Dienste für die Windows-Rechteverwaltung - v1.0

Software Microsoft-Dienste für die Windows-Rechteverwaltung (RMS) für Windows Server 2003 ist eine auf RMS-fähigen Anwendungen basierende Sicherungstechnologie. Sie dient - online oder offline und innerhalb und außerhalb des Firewalls zum Schutz digitaler ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nanu, noch keine unnötigen "Hilfe, TCPA kommt"-Panik-Kommentare hier :)?
 
Wohl noch zu früh?
 
Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass dieser Client benötigt wird wer mit Win2003 und Office 2003 arbeitet und seine Dokumente auf diese Art schützen will. Mit TCPA hat das vorerst nichts zu tun.
 
Da mach ich mir die größte Mühe, um DRM aus Windows 2003 zu entfernen und dann bieten die sowas an... Für wie blöd hält MS die User eigentlich?
 
für Firmen kan sowas aber praktisch sein, dass sich ein Dokument nur von einem bestimmten User öffnen lassen kann und z.B. nach ein paar Tagen ungültig wird. Aber für zuhause braucht man das nicht.
 
Ich kann ichbines nur zustimmen es ist sert praktisch
für die Firmen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen