Verfassungsgericht verbietet Online-Roulette

Internet & Webdienste Das Verfassungsgericht in Hamburg erklärte gestern das Online-Roulette für rechtswidrig, da es nicht mit dem aktuellen Spielbanken-Gesetz vereinbar ist. Man spielt es schließlich nur selten in Casinos und kann deshalb vom Personal nicht vor einem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig so.
 
ja, richtig so, und auch falsch so! weil wieder wird unsere freiheit beschränkt, in unserem ach so freien land......ich bin kein anbieter und kein zocker, aber jedem sollte es gestattet sein seinem hobby nachzugehen. und damit sich die kleinen leute nicht ruinieren wegen einer spielsucht, gibts so tolle einschränkungen wie bei lotto.de, da wird die monatsspielsumme auf maximal 2500 euro angesetzt(kann man auch nach unten variiren). so ist jedem geholfen!
 
Spielcasinos sind/waren staatliche einrichtungen. ein nicht unerheblicher teil der einnahmen wandert auch heute noch an den staat. jeder der mal im casino war hat sicher schon die "staatlichen wachhunde" gesehen, die sich da immer aufhalten. finanzbeamte, die die einnahmen der spielbank überwachen, damit vätterchen staat auch kein cent entgeht .... eben diese einnahmen "verliert" der staat bei unkontrollierbaren online-casinos. deswegen mischt sich da offensichtlich so eine hohe stelle wie das verfassungsgericht ein um das zu verbieten.
 
Bis zu 50% der Einnahmen eines Casinos gehen an Hilfsorganistationen
 
scheint nur geldmacherei zu sein und weniger dem schutz des bürgers zu dienen. ist wie mit dem rauchen.... jeder weiss es tötet menschen aber der staat verbietet das auch nicht um den lieben bürger zu schützen, weil es (tabaksteuer) die 4. größte einnahmequelle vom staat ist.
 
so ein schwachsinn. wenn man rauchen verbietet tuts halt trotzdem jeder. siehe prohibition in den staaten , siehe kiffen in DE.
Nur hat man dann halt wirklich viele kriminelle.
 
@LiBrE21
Wer's glaubt, wird selig !
 
@ LiBrE21 ... das ist ja oberlolig, was du da von dir gibst .. benutz mal google und such nach "gppa". das ist die deutsche pokervereinigung. da wird auf spielkasinos eingegangen mit *offiziellen*(!) links die aufklären. von sehr vielen games, die man im kasino spielen kann gehen teilweise bis zu 90% (!!!) der einnahmen an den staat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen