Spam überschwemmt die Google-Suchergebnisse

"Googeln" ist zum Synonym für Internetrecherche schlechthin geworden, Google ist die bei weitem beliebteste Suchmaschine. Doch der Erfolg ruft auch zwielichtige "Suchmaschinenoptimierer" auf den Plan, die mit allerlei Tricks die Trefferlisten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, das Problem ist bekannt, und man kann es an sich auch umgehen.
In den meisten Fällen werden viele Seiten aufgelistet wenn man z.b. nur nach dem Download eines Programmes sucht, die schon Suchbegriffe wie "Warez" enthalten. Diese entfernt man einfach mit einem "-warez" und schon ist auch dieses Problem aus der Welt geschafft.

So zumindest war es bei mir bisher, und es hat sich bewehrt.
 
ich glaub eher das google geld bekommt damit die anbieter oben in den listen anzeigen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen