Aldi Nord ab Mittwoch mit neuem Notebook

Hardware In den Fillialen von Aldi Nord wird man ab Mittwoch ein neues Notebook für 1499€ erwerben können. Darin kommt ein mobiler Pentium 4 mit 2,8 GHz zum Einsat,z sowie eine Geforce FX Go 5300, eine 60GB Festplatte von Hitachi und 512 MB DDR RAM von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dann is ja am mi wieder kein reinkommenin den aldi aber nich schlecht das teil habe nur leider kein geld *heul* eine spende für mich bitte*gg*
 
Das sind 3000 DM was soll das? Aber all die Computerbild Noobs werdens wohl dennoch kaufen. :-(
 
yop die config an sich ist nicht schlecht aber 1. hab ich die erfahrung gemacht mit solchen teilen vorsichtig zu sein, 2. ist das design nicht so der brüller und 3. würd ich mir ein laptop nur ohne softwarepacket holen - ich bezahl doch kein winxp mit was ich garnet brauche bzw. benutze!
 
Ich stehe auf Centrino und habe daher ein Aver Travelmate 800LCi. Kostet allerdings ein paar Kullerchen mehr und gibt es Gott sei Dank nicht in einem Lebensmittel-Discounter. In der neuesten Ausgabe von ComputerBild ist das Aldi-Book mit sehr gut bewertet worden, ja sogar als das beste von ComputerBild getestete Notebook. Bild Dir Deine Meinung....
 
1500 Teuro, die Spinnen wohl :-(.Und so was nennt sich Discount - na dann gute Nahcht.
 
für das Geld lass ich mir 2 Ordentliche Normale PCs bauen.
 
@StrgAltEntf Gibt bloß leider einen kleinen Unterschied, ob man ein Notebook oder ob man einen normalen PC hat. Mit dem Notebook will man ja mobil sein ;)
 
Das Preis-Ausstattungsverhältnis ist m.E. o.k. Ich würde es dennoch nicht kaufen
 
Mein Bruder hatte sich mal ein Notebook gekauft, welche die beste Empfelung von ComputerBild war. Unter anderem weil es besonders leise war... naja, man hat es drei Zimmer weiter noch hören können...

Da wurde mein Bild von der ComputerBild wiedermal bestätigt..........
 
Antwort auf den Kommentar von t-k

Du triffst den Nagel auf dem Kopf.Testergebnisse und Empfehlungen sind das eine.Man muss so ein Ding selbst unter die Finger kriegen und ausprobieren und zwischen anderen Produkten abwägen. Und das kann man bei Aldi sicherlich sehr gut :))
 
Antwort auf den Kommentar von t-k

Du triffst den Nagel auf dem Kopf.Testergebnisse und Empfehlungen sind das eine.Man muss so ein Ding selbst unter die Finger kriegen und ausprobieren und zwischen anderen Produkten abwägen. Und das kann man bei Aldi sicherlich sehr gut :))
 
"Besonders geeignet ist dieses Notebook als Ersatz für Ihren Küchenherd."
 
Antwort auf den Kommentar von Alecs
Gut, dass Du das sagst! Auch das ist ein Punkt so ein Teil nicht zu kaufen!
 
Antwort auf den Kommentar von Alecs : Hehe, habs auf den ersten Moment nicht kapiert, dann wurde es mir sofort klar.
 
Antwort auf den Kommentar von Alecs

Im Klartext: Echte 2,8GHz - ein echtes Heizgerät für kalte Wintertage :-)
 
wenn der prozessor genau so mukken macht wie der md 6100 dann prost mahlzeit. das teil wird einfach zu heiß. aber naja egal,nie wieder n notbook von aldi. never. wenn die cpu einwenig runter gettaktet wäre dann würde er nicht so schnell heiß und perfect. aber so. nu ja mal sehen was es bringt
 
das einzig wahre für notebooks ist centrino. hab seit einem monat das maxdate 8000 + einigen extras und bin vollkommen zufrieden. keine hitze, kein lärm. einzig der preis ist etwas häftig. aber das wars mir wert.
 
Wer ein Centrino möchte, aber nicht viel ausgeben möchte, sollte sich das Asus M2400N anschauen, hat zwar Chipsatzä-interne Grafik, also nur zum Arbeiten geeignet, und der Preis is auch okay.
 
Ich überlege mir, ob das Ding als zweit Laptop taugt, da kann ich mir dann im Winter ein bisschen die Heizung sparen...
 
Teuer. Für diesen Preis bekomme ich ein gutes Acer oder Dell. Naja, n00bs werden sich da eh kaufen.
 
was bitteschön is ne Geforce FX Go 5300???
 
Antwort auf den Kommentar von G!ZMo

Mann, das ist die Grafikkarte.Stehe ich nicht drauf. Habe lieber ATI Radeon
 
das weiß ich selber... hätte die frage vielleicht anders stellen sollen.. ich kenn nur gffx go 5200, gffx go 5600, hab also noch nie von so ner fx5300 gehört -> hat sich medion vielleicht selber ausgedacht...
 
"Tippfehler oder neuer Chipsatz? Sollte es sich nicht um einen Tippfehler handeln, könnte der 5300er - bezieht man sich auf die Features der anderen Chipsätze - entweder ein in 0,13 Micron gefertigter 5200er oder ein um das Intellisample erweiterter 5200er im 0,15 Micron-Prozess sein."
Laut computerbase.de
 
So weit ich weiß gibt es die auch nicht. Auch nicht auf Nvidia oder Google zu finden. Wahrscheinlich eine gammel Karte.
 
Die FX 5300 soll möglicherweise eine Sonderanfertigung für Medion/Aldi sein (oder schlicht ein Dreckfuhler, im Prospekt *und* auf der Aldi-Seite?). Taugt wahrscheinlich nicht viel (tun die FX-GPUs ja spätestens bei DX9-Spielen alle nicht, sind bei DX8 allerdings gut). Die Bildschirmauflösung wird weder im Prospekt noch auf der Aldi-Seite angegeben (wahrscheinlich 1024x768). Für ähnlich viel Geld kriegt man ein besser ausgestattetes Toshiba-Notebook. Da müßte ich nicht lange überlegen.
 
Ich glaube FX 5300 ist eher ein Druckfehler. Ich glaube kaum, dass extra für Medion eine Grafikkarte produziert wird. Bisher wurden alle Nvidia Karten irgendwo vorher angekündigt. Die 5300 ist aber nirgends zu finden. Warten wir es ab. Die Notebooks von Medion sind gar nicht so schlecht. Habe viele der letzten Angebote in den Fingern gehabt. Nur sollte man unbedingt diese miese Vorinstallation runter schmeißen. AOL lauert z.B. an jeder Stelle. Besser eine ?saubere? Installation. Da weiß man, was anschließend drauf ist.
 
Es wurde aber extra für Medion schon mal eine neue Grafikkarte entwickelt, die Radeon 9600TX gab es mal im Aldi Komplett-PC, also ist es gut möglich, das es sich auch hier um eine neue handelt.
 
Oh mann, das Teil ist ja der volle Beschiss. 1. Der richtige Mobile-Prozessor heisst eigentlich "Pentium 4 Mobile" und hat ein schönes weißes M auf schwarzem Hintergrund im Logo. Und hat bestenfalls 2.4 GHz. Das Teil dort ist also definitiv ein lausigen Desktopprozessor mit hohem Stromverbraucher, großer Abwärme und lautem Lüfter. 2. Der Brenner kann keine Minus-Formate schreiben. Toll, nur ist DVD-R das einzige spezifikationsmäßig garantiert kompatbile Format... 3. WLAN nach g-Standard ist in der Praxis meist sehr lahm - in der Regel arbeiten die 22MBit-Netze am schnellsten. 4. Die Go5300 ist eine total lahme Version der FX5250, welche wiederum eine lahmere Version der ohnehin schon für ihre Lahmheit bekannten FX5200 ist. 5. Die Maus ist für normale Hände total unbrauchbar, weil zu klein. 64 MB USB-Stick für übliche Office-Datenmenge meist etwas zu klein, 128 MB sind ausreichend groß und vom Preis-Leistungs-Verhältnis her günstiger. 6. Ich glaube, über die SOftware brauch man wohl nicht zu diskutieren... WinXP Home wandert am besten nach /dev/null, Instant Copy ist langsamer und teurer als Freeware, AOL=Allgemeine Online-Loser, DivX ist mit Sicherheit nur die nonPro-Freeversion, eTrust Antivirus ist mieser als das kostenlose Antivir, und den entscheidende Unterschied zwischen Word und Works suche ich nachwievor vergeblich...
 
Und Mittwoch sind n00bs mit Notebooks auf deutschen Straßen unterwegs, und eigentlich braucht niemand von ihnen woirklich ein Laptop *fg* Hauptsache Kaufempfehlung von Computer-Blöd *rofl*
 
woirklich = wirklich SORRY
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles