den Berichten, sowie Politmagazinen usw.
Musikantenstadl guck ich auch nich aber jedem das seine.
Für filme hab ich jetzt auch wieder ein Premiere super Abo, seit ich wieder da bin.Leider muss ich meine karte immer von einer Box zur nächsten schleppen.
Wer mal an Nagravision interessiert ist sollte mal das hier lesen: www.cl.cam.ac.uk/~mgk25/nagra.pdf
Bitte keine aussagen mehr über angeblich geknacktes Premiere ohne Beweise glaubt das keiner. Macht ein Video wie es läuft, und ich glaub es. Ich wette mit euch das ihr dann auch ne gute Anstellung bei Nagravision bekommt :))
 
!!!!!!!!!!!!!MULTIDEC!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!MULTIDEC!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!MULTIDEC!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!MULTIDEC!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!MULTIDEC!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!MULTIDEC!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Geknackt!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles