Java VM von Sun weitere 9 Monate in Windows

Windows Microsoft und Sun haben ihre Streitigkeiten aus der Vergangenheit beigelegt und sich entschlossen, die Java Virtual Machine weitere 9 Monate in Windows zu integrieren. Normalerweise sollte dies nur bis Ende des Jahres der Fall sein - der neue Termin ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut das die beiden sich jetzt geeinigt haben, hoffentlich nützt es dem User auch was.
 
Was wie wer wo... häää? Irgendwie ist die News schlecht geschrieben. *Welche* Java VM wird nun in Windows integriert für 9 Monate - die von Microsoft (wie es durch das Wort "weitere" den Anschein hat) oder die von Sun (wie es in der Überschrift lautet)?
 
MS darf seine Java Version nicht weiter betreiben und muss mit Serice Pack 1b dann das neue Sun Java integriert haben. Denn alle die Service Pack 1a haben, haben auch kein MS Java und kein anderes Java drin *g*

Ich find den damaligen Rechtsstreit blöd. Vorallem läuft Sun Java bei mir ziemlich...bescheiden während MS Java sofort da ist "_*
 
@Wetter so wie ich das verstanden hab läuft bei vielen die VM von Sun nicht so pralle. Weil die wesentlich umfangreicher und aktueller ist als die steinzeit Version von MS. Dementsprechend kann man "richtiges" oder besser ein Java Applet/Programm das auch die ganz neuen Befehle verwendet mit MS Java gar nicht oder nur fehlerhaft dargestellt werden. Obs stimmt weiss ich net ich habsnur mal so gehört :)
 
nütz mir wenig den die meisten WWW Seiten funzen auch ohne diese "neuen" Befehle. Darauf kommst an. das MS Java auch net das Gelbe vom Ei ist, lässt sich ja darauf zurückführen das MS net weiter dadrin investieren musst da Sun ja nun die ganzen Aufgaben übernimmt.
Sun wäre vielleicht noch besser wenn die Speed stimmen würde :)
 
was nützt der Speed, wie bei der MS Java VM, wenn die Sicherheit auf der Strecke bleibt ?
 
also bei mir hat die sun-vm nicht mit meinem grafikkartentreiber (weiss nicht wie der heisst, ich meine diesen allgemeinen ati-treiber...) zusammengearbeitet: beim Beenden(!) eines Java-Programms gibts STOP-Fehler, ausgelöst vom Treiber! Mit der MS-VM gibts keine Probleme besonders weil ich sie im IE deaktiviert hab (hehe)...
 
Mir reicht mein Java von Sun auch. Das funktioniert wenigstes mit Opera.
 
Also ich sach mal so: Java wird von Sun entwickelt und darum denke ich, dass man auch die VM von Sun nehmen sollte, weil sie die aktuellste ist und immer sein wird. Die MS VM reicht vielleicht für Applets, aber sobald man Programme ausführen will, die neuere Funktionen und Klassen beinhalten, ist das Ende im Gelände. Wenn man die VM richtig installiert, dann kann man die *.jar wie *.exe-Dateien benutzen, also Doppelklick und schon läufts. Sehr Praktisch, so muss man nicht die Konsole bemühen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen