RegTP verbietet knapp 400.000 Dialer

Internet & Webdienste Die RegTP machte erstmals seit der Einführung des neuen Gesetzes zum Schutz vor 0190-Dialern davon Gebrauch. Die Mainpean GmbH überschwemmte die zuständige Behörde mit insgesamt 398.791 Anträgen zur Verifizierung ihrer Dialer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*faustindenhimmelschieb*...endlich ein anfang..

macht weiter so...nicht nur die "armen cracker" suchen..sondern auch die bösen anbieter zur kasse bitten !!

 
ups...sorry für´s doppelte...
dabei wollte ich nur ein wort ändern
 
Ne Editfunktion gibst noch net :p :D
 
n verhindern des doppelposts wäre aber echt nicht schlecht - je schneller desto besser.
 
Noch einmal zur Erinnerung: Die 0190 Dialer müssen bei der Post (t-Online, Telekom etc.) einen Antrag stellen und bekommen dann eine Nummer zugeteilt. Jetzt gibt es Gute und Böse bei den Antragstellern.
Wir sprechen jetzt nur von den bösen Buben. Die machen die uns allen bekannte Sch ... und bekommen am Monatsletzten genau die Hälfte der Dialer Einnahmen von der Telekom überwiesen!!!!!!!!!!!!!!!!
Die anderee Hälfte kassiert die Telekom!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das ist auch der Grund warum das alles so lange dauert. Die Telekom kann und will nicht auf diese Sündeneinnahmen verzichten !!!!!!!!
D. h. mit anderen Worten: der eine böse Bube wird jetzt bestraft (hoffentlich) Der andere gute böse Bube, das ist der der die andere Hälfte kassiert, was ist mit dem. Der wehrt sich mit Händen und Füssen, weil ihm die Einnahmen wegzubrechen drohen. Und deshalb dauert das alles so lange. Habt ihr das jetzt alle begriffen???
 
Wurde aber auch Zeit, war echt nervig meinen "Windowsfreunden" immer bei ihren Dialerproblemen zu helfen.
 
Wer über Cable ins Internet geht, ist klar im Vorteil *fg*
 

Die Telekom Versucht mit Hilfe von Dialern aus den miesen rauszukommen, damit beauftragt sie einige gmbh's im in- und ausland und kassiert dafür kräftig und stellt sich als unschuldslamm da.
 
warum funzen die ironie-tags net ?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen