Kampf gegen Raubkopien in Deutschland *update*

ACHTUNG: Handelt es sich bei der GeZfU nur um eine Fake-Firma? Die Rechtsform ist nicht wie angenommen GmbH & Co. KG, sondern ltd (limited). GmbH & Co. KG wurde einfach mit als Firmenname angegeben. Lesen Sie mehr dazu auf Wortfeld.de. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na da werden den viele die neidisch sind oder jemanden eins auswieschen will sich bei der GeZfu melden tztztztz
 
Als wenn eine Behörde es schafft, E-Mails zu bearbeiten. Lach... :)
 
öhm diese GeZfU ist ein Fake... auf Chip.de wurd schon lang drüber diskutiert:

siehe:
http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=490048 und
http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=490211

Also bitte Leutz...
 
Faier Partnerschaft... wers glaub wird seelig. der kunde wird abgezockt.
 
Wie kann man hier seine Beiträge nicht editieren!?!?!?....
Naja hier noch etwas: http://www.wortfeld.de/ __> Update: Das Rätsel um die Rechtsform „GmbH & Co. KG ltd“ ist gelöst. Am 22.8.2003 wurde die GEZfU unter der Nummer 04876198 in Großbritannien als private limited company mit Sitz in Cardiff eingetragen. „Ltd“ für limited ist die Rechtsform, „GmbH & Co. KG“ ist nur Teil des Firmennamens und hat keine rechtliche Relevanz. Mit anderen Worten: Es sieht nur aus wie eine deutsche GmbH, ist aber keine.
 
Dan sollen doch software firmen die spiele und software günstiger machen. Manche würden sichs dan überlegen ob sie sichs nicht Original kaufen.
 
sollen sie doch machen! so lange es netzwerke gibt ,werden auch filez getauscht usw. da wird des schwer...

aber die können ruhig ma an meiner tür klopfen ,dann bin ich der 1 der den auf den kopf kotzt .und die ma nen bissel an meinem arsch riechen können
 
tja was soll mam dazu sagen???
 
Ist es eigentlich Illegal wenn man sich was bei einer Tauschbörse downloaded, es aber niemandem ausleiht. Also das die Privatkopie im Haus bleibt.
 
Ist es eigentlich Illegal wenn man sich was bei einer Tauschbörse downloaded, es aber niemandem ausleiht. Also das die Privatkopie im Haus bleibt.
 
mann darf runterladen, aber nix zum download anbieten!!!!!
 
Naja mir egeal ich sauge eh nur ein film und lösche den danach wieder
 
Ist es eigentlich Illegal wenn man sich was bei einer Tauschbörse downloaded, es aber niemandem ausleiht. Also das die Privatkopie im Haus bleibt.
 
Ja scheint so das ist doch das gleiche als wenn du es weitergibst jeder saugt privat dann hat es doch auch jeder oder
 
Unsinn. Man darf nichts urheberrechtlich geschütztes runterladen. FRÜHER durfte man Musik runterladen. Jetzt nicht mehr. Down & UPload von urheberrechtlich geschützten Werken ist illegal. Allerdings sind die Strafen, wenn man in DE erwischt sind zum Glück human like und fair. Mir sind schon mehrere Fälle bekannt, wo das ganze auch im größeren Stil gemacht wurde, die Raubkopierer aber mit ein paar Stunden Sozialdienst davon kamen. Wer nicht vorbestraft ist und das ganze privat & in kleinem Stil macht braucht sogut wie nichts befürchten.
 
da fragt sich doch nur, wo die Grenze zwischen dem kleinen und großen Stil liegt?!
 
kleiner Stil: Selber runterladen, Stuff ab und an verkaufen, CDs tauschen.

großer Stil: siehe Heise.de Meldung vor paar Monaten: Jemand hat richtig professionell aussehende Office CDs erstellen lassen (25.000 Stück) und teilweise verkauft.
Die Person hat 2 Jahre auf Bewährung bekommen.
 
Hallo FileSharer. Heute schon GEZahlt? *g*
 
Wenn ich das Wort GEZ schon höre, könnt ich Ko....
Die verlangen Kohle für etwas das sowieso keiner haben will.
Also was soll der Quatsch mit Urheberrecht!
So lange es CDs zum Brennen und Netzwerke gibt, so lange wird auch gesaugt, kopiert usw.
Und mal Ehrlich, wenn die Software und Musik billiger wäre dann würde es viel weniger Spass machen das zeug zu Saugen und zu Kopieren!
 
Ich denke man macht es sich hier sehr einfach, wenn man sagt: "Es macht doch jeder, warum soll gerade mir etwas passieren."
Je unverschämter man sich im Internet bedient, desto größer ist das Interesse der "Industrie" hier einen Riegel vorzuschieben.

Einen Vergleich zwischen GEZ und GeZfU zu ziehen scheint auch etwas abwegig. Schließlich wird hier nicht versucht jedem der einen Computer besitzt dazu zu bringen eine monatliche Gebühr für irgendwelche Softwarehersteller abzudrücken, die zweitklassige Ware liefern.
 
Erst die GEZ nun auch noch die GeZfU.
Wann hat diese ehwige Abzocke hier in Deutschland endlich einmal ein Ende?
Die Mitarbeiter sollen angeblich nur beraten?! Wers glaubt wird selig!
Ich frage mich wovon die Mitarbeiter der GeZfU bezahlt werden?
Das wird doch bestimmt so wie bei der GEZ laufen.
Die werden vermutlich auf Provision bezahlt.
Wenn die also bei einer Beratung irgendetwas hören, was auf eine illegale Sache hinweisen könnte, so werden die einen bestimmt gleich anschwärzen.
Also, genau wie bei der GEZ- ohne Durchsuchungsbefehl nicht in die Bude lassen und sich auf keine Gespräche mit den Leuten einlassen...

Ich frage mich wer noch alles für die Phono-Industrie her halten muss?
Die GEMA zockt ja auch noch ab. Das merkt zwar der Endverbraucher nicht direkt, sondern nur an den Preisen der CD/DVD-Rohlinge und an den Brenner-Preisen.
Wo bleibt denn das ganze Geld???
Wenn ich mir eine DVD ausleihe und dafür Geld bezahle, dann werde ich mir auch weiterhin eine private Kopie erstellen, denn für den Brenner und für den Rohling habe ich ja auch schon Gema gezahlt.

 
Hier noch einige interessante Artikel:

http://www.spiegel.de/netzwelt/0,1518,k-1154,00.html

 
So, nachdem ich brav alle Links hier durchgelesen habe, bin ich fest davon überzeugt, daß diese Firma nur ein Fake ist. Den Namen (GEZ...) fand ich von anfang an schon "seltsam" aber das es eine englische Ltd ist sagt wohl alles
 
lasst euch nicht wahnsinnig machen ! wenn nur 50% aller sharing-spezis konsequent dabei bleiben würden, wäre es dem rechtsapparat unmöglich, ca. 500.000 user abzumahnen. das würde ja zwangsläufig bedeuten, dass es einen neuen dienstleistungszweig geben muss, der sich um den mist kümmern muss. das wären dann summa sumarum ca. 100 sachbearbeiter, die erstmal entlohnt werden müssten. wäre ja toll, weil es dem arbeitsmarkt nicht gut geht, aber - wer soll das bezahlen ? die industrie wird nein sagen.
solange es diesen apparat nicht offiziell gibt, mach ich weiter wie zuvor.
ferner bin ich nach wie vor der meinung, dass im sinne des verbraucherschutzes eher der isp dazu verpflichtet werden muss, seine schafe auf die richtige weide zu führen. langsam ist der ofen aus. das ende des -wild west- internets ist näher als man denkt. ich geniesse die letzten tage von eden :-)
 
Diese Ausforderung durch Denunzitation erinnert irgenwie
an eine Zeit die man eingentlich schon vergessen hat.
Nur damals denuzierte man nicht bei der GEZ sondern
bei seinem Blockwart. Wehret den Anfängen.
 
Also wenn ich hier so einigen Leuten "zuhöre" bekomme ich das kalte grauen...

"Es IST ILLEGAL"! Punkt - Ende - Aus! Da beisst die Maus keinen Faden ab :-)

Mit welcher Berechtigung welche Firma was auch immer unternimmt ist da erstmal zweitrangig.

Nur mal am Rande bemerkt...egal wer euch für wieviel Kopien auch immer "anscheisst"... der geliebte RECHNER ist weg inkl. ALLEM was dazu gehört :-(

...und wie lange das dauern kann ehe sich was tut in Punkto Ermittlung und herausgabe des Rechners was tut ... da ist das Teil schon 3x veraltet...
 
Ganz so sehe ich das aber nicht. Es gibt wahrscheinlich mehr Computer ohne raubkopierten Files und Applikationen als mit. Die Leute kaufen bei Pro Markt und Media Markt und Aldi und Hofer ihre PCs. Sie verkaufen damit aber nicht ihr Recht auf Intimsphere. Übergibt man jedoch das Recht, Datenbestände zu kontrollieren, Wohnungen zu betreten, Personen nahe zu treten Privatgesellschaften oder "Vereinen" welcher Natur auch immer, dann wird eines der Verfasungsrechte beständig ausgehöhlt.

Das Web ist nun mal auch die Büchse der Pandora. Mit der Kommerzialisierung des Webs wurden auch illegale Interessen und Möglichkeiten geweckt. Das ist nun mal so. Wo es bunt ist und piept, hast Du auch Nutten und Stricher. Das war schon immer so.

In einer weitgehenst egomanischen Gesellschaft von kritiklosen Konsumenten finden Produzenten keine Kunden mehr sondern nur noch Konsumenten, Leute also, die den Wert dessen was sie haben wollen nicht mehr zu schätzen wissen und dementsprechend auch nicht mehr bereit sind zu zahlen.

Der Urheber dieser Kaufunwilligkeit ist schließlich und endlich die widerliche Verquickung von Werbeindustrie, Mode- und Konsumindustrie die uns zwar zeigt was man alles kaufen soll, nicht jedoch wie wir uns das leisten können.

Schon klar. All das ist keine Entschuldigung für gerippte CDs und Games und Warez und blablabla. Aber all die illegalen Files wiederum sollten Gesetzeswerte eines Landes so aushöhlen, dass urmenschlichste Sicherheits- und Rechtsbedürfnisse verletzt werden.

Kurz: Der Schaden den die Industrie nimmt (Und ich traue den publizierten Zahlen in keinster Weise) ist weit geringer als der Schaden den die Industrie durch überzogene Rechtsforderungen verursachen kann.

Mir gehts nicht darum, mich vor Bezahlung zu drücken. Mir gehts darum, dass ich in meinem Dunstkreis nur dulde, wen ich dulden will. Und nicht muß.
lg/TrustNo1
 
Aber all die illegalen Files wiederum sollten Gesetzeswerte eines Landes so aushöhlen, dass urmenschlichste Sicherheits- und Rechtsbedürfnisse verletzt werden.

Soll heißen: All die illegalen Files sollten nicht in der Lage sein...
 
Also wenn ich hier so einigen Leuten "zuhöre" bekomme ich das kalte grauen...

"Es IST ILLEGAL"! Punkt - Ende - Aus! Da beisst die Maus keinen Faden ab :-)

Mit welcher Berechtigung welche Firma was auch immer unternimmt ist da erstmal zweitrangig.

Nur mal am Rande bemerkt...egal wer euch für wieviel Kopien auch immer "anscheisst"... der geliebte RECHNER ist weg inkl. ALLEM was dazu gehört :-(

...und wie lange das dauern kann ehe sich was tut in Punkto Ermittlung und herausgabe des Rechners was tut ... da ist das Teil schon 3x veraltet...
 
ich kann nur sagen:
software probieren und wer sie täglich nutzt der einen echten nutzen davon hat ey kaufen. nur so kann es weiter gute software geben.
und auch mal umschauen es gibt viel freeware im netz.
denn geben und nehmen leben und leben lassen.
 
Antwort auf den Kommentar von Kosch
genau so ist es eigentlich am besten :-)
windows kaufen, usw.
ich hab auch die software original die ich oft nutze
 
Darüber schon mal nachgedacht...?

Die jetzt in Kraft getretene Novelle stellt erst den ersten Schritt einer noch umfassenderen Änderung des Urheberrechts dar. So ließ auch Bundesjustizministerin Zypries in einer Pressemitteilung bereits verlauten, dass man in dieser Legislaturperiode "noch viel vorhabe". Die Beratungen über den so genannten "zweiten Korb" der Urheberrechtsreform beginnen nächste Woche. Zu erwarten ist eine noch weitergehende Einschränkung der Verbraucherrechte zugunsten der Rechteinhaber. (Joerg Heidrich) / (ad/c't)

Der ganze Artikel hier ... http://heise.de/newsticker/data/ad-12.09.03-000/

Irgendwie komisch wenn man(n) sich bei einigen Gesetzesentwürfen in "visionen" von SF Filmen wieder findet, oder? Ich sag nur STRANGE DAYS um NUR mal EINEN zu nennen *kalterschauerübernrückenlaufenhab*
 
Darüber schon mal nachgedacht...?

Die jetzt in Kraft getretene Novelle stellt erst den ersten Schritt einer noch umfassenderen Änderung des Urheberrechts dar. So ließ auch Bundesjustizministerin Zypries in einer Pressemitteilung bereits verlauten, dass man in dieser Legislaturperiode "noch viel vorhabe". Die Beratungen über den so genannten "zweiten Korb" der Urheberrechtsreform beginnen nächste Woche. Zu erwarten ist eine noch weitergehende Einschränkung der Verbraucherrechte zugunsten der Rechteinhaber. (Joerg Heidrich) / (ad/c't)

Der ganze Artikel hier ... http://heise.de/newsticker/data/ad-12.09.03-000/

Irgendwie komisch wenn man(n) sich bei einigen Gesetzesentwürfen in "visionen" von SF Filmen wieder findet, oder? Ich sag nur STRANGE DAYS um NUR mal EINEN zu nennen *kalterschauerübernrückenlaufenhab*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles