MS reagiert auf Probleme mit dem letzten IE Patch

Windows Nachdem wir gestern berichteten (siehe hier), dass der letzte kumulative Patch für den Internet Explorer nicht alle Probleme behebt, die er beheben soll, hat Microsoft jetzt auf die Vorwürfe reagiert. Hier eine deutsche Zusammenfassung: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Patches,Patches,Patches,Patches........ich glaub das nächste Service Pack wird ne komplette CD umfassen *ggggg*
 
@SBT111: Nicht wirklich, denn ein Patch, der die gleiche Datei (z.B. ne DLL) aktualisiert, wie ein anderer, macht ein Service Pack nicht grösser: Da ist ja nur 1x die neueste Datei drin, und nicht jeder Zwischenpatchschritt :)...
 
Es ist doch zu begrüßen, das Microsoft auf derartige Fehlermeldungen mit Patches reagiert, um potenzielle Sicherheitslöcher zu stopfen ....... und mit dem Umfang der Patches, das ist weißgott kein exklusives Windowsproblem. Mein SuSE 8.2, welches ich neben Windows XP auf dem PC habe hat nach der Installation mal eben 180 MB an Patches und Updates runtergeladen! Ohne diese war SuSE 8.2 nicht zu gebrauchen, kaum über einen Betastatus hinaus. Mit Red Hat war es auch nicht besser. Also die Jacke können sich mehr oder weniger alle Betriebssystemhersteller und Paketschnürer anziehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen