DirectX 9.1 - 60% Leistungssteigerung für Nvidia?

Software Microsoft und Nvidia sollen an DirectX 9.1 arbeiten. Diese Version soll speziell auf Nvidias GeforceFX Karten abgestimmt sein und durch Unterstützung der FP16/32 Pfade bis zu 60 Prozent mehr Leistung bringen. Der Pixelshader 2.0 des Nvidia GPU soll ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das wäre geil,aber mal sehen
 
50er + DirectX 9.1 = nVIDIA rehabilitiert? Dann kann ich ja demnächst wieder unbesorgt mein Werbematerial verteilen...
 
und wie schauts bei ATI aus? :-(
 
Pfff.. Wie oft hat uns nVidia eines Besseren belehrt. Hier 25% da 20%... und nun 60%.. Juhu 105% Leistungssteigerung :) Bitte fangt garnicht erst an, dran zu glauben. Selbst wenn irgendwo 60%+ möglich sein sollten, so sicher wo, wo der Anwender nicht allzuviel von merkt.
 
Antwort auf den Kommentar von ChieFwiGGum

Du hast recht.. wenn man das alles zusammen nimmt müsste Nvidia seit den letzten zwei Jahren gute 3500% zugelegt haben ...........
Ist eh ne Ente.. mehr nciht
ATI ruls
 
ATI brauch solch ein Mist nicht :) Da funktioniert alles gleich ohne extra Software
 
Antwort auf den Kommentar von ahopper Treiber wären sinnvoll, da die jetzigen überhaupt nicht funzen- hast du schon eine richtige grafik gesehen-warscheinlich nicht, du kennst ja nicht s anderes...
 
stimmt!! ati rulz :D
 
Ja für ATI ist nichts in sicht.
Da nur NVIDIA die PixelSharer 2.0 hat und ATI auf eigene Shares baute. Tja momentan würde ich sagen Matchball NVIDA. :) Aber das wird sich mit sicherheit wieder ändern. Das ist ein ewiges Hin und her. :) Intressant wird es wenn S3 und XGI's Volari auf den Markt kommt.
 
Antwort auf den Kommentar von Ripper Joe:
"Da nur NVIDIA die PixelSharer 2.0 hat..."
Ich weiß zwar nicht, welche ATi-Karten du kennst, aber meine Radeon (9800Pro) hat auch PixelShader 2.0 :p
 
Ripper Joe, raven: Meine Radeon 9800 pro hat Pixelsha*d*er 2.*1* ... PS 2.0 haben z.B. die 9500er und 9700er.
 
hab kein plan, wo ich das gelesen habe, man hatte mal behauptet, dass ati microsoft irgendwie dazu gebracht hat, die frühen dx9 betas als final rauszubringen, weil die radeon 9700 pro schon längst raus war, aber das direct x dazu noch nicht! so hatte die direct x 9 final nur ati optimierungen drinne und weil der nv30 von nvidia noch nichtmal fertig war, haben die geforce fx karten von heute immer noch keine optimierungen im direct x! hab jetzt kein plan ob das stimmt oder ob ichs richtig verstanden habe, aber so könnte ich mir ati leistungsvorteil bei den shadern eher erklären!
 
bringt mir das auch was mit meiner geforce 4 ti 4200?
 
klar bringt das was für deine ti 4200! da wird ne krasse 9700Pro draus! :P
 
wieso ? meine gf4 4200 ist doch jetzt schon ne 9700pro :-)
 
Ich hab eine GeForce 2 MX400, mich interessiert das alles nicht :-)
 
Ich lasse mich nicht mehr so schnell ins Bockshorn jagen. Bis vor kurzem dachte ich, Max Payne 2 kann ich mit meinem PIII/1000 und meiner ATI Radeon 8500 sowieso vergessen. Nun habe ich das Spiel, und ich bin überrascht, wie gut es läuft! Vielleicht läuft ja, allen anders lautenden Beteuerungen zum Trotz, sogar Half-Life 2 noch anständig, auch wenn ein paar DX9-Effekte fehlen? Ich war jedenfalls schon dran, mir nen neuen PC zu konfigurieren - jetzt aber space ich erst mal Max Payne 2 durch und schiebe den Neukauf auf die lange Bank. Denn ich kaufe erst neue HW, wenn ein Spiel kommt, das ich unbedingt will und das mit alter Hardware nicht mehr brauchbar läuft.
 
Hi,

also Ms verspricht doch bei jeder DirectX Version mindestens 50% mehr Leistung. Eigentlich mußte das doch bei jeder Billigkarte schon so schnell sein das man nie mehr ne neue bräuchte...
 
Scorp,

das ist völliger Blödsinn, was Du da behauptest.
 
Wenn das so weiter geht, haben wir mit directx 17 jeder nen earth-simulator auf den nvidia teilen. ejal. ATI Rockz! (9500@9700pro
 
ATI ist der letzte Husten, NVidia the best !!
 
Ouh...nu gehts aber los hier - möchtest wohl ein wenig Konversation ?! :)
 
Ich hab noch ne Voodoo 3500 und brauch so ein mist nicht! :-)
Das wahren noch Zeiten!
 
ach ja .. das waren noch zeiten .. die guten voodoo karten. da hatte nvidia (noch) nix mit ihren tnt karten zu sagen :p
 
hmm das ist die radeon weg !!!

und nvidia wird wieder gekauft
 
ja ja sülz... das waren noch Zeiten,

hab früher noch im Sandkasten gespielt, und an Mamas Brust gelutscht das waren noch Zeiten, hat auch Spass gemacht :-) jetzt bin ich aber älter geworden und leb nicht mehr in der Vergangenheit, den wer noch in der Vergangenheit lebt hat den Schuß nicht gehört und ist schon Tot.
 
Yutani,

ROOOOOOOOOOOOOFL!
 
LOLz was für komentare . . . ! Die leistungssteigerung bezieht sich nur auf den pixelshader 2.0 der ne dx9 anwendung is . . . worauf endlich der hochentwickelte nvidia-chip richtig angesprochen wird ! Denn wenn mich nicht alles täusch läst nvidia seine chips im neusten ibm werk herstellen ! Das wird schon cool wenns rauskommt, dann muss ati wieder ne neue karte rausbringen und die preise fallen weiter :) .
 
@schoko , hochentwickelte nvidia-chip ?? lol
 
schoko,

die Fertigung bei IBM hat nur was mit der Strukturgröße der Schaltungen des Chips was zu tun. An der Technik der Pixelshader ändert das gar nichts!

Hier sind ja wieder die Vollchecker unterwegs ... lol.
 
Wenn man mal das ATI vs NVIDIA Gequatsche weglässt und sich mal anschaut, warum NVIDIA atm so "langsam" ist, dann ist es völlig verständlich, dass DX angepasst wird. NVIDIA verwendet im Gegensatz zu ATI eine 16/32bit Kanäle, ATI afaik 20 oder 24bit (bin mir grad nicht sicher). Das Problem ist, dass NVIDIA Karten ihr Potential nicht ausnutzen kann, weil immer ein Teil der möglichen Datenübertragung nicht genutzt wird (halt 12 oder 8 bit/wort). Die Treiber von NVIDIA sind auch darauf ausgelegt eben jene 16/32bit zu benutzen. Und von daher sind deutliche Leistungssteigerungen durchaus zu erwarten. ob die jetzt bei 60% liegen wage ich mal zu bezweifeln, aber ich denke doch, dass sie bei entsprechenden Anwendungen deutlich im zwei stelligen Bereich liegen wird!
 
ImPAcT,

das stimmt so nicht. Ich frage mich auch, warum Valve für NVidia-Grakas einen eigenen Renderingpfad codiert hat, der wo immer möglich 16-Bit-Pixelshader verwendet ... Antwort: Weil die 32-Bit-Shader der GF FXe zu langsam arbeiten!
 
Hauptsache die Preise fallen... mir ist es egal, ob Ati oder Nvidia oder sonstwas... habe sowohl Ati als auch Nvidia... je nachdem, was zum entsprechenden Zeitpunkt hinsichtlich Preis/Leistung das Vernünftigste war. :-)
 
Hauptsache die Preise fallen... mir ist es egal, ob Ati oder Nvidia oder sonstwas... habe sowohl Ati als auch Nvidia... je nachdem, was zum entsprechenden Zeitpunkt hinsichtlich Preis/Leistung das Vernünftigste war. :-)
 
Impact da hast du recht Ati arbeitet mit 16 und 24bit was microsoft dann noch als dx9 anerkennt aber nv arbeitet mit 16 und 32bit ! Lest euch doch mal den vergleich auf tomshardware durch is zwar sehr technisch aber auch sehr aufklärend und interesant.
 
60 % - Das limitiert sich dann auf Sonder-Situationen oder minimale bereiche eines Spiels. Ich gehe mal von nüchternen 5-15 % in einem Spiel aus. Zu einem Spiel gehört mehr als nur DX Shader. Und da nur diese wirklich profitieren wird sich nicht viel tuen.
Mir ists eh egal - ich kauf das beste preis/leistungs verhältnis. Und ich denke momentan komme ich da mit ner Ati besser weg !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.