Internettelefonie-Software von den Kazaa-Erfindern

Software Normalerweise assoziiert man mit dem Begriff Peer-to-Peer das Herunterladen von illegalen Daten aus Filesharing-Netzwerken. Doch das muss man nicht, denn mit dieser Technik kann man noch ganz andere Dinge anstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon wieder solche Deppen. Es gibt doch nur einen ISO-Standard für IP-Telefonie, und der heisst H.232 und wird von jedem IP-Telefon und jeder VoIP-Lösung unterstützt. Auch sind die Methoden so spezifiziert, dass auch kritische Geräte wie Router, Firewalls und SSL/VPN-Tunnel absolut keine Probleme bereiten. Und trotzdem gibt es bis auf eine einzige Ausnahme in der ganzen x86er-Welt (damit ist also auch Linux und BSD mit eingezogen) nur eine einzige kostenlose Lösung, die diesen Standard mit all seinen Vorteilen und Kompatiblitäten korrekt umsetzt - und das ist überraschenderweise Microsoft's NetMeeting. Also erst recht, wer also Windows hat, der braucht schlicht und einfach keine Zusatzsoftware für Internettelefonie!
 
Ich muss sagen das Ding ist wirklich supi von der quali her!!!
 
@rika. ja aber is von ms wer weiß wer weiß
 
@ludo

des wird warscheinlich der grund sein, warum se des tool entwickelt ham... super idee! hehe
bekommt man office 2003 überhaupt schon? wenn ja sollte m$ wirklich erst einmal im eigenen haus aufräumen was piraterie betrifft.... - hat das neue office eigentlich auch die produktaktivierung?
 
Wieso denn Office? Ich rede von dem stinknormalen Programm "NetMeeting", dass standardmäßig bei WinME,WK,XP und 2K3 dabei ist. C:\Programme\NetMeeting\conf.exe. Ja, und dieses unschenibare Proggi ist die beste, kompatibelste und effektivste Internettelefonie-Software.
 
Antwort auf den Kommentar von Rika
Du scheinst ja echt vile ahnung zu haben wenns um VoIP geht. Kannst mir mal sagen wo her du das alles so genau weist. Bist du nur intessiert oder sogar in dem gebiet beruflich angesiedelt.
THX
SHimek
 
@wieso muss ich mich dann bei netmeeting anmelden?
 
@derpate007: du musst dich nicht anmelden, sondern deinen namen oder ein pseudonym eingeben, damit die anderen dich irgendwie ansprechen können bzw. wissen, mit wem sie da chatten oder telefonieren oder videokonferenz machen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!