MS schließt 1. Quartal 2004 mit 6 Prozent Plus ab

Microsoft Redmond, Washington - 23. Oktober 2003 - Die Microsoft Corp. gab einen Umsatz von 8,22 Milliarden US-Dollar für das am 30. September endende ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 bekannt. Damit erzielte das Unternehmen im Vergleich zu 7,75 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll, nen plus von 6% im quartal, aber bill gates hat ja genug geld, um die gesamte welt einen monat lang vom hungern "abzulenken". aber man sollte eigentlich schon stoltz sein, dass er ein paar hundert milionen gegen malaria in afrika gespendet hat. wenn das alle reichen leute machen würden, wäre es mir egal, ob ich arbeitslos wäre, hauptsache es wird mal was inner welt bewegt. nur terror und ein verpeilter user bei winfututre.de. gehts noch??? *g*
 
übrigens hat bill gates 20 milliarden dollar insgesamt gespendet..
ausserdem gehören ihm "nur" 14% von microsoft und somit würden ihm, wenn microsoft überhaupt eine dividende zahlt, auch "nur" 14% der dividendensumme zustehen. wird der gewinn einbehalten (thesauriert) bekommt er, ausser seinem gehalt, nix. gates hat ausserdem das problem, dass er sein vermögen nur schwer in flüssige mittel verwandeln könnte, selbst wenn er es wollte (was er ja nicht braucht/will, denn microsoft geht es besser als jemals zuvor!).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen