Strato plant weiteres Rechenzentrum in Berlin

Wirtschaft & Firmen Zusätzlich zu ihrem Rechenzentrum in Karlsruhe wird die STRATO AG an ihrem Firmensitz in Berlin ein weiteres Hochleistungs-Rechenzentrum mit zehntausenden von Servern aufbauen und damit neue Maßstäbe im Webhosting setzen. Dieses Rechenzentrum mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
alles ganz toll, waeren sie mal bei KK antraegen fuer .com domains auch so fortschrittlich. aber nee, da sind sie wieder die alte strato-dame mit ihrer bekannten krankheit ...
 
Antwort auf den Kommentar von Hoth - Auf einen Dedicated Server von STRATO kannste auch int. Domains umziehen - hängt damit zusammen, das die von einer anderen TELES-Tochter gehostet werden und nicht von STRATO selbst, wie bei den Shared Hosting-Paketen.
 
>>mit zehntausenden von Servern aufbauen>> Wie viele Server? Die sollten wirklich ihre alte Strategie mit wenigen grossen Servern aufgeben. Ich kann mich noch gut an den wochenlangen Ausfällen vor zwei Jahren erinnern... Ich bin seit dem bei einem anderen Hoster.
 
Ich kann nur jeden davor warnen, zu Strato zu wechseln oder einen Neuvertrag mit diesem Verein einzugehen. Ich habe durchweg nur schlechte Erfahrungen gemacht (dummes Personal, schlechte Serververfügbarkeit, ständige Mailausfälle und, und, und).
 
Ich hab mein Paket bei Hoster24 - zwar antworten die scheinbar nie auf Mails, dafür klappte aber der Wechsel usw. problemlos und es läuft auch soweit alles super - und das für 1.99€ mit PHP. Bei Strato kostet das kleinste Paket mit PHP 12.99€ (Premium XE).
 
Habe Strato seit einem Jahr, Powerweb A und bin komplett zufrieden, meine Page war echt noch nie down und es gibt absolut nix zu bemängeln. KP wieso soviele immer STRATO schlechtreden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen