Exklusiv:WindowsLonghorn 4029 ScreenshotsUpdate!

WinFuture Wie wir vorhin berichteten, gibt es seit einigen Stunden die Longhorn Version 4029 in den einschlägigen IRC Channels zum download. Wir konnten unsere Finger natürlich auch nicht davon lassen und freuen uns, euch bereits jetzt einige (wenige) ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Installation sieht sehr einfach aus. :)
 
was interessant wäre ist, ob das WinFS schon drinne is, aber dem scheint wohl nicht so zu sein. und so extrem unterscheiidet sich der setup nciht vom letzten leak. mal abgesehen von dem express.
 
vom windows messenger gibts schon länger version 5.0.0381 somit kann das ding ned wirklich aktuell sein ...
1-2 monate hat das ding schon auf dem buckel, ist eventuell sogar noch blaster gefährdet hehe :P ich schätze mal windows update geht dafür noch nicht.
naja beta halt...
 
oder sogar noch alpha...
 
'türlich is das ne Alpha. Betastatus hat Longhorn noch lange nicht erreicht.
 
Windows wird richtig dunkel. Okay, aber das ganz Schwarze gefällt mir gar nicht.
 
Hmn ich kann es zwar installieren aber beim ersten Login kommt das es aktiviert werden müsse, und egal welchen key von widnows server ich nehme keiner geht !.
 
Hmn ich kann es zwar installieren aber beim ersten Login kommt das es aktiviert werden müsse, und egal welchen key von widnows server ich nehme keiner geht !.
 
Antwort auf den Kommentar von bytestar
einfach auf das X klicken :) windows macht dann weiter ist noch keine pflicht zu aktivieren (währe bei ner alpha auch echt mal blöde)
 
Antwort auf den Kommentar von bytestar wups .. hätte mal 10 sekunden länger zuschauen sollen ... ne geht doch net :)
 
Auf jeden Fall ist mir im Setup gerade was aufgefallen: Das X zum Schließen hat erschreckende Ähnlichkeit mit dem Xbox-X...erst DirectX, jetzt Longhorn......
 
@ LOD14:
Mit WinFS ists bei Build 4015 schon etwas komisch, es läuft bereits im Hintergrund ein Prozess (WinFS) der massig RAM und CPU schluckt aber im Endeffekt merkt man noch nichts davon.
Diese Build ist auch schon älter. Da MS jeden Tag eine neue Build erstellt muss sie 15 Tagr nach Build 4015 erstellt worden sein.
MfG, Giesi
 
@Giesi
WinFS gibt es in keiner Alpha und wird es mit Sicherheit auch bis zur ersten Beta nicht geben. Es gibt zwar ne WinFS.exe die jedoch zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt keine Funktion.

WinFS basiert auf dem neuen Yukon SQL, das selbst erst im Betatest ist.
 
Antwort auf den Kommentar von Freezer
Hab mich auch falsch ausgedrückt. Wollte eigentlich nur sagen, dass eben dieser Prozess (WinFS.exe) läuft und vorhanden ist. Das WinFS noch nicht implementiert ist ist klar, aber was macht WinFS dann? Bei mir verursacht der Prozess ne konstante CPU-AUlastung von 50% (!) und ich hab 2,4GHz. Irgendwas muss er ja machen... (oder das isn Bug).
Naja, abwarten und Tee trinken...
 
Also wenn WinFS auf einer MS Datenbank basieren soll dann...
 
...kann das an sich nur Gutes bedeuten. Denn Microsoft und Nicht-Microsoft verträgt sich nicht. :)
 
MSI 3.0 wird in Longhorn impelmentiert sein!

wenns jemanden interessiert... ich hab hier nen screenshot der das bestätigt :)
 
...kann das an sich nur Gutes bedeuten. Denn Microsoft und Nicht-Microsoft verträgt sich nicht. :)
 
dexpot: wenn deine antwort wirklich auf das geschriebene von scorp gehoeren soll ergibt das irgendwie keinen sinn.
in wie weit sich anwendungen die nicht aus dem haus microsoft kommen nicht mit dem winfs verstehen sollen solltest du weiter ausfuehren.
ausserdem sollte man sich vorher mit dem thema journaling fs auseinander setzen um einen kleinen einblick davon zu bekommen was das ueberhaupt ist. wer bei dem satz "winfs basiert auf einer datenbank" an access, dbase oder sql denkt liegt falsch.
bei schon existierenden journaling filesystemen wie zb reiserfs (oder in zukunft reiser4), ext3 (ein journaling aufsatz fuer ext2), xfs oder jfs wird die "datenbank" mit den filesystem daten in einen nicht sichtbaren bereich gespeichert den das fs bei der partition fuer sich anlegt und je nach groesse der festplatte an volumen gewinnt.
sollte dieses winfs sich einfach nur als bessere fs index datenbank entpuppen ist es auch kein echtes journaling fs, sondern nur eine weitere erfindung die sich schick anhoeren aber nichts bringen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!