Eetee - Filesharing-Client diesmal ohne Virus

Software Eine zweite Betaversion des Filesharingclients Eetee steht seit heute zum Download bereit. Damit soll es möglich sein, die Filesharingnetze BitTorrent, eDonkey, Gnutella und OpenNap vollkommen anonym zu nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kann mir vorstellen, wie schwer es jetzt für die Entwickler ist, ihr Produkt an den Mann / die Frau zu bringen.
 
hat schon jemand das getestet ?
 
Empfehle es nicht!!!
wer hat den Virus in die erste Versin gepackt? Glaubt ihr
der hat keinen bock mehr??? glaub ich nicht!!!
Also aufpassen ist angesagt und wenn dein Virusproggi
die neuste Vierendefinition läd schlägt er aufeinmal bei etee an
bloß es ist zu spät :-( Format C: nein danke

cu
pete
 
Ich kann leco nur zustimmen
Ich musste meune Festplatte neuformatieren.
Und es noch Shareware!
Empfehle es nicht!!!
 
Wer braucht denn sowas, wenn es doch eMule Plus gibt ? :)

Ernsthaft, ich finde es alleine schon aus ethischen Gründen nicht ok, da der 'Entwickler' die Arbeit von Jed, Merkur und anderen, die immer nur freeware gemacht haben, an sich reisst und diese zu Geld machen will.

Das mit dem Virus setzt dem ganzen natürlich noch die Krone auf !

Ausserdem glaube ich nicht, dass das (doch rel. komplizierte ed2k bzw. extended ed2k (emule)) Protokoll hier auch wirklich korrekt und konsequent implementiert ist...
 
wer es glaubt wird selig :)
 
Der Parite Virus ist ein uralter, man stösst auf diesen hin und wieder auf alten Disketten von unbedarften Usern, die nicht viel mit Antivirus-SW im Sinn haben (*ggg*). Er wird von jeder AV-Software seit Jahren erkannt. Ich denke nicht, dass er absichtlich in dem Archiv war. Das einzige, was man dem eetee Programmierer anlasten kann ist der sorglose/ungeprüfte Herausgabe des Installers!
 
abgesehen von dem Virus der jetzt "angeblich" ´nicht mehr da ist.. hat es nun schon jemand getestet, oder ist es sinnlos?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!