Take 2 wegen GTA verklagt

Jugendliche schossen auf vorbeifahrende Autos; ein Mann getötet Der Spiele-Publisher Take 2 sieht sich in den USA einer Klage ausgesetzt. Zwei Teenager hatten versucht, Szenen aus Grand Theft Auto (GTA) nach zu stellen und haben dabei mit einer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nicht schon wieder ... wenn sollten sie das alter auf 18 oder höher aufstocken da es wohl so ein paar immer noch nicht schaffen "real life" und die "irreale welt" zu unterscheiden ...
 
[IRONIE]Klar...die Kiddies sind unschuldig...GTA ist schuld[/IRONIE]
 
ich hab da mal ein "unwichtige" frage!!! Ab wieviel Jahren ist denn das Spiel in de USA freigegeben???? wenn die FSK bei 18 liegt haften doch die Eltern,oder???

na ja, ich denke ab 14 ist es auf fall nicht freigegeben!!!

nur weil mal wieder zwei sozialfälle spiele nachgeeifert haben geht bald wieder die diskussion los.......gewalt in computerspielen.....!!

morgens im deutschen fernsehen gibt es so viele kinderserien, in denen irgendwlche monster oder menschen sich gegenseitig bekriegen und das ist okey oder wie??

ach die haben alle einen ander waffel!!!

man muss doch den prozentualen anteil sehen von den psychisch kranken!!

der ist so minimal das es nicht der rede wert ist, oder sehe ich das falsch??

liebe grüsse

tingel

ps: gute seite jungs macht weiter so!!!
 
Also mit 16 Jahren sollte einem Menschen doch schon klar sein, dass Kugel aus einer Waffe Menschen töten können. Wem das nicht klar ist, der gehört in eine geschlossene Anstalt...
 
Sowas ist echt zum ko****, jedesmal wenn irgendwelche kaputten in der "real world" computerspiele immitieren wollen, werden jedesmal die spiele entwickler bzw publisher verklagt. WARUM?????
1. ein 14 jähriger hat nun wirklich nicht an GTA zu kommen
2. wenn was passiert isses meist in den usa (auch komisch)
3. wie kommen die wieder an solche waffen????
4. dann sollten die mal ganz stark an der intelligenz der täter zweifeln wenn die sowas machen und nicht den publisher verklagen, kann der/die was dafür das überall nur noch solche gehirnlosen rumrennen???
 
Nur weil die noch nicht volljährig sind wird wieder alles aufs Umfeld geschoben. is ja klar... Ausserdem isses immer noch das kranke Gehirn eines Menschen schuld, wenn man so einen Blödsinn verzapft. Die Kinder sollten die verklagen, nich Take2. Mal so ne Frage am Rande: Wer is schuld daran, das diese Idioten an Waffen gelangen konnten ?
 
1. Im Amiland sind solche Klagen ganz normal!
2. So mancher Kommentar hier ist überflüssig und schlicht dumm.
3. Natürlich beeinflusst das Umfeld eines Menschen wesentlich sein Verhalten.

Der macht das aber auch und deswegen kann ich das auch so machen.

Wenn der das macht dann mach ich das auch.

Wenn die solche Sendungen im Vormittagsprogramm bringen dann darf ich auch Leute im PC Spielen abmetzeln.

Die Welt ist sowieso Mist also können wir sie ja auich gleich in die Luft sprengen.

Die Umwelt stinkt eh schon und in unserer Gartenhecke stapelt sich auch der Müll. Na dann können jwir den Rest auch noch zumüllen.

So ein paar kleine Sätze zum Gedanken anregen.

 
1. Waffengesetz verschärfen
2. Die Klagemöglichkeiten bzw. deren max. Summen sollten dringend um 90% oder
mehr nach unter revidiert werden.
3. Wer unter Realitätsverlust leidet, dem sollte durch die richtigen Menschen geholfen werden. Solch Personen, sind auch aus ganz Anderen Gründen zu viel
schlimmeren Dingen fähig.
4. Die armen Opfer, voller Trauer da kann ja nur noch Geld gegen helfen (hrhr).
5. Wenn ich die Logic hinter dem Klagesystem richtig verstehe, dann werden die Täter in ca. 2-3 Wochen Take 2 auch noch Verklagen. Vielleicht wegen Zerstörung Ihrer Jugendlichen Unschuld (Realitätsakzeptanz).
6. Wenn die Sache klapt, gibt das sicher noch einige weitere lustige Klagefälle.
- in Gta konnte man Spieler mit einer Waffe treffen und in bestimmten Fällen
starben Sie nicht direkt, z. B. Baseballschläger, Pistole ect. -> heißt das jetzt
wenn ich das an Jemand teste -> "Ja, aber im Spiel ist denen doch auch nichts
passiert".

- Was wenn ich mich mit meinem Auto in die Luft sprenge, dann steht ich nicht 5 s später vor dem nächsten Krankenhaus. Um 100 $ ärmer, aber Gesund na klasse.
Da verklag ich die doch gleich wieder wer zahlt sonst meine Artzrechnung.

blabla ... bitte nicht ernst nehmen.

Aber was soll man zu so einem Blödsinn den sagen, naja eigentlich ja nichts :P.

Mfg Michiru
 
wahhh da wurde ja ein Stück von meinem Text verschluckt ... :)
 
Na klar, nur das Spiel ist schuld daran dass 2 offensichtlich verhaltensgestörte Jugendliche eine solche Tat ausführen.
Natürlich nicht die amerik. "Gesellschaft", deren Gesetze, Politiker oder die Menschen, die diese Politiker auch noch wählen.

Man sehe sich nur mal Dabbljuuh und seine Aussenpolitik an: auch keinen Durchblick was wirklich angeht, aber einfach mal drauflos schliessen.

Bei solchen heroisch hochstilisierten Vorbildern wie G.W.B., wen wundert so etwas da ?!
 
hab ma ne frage, ist der euro immo ned mehr wert als der us dollar??
Zitat: "95 Millionen US-Dollar (85 Millionen Euro)" ???!!!
 
richtig erkannt, für einen euro bekommst du im augenblick 1,128 dollar... wenn du jetz also mal mit währungsrechner 95 dollar in euro umrechnest, wirst du auf ca. 85 euro kommen. logisch oder? wenn der euro mehr wert ist bekommst du also weniger euro für mehr dollar... richtich?
 
nachrichten gucken würde dir mal nicht schaden, da wird jeden Tag der Eurokurs in Doller angegeben. also merken: bisschen weniger PC, etwas mehr richtiges Leben (incl. Nachrichten, aber nicht die bei RTL2)
 
Antwort auf den Kommentar von MrBungle: ich denke, dass ich mich mit meiner allgemeinbildung nicht vor anderen verstecken muss und das ich dann doch wohl [ironie an]mal ab und zu [/ironie aus]nachrichten schaue und auch ma ne zeitung in der hand hab bei der arbeit... aber das kam eh nur daher weil man(n) mal wieder mitm schwanz gedacht hat, mehr is besser und so :) isch hab einfach ned richtig drüber nachgedacht.. ihr habt recht, sorry junx =) bestööööööö.....
 
Na klar, nur das Spiel ist schuld daran dass 2 offensichtlich verhaltensgestörte Jugendliche eine solche Tat ausführen.
Natürlich nicht die amerik. "Gesellschaft", deren Gesetze, Politiker oder die Menschen, die diese Politiker auch noch wählen.

Man sehe sich nur mal Dabbljuuh und seine Aussenpolitik an: auch keinen Durchblick was wirklich angeht, aber einfach mal drauflos schliessen.

Bei solchen heroisch hochstilisierten Vorbildern wie G.W.B., wen wundert so etwas da ?!
 
Na klar, nur das Spiel ist schuld daran dass 2 offensichtlich verhaltensgestörte Jugendliche eine solche Tat ausführen.
Natürlich nicht die amerik. "Gesellschaft", deren Gesetze, Politiker oder die Menschen, die diese Politiker auch noch wählen.

Man sehe sich nur mal Dabbljuuh und seine Aussenpolitik an: auch keinen Durchblick was wirklich angeht, aber einfach mal drauflos schliessen.

Bei solchen heroisch hochstilisierten Vorbildern wie G.W.B., wen wundert so etwas da ?!
 
Ja natürlich. Bei GTA reichen ein paar Schläge mit 'nem Baseball-Schläger aus, um jemanden zu töten. Oder ein Schuss. Oder mit dem Auto überfahren. Unrealistisch wird es also auf jedne Fall nicht dargestellt, und da es bei GTA3 auch praktisch keine Punkte mehr für das Töten von Passanten gibt, ist es auch nicht gewaltverherrlichend.
 
Dass bei solchen Vorfällen die Stimmen, die den Zugriff auf derartige Computerspiele hinterfragen, wieder lauter werden ist doch klar. Im Grunde müsste sich jedem der Kinder im Alter von 10 - ... hat die Frage stellen: Was treiben meine Kleinen, wenn sie am Computer sitzen. Ein Problem dabei ist, dass viele Eltern entweder zu unbedarft sind was Computer angeht oder schlicht und ergreifend zu dämlich sich auch nur einigermaßen dafür zu interessieren. Die Amis haben noch ein bisschen mehr Volk als wir und nach den Gesetzten der Statistik (setzt man voraus, dass sie dabei nicht klüger sind als wir :-) ) müssen die halt noch mehr Itioten auf der Straße haben. Bei Beachtung der Geselschaftlichen Probleme, die die Amerikaner zudem noch haben, kann ich mir schon vorstellen, dass die Kids nur "spielen" wollten. Somit bleibt die Frage, ob es etwas ändern würde, wenn es keine Spiele wie GTA gäbe. Und ich denke hier ist mit einem deutlichen "Nein" zu antworten. Wenn Ideen nicht aus Spielen kommen, dann halt aus irgendwelchen kranken Hirnen. Das Ergebnis kann man auch viel zu häufig in den Nachrichten erfahren.
 
Also mal ehrlich ... wenn zwei 14jährige nicht schnallen, dass das Schießen auf vorbeifahrende Autos unrecht ist, dann sind sie krank und nicht wegen GTA. Übrigens: Wieso fragt den keiner danach woher die Waffen sind? Nein, die miesen Tellerwäsche von Eltern wollen natürlich ne Riesenklage draus machen um Kapital aus den Taten ihrer gestörten Kinder zu machen ... und woher kamen bitte die Waffen? Darüber macht sich keiner Gedanken ... nein, GTA wars ja. na klar! PC-Spiele sind Schuld an allen grausamen Taten in dieser Welt. Achtung Ironie
 
Jo Gifty, du bist der Held...............:)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check