Symantec Produktaktivierung in USA mit Problemen

Nach jedem Systemstart erneute Eingabe des Aktivierungscodes. Die von Symantec in den US- und UK-Versionen seiner Software eingesetzte Produktaktivierung bereitet offenbar Probleme. So sollen einige der rund 1,2 Millionen Kunden, die die neueste ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mitunter kommt einem da der Gedanke nach Absicht ... so viele User Daten auf einmal! Aber ein Schelm wer böses dabei denkt.
 
Steam lässt grüssen :-)
 
Am besten umtauschen und Geldzurück verlangen. Norton ist doch der letzte Schrott. Als Antivirenprogramm NOD32 nehmen. Firewalls gibt es auch bessere (Outpost), und gute Antispam-Programme gibt es auch kostenlos.
 
Immer dieses gelabber von "dann nehmt doch gleich was anderes statt dieses Schrott"...die haben nun Norton und es ist eigentlich schon lustig das einige Norton niederreden wenn doch deren Software bei fast allen PC Zeitschriften hervorragend abschneiden :)
Zumal die bisher immernoch einfacher einzustellen ist als sonstwas (ich nutze Outpost, von daher fehlt mir der Vergleich leicht) - nicht jeder PC User ist gleich Vollprofi der jeden Hilfetext richtig deutet :)
Frei nach dem Motto: "Ich will das es läuft und gut ist."
Und das sind nunmal nicht wenige Menschen die so denken. Also...
 
Recht so, kämpfe für dein Recht!! *gg*
 
Ich wurde nicht ein einziges einmal nach dem Aktivierungscode gefragt!? Liegt wohl daran das ich es mir nicht gekauft hab.. PS: ich kann mich nicht beklagen, Die Norton Solution (SystemWorks 2004 Internet Security 2004) laufen bei mir einwandfrei und tun ihren Dienst sehr gut, hab mir bis jetzt noch nichts eingefangen... Selbst beim Filesharing nicht..
 
Antwort auf den Kommentar von Puppetmasta
>Liegt wohl daran das ich es mir nicht gekauft hab...
*rofl*
 
Produktaktivierung - ohne mich !!! erst Geld für ihren Schrott verlangen und dann muss man als Kunde noch Kriechen.
Und das Liveupdate ist genauso ein Beschiss, es sollte generell Unbegrenzt sein.
 
Ich habe Norton Ghost 2003 und seit einem Update nur Ärger damit.
Die Eingabefelder bei der Fehlerhotline sind auf einige Zeilen begrenzt. Da konnte ich noch nicht mal den Fehlerbericht schicken. NUR SCHROTT.
Habe jetzt die Original-Version vom Ghost wieder drauf. Damit geht es wenigstens.
Norton war vor Jahren gut - aber heute???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen