Urheberrechtsgesetzt: Ist Windows illegal?

Windows Durch das Abschalten der Autorun-Funktion, mit der eingelegte CD's automatisch gestartet werden, kann man das Kopierschutzsystem MediaMax CD-3 von Sunncom aushebeln. Dieses System wird von Bertelsmann benutzt. Dem Sinne des Gesetz nach ist Windows ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
so ein blödsinn!
wer die autorun funktion für nen kopierschutz benutzt die FREIWILLIG IST!!!! der hatse nichmehr alle!!
 
Antwort auf den Kommentar von memosurfer
...und ausserdem,wer war den zu erst auf dem markt???

windows und wenn ich so bescheuert bin einen kpoierschutz zu entwickeln der so leich ausgehebelt werden kann, ist selbst schuld!!

alles idioten!!

bringt sowieso nichts. die sollten lieber die kosten in ihre produkte stecken, wie lange hält den ein kopierschutz im schnitt??? 2 wochen, oder so.dann hat wieder jemand eine idee wie man den umgeht.

also total schwachsinn so einen mist zu programmieren!!

liebe gruesse aus hildesheim

tingeltangel
 
Ich wußte es schon immer :-)
 
Das mit dem Autorun und der Shift Taste ist schon seit Windows 95 so.
 
juhu dann kann es ja mit linux los gehen (linux ruls)
 
Antwort auf den Kommentar von -=BF1942=-: Quatsch, Linux muss dann ja auch verboten werden, da es nicht von der AutoRun-Funktion Gebrauch macht :)...
 
Oh Gott! Ich werde meine Windows-CDs sofort vernichten, damit ich mich nicht strafbar mache :eek:
Und bei Linux und Solaris dürfte das obige auch funzen, die fliegen gleich auch mit in den Aktenvernichter ^^
 
Sowas kann ja auch nur wieder von Bertelsmann kommen.
 
@Giri Keine Angst, Apple hat auch nicht in den 80ern Jahren Microsoft verklagt als sie(MS) zu viel von der Oberfläche kopiert hatten...Ich halte es für unwahrscheinlich, dass eine Firma die wohl den besten Ruf der Welt hat Microsoft zu verklagen und sich unbeliebt macht...Microsoft hingegen würde sofort Apple verklagen...
 
Wer will den schon so einen S*** kopieren???? Also ich nicht!!! Die haben selbst schuld, sowas muss doch vorher getestet werden bevor man es Kopierschutz nennt!
 
@Lutz1965: nein, Bertelsmann trifft keine Schuld.
Es ist der Gesetzgeber, der es zulässt dass solche idiotischen Situationen entstehen, niemand sonst !
 
Meiner Meinung nach liegt das Problem nicht an Microsoft, sondern am Kopierschutz und dem neuen Urheberrechtsgesetz. Was kann Microsoft dafür, dass man mit ihrem Betriebssystem den Kopierschutz umgehen kann, was ja gar nicht ihre Absicht ist? Dieser Kopierschutz wird, laut Bericht, seit September von Bertelsmann eingesetzt. Soll jetzt jeder seine bestehenden Programme umschreiben, damit der Kopierschutz unknackbar bleibt? Ich meine damit Programme, die nicht primär zum Knacken erstellt werden.

So seh ich die Sache. Aber laut Urheberrechtsgesetz wäre es halt verboten...
 
Verbietet Büroklammern - damit kann man Schlösser öffnen!
Verbietet Fisch - an den Gräten kann man ersticken!
usw...

Alles Idioten! Aber wie zum Teufel kann man so ausgesprochen *doof* sein und einen Kopierschutz einkaufen, der per Shift umgangen werden kann, ich mein der Cactus oder welcher auch immer das war, da brauchte man noch nen Edding... wie umständlich! Testen die denn ned erstmal, ob der überhaupt was taugt? Meiner Meinung nach sind die Typen bei Sunncom etwa genau auf dem gleichen Niveau wie SCO (siehe Linux-Source-Klage). Da könnte man ja gleich Aluminium verbieten, weil es evtl. möglich sein könnte, darauf irgendwelche Ballistika zu bauen...
Vielleicht versucht auch Bertelsmann möglichst viele Leute zum Knacken zu ködern um dann gleich ne Riesenmegaüberklageschrift zu verfassen und die ganze Welt zu verurteilen und für verboten erklären.

In diesem Sinne,

Atmen verboten!
 
ton-ausgaenge sind illegal, damit kann man mit hilfe eines aufnahmegeraets den kopierschutz umgehen. aber da jeder cdplayer einen tonausgang hat, sind cdplayer damit verboten. ha!
 
"Es wird auch bezweifelt, dass ein Kopierschutz, der nur durch Drücken einer Taste umgangen werden kann, überhaupt ein Kopierschutz ist"

LÖÖÖÖÖÖL Kopierschutz ja, aber ein sehr schlechter.
 
Um Gottes Willen, ich habe in meinem Gehirn letztens ein Lied gespeichert, ohne dafür zu bezahlen. Der Song kam von einer kopiergeschützten CD. Muss ich mir jetzt ein Ohr abschneiden...oder gar beide?
 
Sehts doch mal von der Seite: Ihr bietet hier eine "anleitung" um den Kopierschutz zu umgehen - ihr seid hier diejenigen die sich strafbar machen....
 
Antwort auf den Kommentar von Doppelwinkel: Solche Sachen stehen nur auch in diversen Bedienungsanleitungen. Und hast du schonmal von Tools wie "TweakUI" von Microsoft gehört? Mit sowas kann man den AutoRun der Laufwerke komplett ausschalten.
 
Du hast es nicht verstanden.
 
Deswegen ist doch Windows nicht illegal. Mit Hilfe einer Windows 95-CDROM lässt doch zweifelsfrei nachweisen, dass das Umgehen des Autorun mittels Shift schon längst vor diesem angeblichen Kopierschutz existiert hat. Damit sind also sämtliche Ansprüche verloren.
 
Verbietet mich, ich bin sicher auch illegal!
 
Verbietet Aceton! Verbietet Wasserstoffperoxid! Verbietet Salzsäure.

Es könnte ja jemand auf die Idee kommen, daraus Acetonperoixd herzustellen!

Verbietet Luft! Wasserstoff könnte ja in ihr explodieren.

Verbietet das Leben. Es könnte ja Idioten geben...
 
ich bin ja dafür die shift-taste zu verbietenausrufezeichen

oder brot. denn 95prozent aller verbrechen aßen 24h vor ihrem vergehen brotausrufezeichen
 
Kultige sache!!! Hmm ich kenn eigentlich sowieso keinen der einen PC hat und nicht mindestens eine illegale datei bzw. programm daruf hat!!!!
Wenn windows illeagal sein sollte müsste die Behörden , polizei und so sofort ihr rechner Formatiern !!!sau cool :-) !!!!
 
da wird microsoft ein update herrausbringen und schon hat sich das ding erledigt
 
Antwort auf den Kommentar von danzim1984: Jup, und schon überflutet uns eine Welle von AutoRun-Würmern auf CDs, gegen die Admins relativ machtlos sind, weil sie die Funktion nicht mehr abschalten können. Ich bin ja eh der Meinung, jeder Code, der auf meinem Rechner ausgeführt wird, dem ich nicht explizit zugestimmt habe, ist illegal -> dementsprechend sehe ich eigentlich den Kopierschutz in dieser Weise als illegal.
 
Wenn das so weiter geht hole ich meinen C64 aus dem Keller...Copierschutz ade.
 
ich befürchte, dass ich nur noch im sarg davor bewahrt werde etwas illegales zu tun... wenn jeder tastendruck auf grund von patenten oder sonstigem vor gericht verhandelt wird, ists mit der welt endgültig vorbei!
 
seht ihr..deshalb wird meine Tastaur verbannt...
nun kommen nur noch per micro die befehle zu meinem PC...
 
Ja, sind die von Suncomm bekloppt? Haben die Langeweile? Wer so eine Mist von Kopierschutz auf den Markt bringt dem kann nicht mehr geholfen werden. Ich denke Sunncomm wird von MS gekauft dann hat sich die Kalge sowieso erledigt, hehe. Vorsichtshalber habe ich noch meinen TI enstaubt . :-)
 
echt, das ist verblödung pur...wo soll das enden?
 
Im Nirvana ! :-)
 
Hmmm... Einfach gross 'Bertelsmann' draufschreiben. Ist dann Kopierschutz genug.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles