Google entfernt Kazaa Lite aus den Suchergebnissen

Internet & Webdienste Die Betreiber der Suchmaschine Google wurden aufgefordert, einige Seiten aus dem Index zu entfernen. Sharman Networks, Betreiber der Tauschbörse Kazaa, schrieb dazu einen Brief, in der insgesamt 15 Seiten genannt wurden, die entfernt werden sollen. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Funzt alles bestens :) Man sollte nicht jedem Gerücht Glauben schenken.
 
und wenn schon was denkt der sich was das bringt :)
 
Naja, er mag zwar ein paar Ergebnisse entfernen, aber dennoch findet man Kazaa Lite, also funzen tuts nach wie vor gut.
 
sie haben doch nichts weiter getan als eine, ich nehme mal an, einstweilige verfügung umzusetzen die es ihnen halt untersagt genau diese 6 seiten in den suchergebnissen anzuzeigen. das heisst nicht dass andere seiten zum selben thema nicht mehr verfügbar sind. was soll also der humbug, von wegen gerücht und alles funzt bestens...ist ja auch kein wunder...
 
haha lol, in der Klageschrift stehen alle entfernten Seiten drin *gg*
 
toll, dann kann also demnächst jeder sich bei google beschweren und die seiten seines konkurenten aus der suchmaschine entfernen lassen!ß ein weiterer fortschritt der internet zensur...
 
also mal im ernst,die news sind schon monate alt. oh man löl naja egal habens bestimmt net alle mitbekommen.
 
Aufgrund einer Klage, die sich auf den Digital Millennium Copyright Act bezieht, haben wir 2 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Wenn Sie wollen, können Sie die DMCA-Klage lesen, die zur Entfernung dieser Ergebnisse geführt hat.

hmm...sehe da kein problem :)
 
englische suche sind es 6 deutsche 2 ergebnisse! *gg*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!