Laptops mit 3D-Display von Sharp demnächst

Hardware Innerhalb des nächsten Monats will die japanische Firma Sharp, Notebooks mit Displays einführen die in der Lage sind Bilder in 3D darzustellen. Diese Geräte werden zunächst nur in Japan und den USA verfügbar sein. Das 3D Feature, welches keine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hier noch ein bild zu der technologie: http://www.ixbt.com/short/2k2-09/020927-1.png und paar bilder von dem lapi: http://www.ixbt.com/short/2k3-09/Mebius_PC-RD3D_3d.jpg ( erinnert mich an alte zeiten mit der Turbo taste ) http://www.ixbt.com/short/2k3-09/Mebius_PC-RD3D.jpg die genau bezeichnung lautet: Mebius PC-RD3D un d wird einen P4 2.8 Ghz, 512 DDR ( max 1gb ) 15 zoll XGA (1024 x 768), gf 440go, 352 x 296 x 46-53 mm, 4.6 KILO!!!! und nur 1,3 stunden lauzeit haben
 
hossa... so ne kurze laufzeit... aber die ist ja bei derartigen leistungsmerkmalen nicht weiter verwunderlich. ich nehme mal an dass der hohe stromverbrauch durch die displaytechnik noch verstärkt wird. aber nett is das ganze schon, wer wollte nicht schon immer im park sitzen und lustig in 3d arbeiten :) was mich auch noch interessiern würde, solls das irgendwann auch mal für den desktop geben? oder gibts das etwa schon? zu erschwinglichen preisen meine ich...
 
Ich habe das Display auf der CeBit bewundern können... Erstaunlich ist das schon... Ich denke schon, dass so ein Display IRGENDWANN auch für "normale" PCs rauskommen wird! Auch interessant war übrigens der Monitor mit einer Lochmaske mit einem Pixelabstand von 0.1mm...
 
hm hab das display auch auf der cebit gesehen .. aber ich muss schon sagen, meine augen haben sehr gelitten :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen