Kim Schmitz erneut vor Gericht

Kim Schmitz muss sich erneut vor Gericht verantworten, diesmal geht es um Veruntreuung. Erst im Mai vergangenen Jahres war "King Kimble" dort wegen verbotenen Insiderhandels zu 20 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich seine Fähigkeiten hätte... *kopfschüttel*
 
...Manager und Aktionäre zu prellen. *kopfschüttel*
 
.... Geldverprssen in Enormen Massen. *kopfschüttel*
 
Nein, ich meinte nichts Illegales. :)
 
Antwort auf den Kommentar von deluxeboy......Du meinst sein Fachwissen.........ja, da könnte sich jeder noch ein Stück abschneiden
 
die wahrheit über kimble: im Heise-forum oder bei www.kleinz.net/kimble ... dem meister der hacker... aber im Forum wird schon hart gelästert
 
Antwort auf den Kommentar von Silencio: Aber genial muss er schon sein. So die ganze Öffentlichkeit an der Nase herumzuführen und dafür nicht bestraft zu werden, dass kann eigentlich nur noch Microsoft genauso gut :-)
 
Und deshalb lese ich immer noch gern von ihm... ist einfach spaßig
 
@deluxeboy
... oder meinst du die Fähigkeit 5 Torten in 2 Minuten zu verdrücken? :)
 
Er selber hat gar nix, und NIE geleistet. Er hat hacken und codne lassen, wer glaubt er könnte was irrt gewaltig.
 
m00n hat garnicht so unrecht - der dicke Moppel früher:

http://www.defacto2.net/text.files/PC%20Classic/Busts/BUSTS1.TXT

http://www.defacto2.net/text.files/PC%20Classic/Busts/CREDIT.TXT

http://www.kimschmutz.de/kimble/

Naja .. ist er halt einmal mehr vor dem Kadi, wenigstens hat sich Magic Drummer danach halbwegs zurückgezogen. Was wollten er auch machen, wenn man keine CCs mehr bekommt. Es sei den er hätte es wie Kimble gemacht und Sysops an Gravenreuth verraten.

Ich hoffe der Lamer fährt mal richtig ein.
 
Kim Schmitz ist einer der größten Phreaker(Phone-Freak) gewesen. Er hat schon vor seiner *pupolären* Zeit richtig Asche mit geklauten CCNRs gemacht.
KIM RULEZ !!!
 
wo gibts den SOLCHE infos... bin interessiert, sie zu lesen
 
@Silencio: Die Infos Sachen die franz1299 meint stehen in den Märchenbüchern der Gebrüder Grimm. Wie antwortete Kimble doch noch auf die Frage, ob er Coder, Trader, Sysop oder so sei? Er sei Hardware Supplier von Skid Row, das muss auf deer CeBIT 92 oder 93 gewesen sein.
 
Kim Schmitz hat nichts, aber auch garnichts für die Phreakingszene getan. Das Benutzen und verhökern von Blieb und Co, oder das Handeln mit Calling Cards sagt nichts darüber aus, ob jemand ein Phonephreak ist. Das waren von 1990-1993 wohl so ziemlich alle AmiExpress Sysops oder Modemtrader.
 
Ich bin froh das ich kein Dicker bin......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!