Lästige Lücken im Internet Explorer

Im Internet Explorer 6 wurden sieben Lücken entdeckt, mit denen Angreifer das Sicherheits- Zonenmodell unterwandern können. Eine der Lücken hat der c´t-Browsercheck auf "heise Security" nun näher unter die Lupe genommen. Bei der Lücke genügt ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist zum kotzen mit diesen ewigen Sicherheitslücken, egal in welchem Programm von Microsoft. Gibt es bei dieser Firma eigendlich keine Programierer die ihr Handwerk verstehen? Wenn ich in meiner Firma so arbeiten würde, hätte man mich schon rausgeworfen. Da kauft man sich für sauteures Geld die Programme von denen und bekommt nur Mist geliefert.
 
Wechsel doch einfach auf LINUX! Es wird keiner gezwungen MS Produkte zu verwenden.
 
Antwort auf den Kommentar von husky046: Wenn du und deine Firma besser programmieren könnt, wieso seit ihr dann nicht erfolgreicher als MS? *lol*
 
ich würds anders definieren:

Die Software, die am Meisten benutzt wird, an der werden auch am meisten Lücken gefunden. Wenn z.B. keiner den IE benutzen würde, würden solche Sicherheitslecks gar nicht auffallen...

Ich denke, es gibt sooo viele Programme, bei denen uns die Sicherheitslecks gar nicht bekannt sind, da diese Programme nur von kleinen Gruppen benutzt werden...
 
Steve hat vollkommen recht! Genau so ist es!
 
Antwort auf den Kommentar von tecONE: Wenn es so wäre, dann wäre es ja nicht so schlimm. Aber es halt nicht so - der IE hat ncht deswegen so viele Lücken, weil er mehr analysiert wird, sondern weil er absolut unsicher designt ist. Alternativ-Browser sind deshalb sicherer, weil sich die Programmierer auch was dabei gedacht haben!
 
Ich finde es einfach zu ..... wie ständig über die sicherheitslücken gemault wird. Mircosoft hat andere fehler, aber es ist ja eigentlich als gutes zu sehen das die fehler gefixt werden!

des weiteren sehe ich es genauso wie steve, schade finde ich es das in letzter zeit immer wieder fixes auftauchen die nur für die englischen produkte gehen!

ich finde mircosoft gut, könnte allerdings besser sein, z.b: warum hat windows keinen downloadmaneger, warum taugt die firewall nix?

u.s.w:
 
beschönigen kann alles und immer wieder . manche sind einfach blind ....
 
Fazit ? Open Source Technologie bei weiterer Ausreifung auf den Vormarsch !?
hmm mal sehen was die Zukunft bringt, ich sage mal würden nicht alle Leute auf Windows vertrauen wäre ich schon lange auf Linux (Suse)umgestiegen blos die Treiber und die kaum vorhandende Software hinderten mich bis jetzt daran... schade eigentlich !
 
sagen wir es doch mal so, warum sind die linux programierer zu dumm linux so einfach zu gestalten ( anfänger freundlicher ) wie windows?

das würden mehr leute umsteigen & microsoft würde sich besser anstrengen müssen!

also können sowohl microsoft von einander lehrnen.
 
Antwort auf den Kommentar von solitsnake Meiner Meinung nach hat das alles gar nicht so viel mit dem Produkt zu tun. Das die Produkte von MS nicht die Besten sind, das war schon immer so. Das Problem an der Sache ist aber, dass das Marketing bei MS ist...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!