Teure Rechnung: Warnung vor -DROA-

Inhaber von .com/.net/.org Domains in Deutschland sollten aufpassen, wenn sie Post von der so genannten "Domain Registry of America" (DROA) erhalten. Die Firma, sinnigerweise mit Sitz in England, verschickt Rechnungen an Kunden, deren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gegen sowas sollte man gerichtlich vorgehen! Das sind NICHT akzeptable Methoden!
 
ist das nicht "unlauterer wettbewerb"?
 
Hab solche Briefe auch schon 2x bekommen - beim ersten Mal war ich erst ziemlich irrtiert aber wenn man sich die Sache näher anschaut, stellt man fest, dass es eben nur ein (schlechtes) Angebot ist.
 
Sowas kann auch nur aus Amiland kommen. Die sollten man aus dem Verkehr ziehen. >:l
 
Hast wohl was überlesen @Georg "Die Firma, sinnigerweise mit Sitz in England," .. Also NIX AMILAND!!!
 
Naja wenn die Firma schon "Domain Registry of America" heißt dann liegt der Verdacht ja nahe dass es ursprünglich aus den USa kommt nur weil die Firma in England sitzt heist dass ja nicht dass es auch eine engländische Firma ist.
 
Boa wie hinterlistig ist den das!! :(
 
man sollte sich eben alles zwei mal durchlesen, bevor man was unterschreibt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen