Eolas will Auslieferung des IE stoppen

Wirtschaft & Firmen In den vergangenen Wochen berichteten wir mehrfach über die Firma Eolas. Diese hat ein Patent auf die Funktion, Applikationen direkt in eine Internetseite einzubinden. Microsoft nutzt diese Technologie ohne sie zu lizensieren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sind witzig! Wollen sich wohl jetzt als*Retter der Menschheit* aufspielen. Eolas geht mir langsam auf die...... Upps, Nachrichtenquelle Heise?? Ob die wohl stimmt? :-)
 
Kann man auf Heise nicht vertrauen???
 
Heise übertreibt es bei Meldungen, die gegen Microsoft gehen, in letzter Zeit gewaltig. Da wird dann schon mal schnell übers Ziel hinaus geschossen. .... Aber zur News, sollte die Meldung so korrekt sein, wird Eola mit diesem Versuch gewaltig baden gehen .... selbst in Amerika, dem Land der unbegrenzten Schadensersatzklagen.
 
glaube ich auch - war ja erst die erste Instanz, Microsoft gibt sich so sowieso nicht zufrieden und wird in die Zweite gehen.
War bei dem Streit mit SUN auch nicht viel anders...
 
Endlich bekommt MS mal sein fett weg.
 
Typisch MDK. Linux User halt. Achja, Eolas kann mich mal kreuzweise.
 
O.k.... M$ ist nicht das gelbe vom Ei, aber auf irgendwas müssen die ganzen DAUs ja arbeiten. Was soll ein Anfänger bitte mit Mozilla&co anfangen? Der weiss ja nicht mal wie man ihn runterlädt(zudem man ja auch irgendeinen Browser benötigt) - geschweige denn, wie man ein Proggi vernünftig installiert!
Eolas wird damit niemals durchkommen.
Das einzige, was mich am Explorer stört: Man kann ihn nicht vollständig deinstallieren und WindowsUpdate geht nur in Kombination mit dem Windowsexplorer und zwingt somit den User dazu IE installiert zu lassen( ja ich weiss, man kanns auch manuell runterladen. Aber das interessiert mich einfach nicht)
 
Ich finde die Microsoft Produkte, einschließlich dem IE6 recht gut, das will ich vorweg mal los werden, was ich an MS nicht gut finde ist deren (wie ich zugeben muss recht gut ausgeklügelte) Marktetingstrategie gegenüber den PC Benutzern oder anderen Softwarefirmen. Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass Eola absolut bescheuert ist, sowas ist schon Krank.
 
Ich weis nicht was daran bescheuert sein soll?? MS hat deren Patentverletzt und bekommt jetzt ein auf die Mütze. Was vielleicht bescheuert ist, ist das es auf solche Ideen Patente gibt.
 
@MDK: Na wie sitzt den mit Opera, Mozilla und co aus, die haben genau die gleiche Funktion drin also bitte...! Aber immer nur auf MS rumhacken. Ich bin zwar kein Fan von Billy, aber langsam nerven die Aussagen echt...! ;)
 
darin geb ich dir auch recht angel.. m$ .. alle meckern nur ueber m$ und nutzen meist selbst windows.. hat nen lol verdient.. (nicht an die linux-user[ausnahme mal vorsichtig gesagt]). so schlecht find ich mein win nichma.. (.. was waer heute ohne m$? ..)
 
Mozilla z.B. verdient auch nix daran, das ist ein riesen Unterschied. Ich wäre doppelt so sauer, wenn jemand mit meiner Idee Kohle machen würde oder ob er die Idee zum Wohle aller nutzen würde. Außerdem finde ich es zum kotzen, dass MS über andere schimpft und behauptet, dass sie Patente verletzen siehe Linux und selber am liebsten drauf scheißen würden, drum soll MS verrecken, weil MS unfähre Methoden verwendet und besticht, schmiert etc. wo es geht. Egal ob Windows gut oder schlecht ist, die Methoden die MS verwendet sind unter aller Sau.
 
@active, ich schätze mal du mit deinen 15 Jahren hast gar keine Ahnung was früher abgelaufen ist"""""so schlecht find ich mein win nichma.. (.. was waer heute ohne m$? ..)"""", Damals gabs schon OS/2, das besser war als Windows, nur kein so ein gutes Marketing hatte, außerdem sind Windowsanwendungen nicht von MS erfunden worden, dein toller WinNT Kernel stammt von BSD, also wo wäre win, wenns vorher nicht Leute wie EOLAS gegeben hätte, die MS alle Ideen gegeben hätten.
 
Hä, VMS stammt doch von Digital, nicht BSD!? Zudem stammt OS/2 von IBM und Microsoft. Du scheinst in letzter Zeit ein bisschen häufiger daneben zu liegen, mein lieber MDK, was :)? Noch was: was glaubst du, wie das Geschäft in anderen Branchen abgeht? Glaubst du da wird alles schön gerecht gemacht? Microsoft entspricht dem amerikanischen Traum einer Firma, die züchten die Firmen dort drüben...
 
Äh Lofote, hab ich irgendwo gesagt, dass MS nicht an OS2 beteiligt war? Kann ich nirgendwo rauslesen, MS wurde davon gehauen weil sie an ihrem miesen Windows 3.0 gearbeitet haben und das sich einfach besser verkauft hat obwohl es mit OS/2 nicht mithalten konnte, hätte IBM sie nicht an OS/2 mitarbeiten lassen, dann gäbs wahrscheinlich heute auch kein Win. P.S: The Windows NT kernel was partially based on the OS/2 kernel that they created with IBM, and Windows 95 also borrows heavily from this code. Und mittlerweile sind massenweise Features des BSD Kernels eingeflossen. Also alles Klau.
 
Microsoft hatte aktiv an OS/2 V1.0 mitgewirkt. Erst zur V2.0 hatte man sich ausgeklinkt (wobei du der erste bist, der sagt, "MS wurden davon gehauen". Viele Dinge in OS/2, wie z.B. das HPFS-Dateisystem (der Vorgänger von NTFS) war von Microsoft entwickelt worden. Das mit dem Klauen ist eine recht naive Aussage - selbst wenn du viele Komponenten klaust, es geht darum, ob das Gesamtkonzept funktioniert. Und das ist bei einem so grossen Paket wie den aktuellen NT-2000-XP-Systemen wahrscheinlich wesentlich komplexer, als das "Klauen" von ein paar VMS-Routinen. Das mit dem Klauen von OS/2 blick ich nun nicht, sie haben doch nur ihren eigenen Code, den sie ursprünglich für OS/2 entwickelt haben (z.B. eben HPFS/NTFS), wiederverwendet - wo ist also das Problem? Aber so wie du klingst, bist du auch für das Softwarepatentgesetz in der EU, was tausende kleine Programmierer arbeitslos machen würde, da sich nur grosse Firmen Prozesskosten leisten könnten, was?
 
Du erzählst die totalen Märchen, MS durfte ja nur an Sachen wie GUI arbeiten.hile IBM worked on the "guts," they worked on the new graphical user interface that was due for version 2.0. OS/2's kernel was developed by IBM from the ground up as the Personal Computer (PC) version of a mainframe operating system, with all of the time-slicing, stability, and other features previously existing solely on those high-end machines.owever, because of the history they had with IBM, and because they still used so much of their technology (Dynamic Data Exchange [DDE], Object Linking and Embedding [OLE] (now known as ActiveX), and Component Object Model [COM] are all derived from IBM technology), Microsoft still to this day maintains a broad-ranging cross-licensing agreement with them. The Windows NT kernel was partially based on the OS/2 kernel that they created with IBM, and Windows 95 also borrows heavily from this code. Also wenn du Englisch kannst, dann sollte das reichen, MS und IBM haben sogar Cross Lizenezen und kommen dir die obigen Sachen bekannt vor DDE COM etc und wie stehts da all derived from IBM technology. Ich empfehle dir mal einige Seiten zum Thema Computer History zu lesen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen