Microsoft will Windows Media 9 Codec freigeben

Windows Microsoft gab heute bekannt, den Windows Media 9 Codec freigeben zu wollen. Dazu wurde er an die "Society of Motion Picture and Television Engineers" geschickt, die einer Veröffentlichung zustimmen muss. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
öhm, also eigentlich wollen die doch nur den WMP9 Codec als Industrie Standard einführen soweit ich weiß... Das bedeutet doch aber nicht, dass er frei sein wird. Ich denke ehr, dass es ziemlich schlecht wäre, denn wenn man sich dann an den Industriestandard halten will, muß man für seinen Player bei Microsoft Lizenzen kaufen....
 
was sind denn das für neue töne bei M$ ?
 
Antwort auf den Kommentar von bierdose: Das ist ne neue Taktik um die Weltherrschaft zu ergreifen :)
 
Lach. Ich will lieber den Real-Codec haben. :)
 
Antwort auf den Kommentar von dexpot: Ich will Real-Video mit WMA+SBR bei niedirgen Bitraten, H.263 + EALP bei Low Delay und H.264+DivX Psychovisual Enhancements+DivX Bitrate Distortion + DivX Chroma Masking + XVid Luma Masking + VideoLocus Noise Filter + Sourceforge DScaler's Deinterlace Filter + Sorenson's DeFlicker Filter + WMV9 Smoothing-Filter + On2 VP6's Object Descrambler mit AAC HE mit dem OGG Frequency Distortion Filter! Dann bin ich zufrieden!
 
Der WM9 Codec ist nicht schlecht... Das sieht die Industrie genauso, und im Zuge von HDTV wird dieser Einzug finden ins heimische Wohnzimmer, sollte bis dato des Releases bzw. Freigabe und Beschluss, etc. nicht ein anderer Codec sich Erachtung beschaffen.
 
@RIka: DU wiederholst dich! Und ausserdem: Deine kombination will ganz bestimmt nicht. Die Kombination dieser features, würde weniger zusätzliche qualität bringen, als speedverlust! Aber dazu will ich nix mehr sagen.

@dexpot: der real ist nur ("dank" weichzeichnen wegen dem harten post processing) bei niedrigen bitraten nen tick besser als der windows media.
imm allgemeinen vergleich aber, ist der windows media 9, der beste codec den man z.Z. kriegen kann.
nicht umsonst ging die codec-leiche DivX damals aus nem alten Windows Media codec hervor. Ich denke, keiner hat vergessen, das der DivX codec damals ein gehackter MS-Codec war/ist.

Und das MS den codec freigibt, könnte tatsächlich eine Strategie sein, aber das glaube ich nicht. Zumindest wird mir in dieser Hinsicht MS z.Z. immer etwas sympatischer!
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy: Diese Kombination ist ja nur optinmal. Entschuldigung, aber der Aufwand wächst einfach auch viel viel stärker als der Qualitätsgewinn. Dafür ist ja schon der Aufwand bei H.264 ein gutes Beispiel. Mit WMV9 wäre diese Qualität bei dieser Bitrate gar nicht erreichbar, und bei gleicher Bitrate und gleicher Qualität ist diese Kombination wesentlich schneller als WMV9 - je nach dem, welche der Optionen man nutzt. WMV9 ist nichts weiter als billigstes MPEG4 AVS mit 'nem Weichzeichner und 'nem bisschen besseren Bitrate Control. DivX erweckt normalerweise nur deshalb den Eindruck, dass es langsamer ist, weil WMV9 sich durch einen vorgeschalteten Weichzeichner sehr viel Arbeit erspart, zu Kosten der Bildschärfe - aber mit Unschärfe die JND-Tests drücken und die Geschwindigkeit pushen kann doch jeder!
 
DivX 3 war ein gehackter MS Codec.
Soweit ich weiß, war DivX ab Version 4 dann selbstgeproggt.
 
ja das ist richtig.
aber da er gehackt wurde, wurde auch vieles (oder wichtige teile) aus dem alten 3er geklaut.

während v4 lief noch alles unter project majo.
aber version5 war wars wieder vorbei.
naja. es gibt ja dafür xvid...

aber dennoch: der windows media 9 ist ja auch schon lange für vcm freigegeben, und damit schonmal ausserhalb der windows media encoder 9 einsetzbar und somit nicht zwangsweise für nen wmv container bestimmt.

daher halt ich die freigabe nicht für sooo böse.
schließlich ist er saugut, und enthält schon ein paar umgesetzte ideen von h264!
 
hört sich gut an!
mein problem ist dass ich glaube die filmindustrie bedient sich der themetik um es mit dem DRM-schnatter von MS zu koppeln.
mit hdtv hat das sicherlich weniger zu tun die bitrate ist eh sehr hoch eine kompression macht keinen sinn.
amsonsten ist der wmx9 sehr gut nur klischee behaftet.
in der hinsicht kann ich nur sagen MS rules.

@all nehmt den Rika nicht für voll.
sein unqualifizietes "gespame" ist wirklich unter aller kanone, juristen eben!
 
naja, KEINE Kompression wär dann doch etwas zu viel^^
aber ich weiss was du meinst. ich halte es wirklich sinnlos jetzt noch zu versuchen, dass ganz zeugs noch auf die dvd zu klatschen.
bei blu-ray bleibt da wenigstens noch platz für making-ofs etc.

wobei: mir ist aufgefallen, dass die sache mit DOPPEL-dvd, irgendwie en bisschen mehr zum kaufen anregt, weil man dadurch ja 'noch mehr' als den FIlm erhält. das mit den zwei scheiben ist irgendwie komisch....^^
 
achja: es würde eigentlich ja auch noch gar nicht gehn.
das video auf der terminator 2 dvd ist ja nicht im vollen hdtv!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen