JAP ist wieder anonym - Beschluss aufgehoben

Software Das Landgericht Frankfurt am Main hat am gestrigen Tage angeordnet (Az.: 5/6 Qs 47/03), dass die Vollziehung des vor einigen Wochen gegenüber den Partnern des AN.ON-Projektes auf Antrag des Bundeskriminalamtes erlassenen richterlichen Beschlusses ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
regt mich voll auf das das programm so beschissen bekannt wurde... *grrrr* - shit happens..
 
je mehr es haben desto besser
 
Dann hast Du mit Sicherheit den Sinn des Programms nicht verstanden.
 
Man kann JAP nicht so einfach zensieren, protokollieren oder überwachen, weil die Kommunikation über 3 Mixe stattfindet.

Z.B. 1 Mix in Deutschland, einer in den USA und einer in Spanien. Nur wenn bei ALLEN dreien gelogged wird, kann man User zurückverfolgen.

Zudem ist JAP OpenSource - jeder kann Mixe betreiben. JAP ist so schnell also nicht unterzukriegen weil man Server in Ländern ohne Zensur usw. hinstellen kann.
 
SCHLECHT RECHERCHIERT! JAP steht jetzt unter einer neuen Verfügung, die ihnen auferlegt, einige interne Abhörschnittstellen dem BKA zur Verfügung zu stellen (konforn zum TKV-Gesetz) und darf weiterhin nicht über diese Verfügung berichten. Von daher ist die obige Meldung als bewusste, weil gesetzlich aufgezwungene Unwahrheit zu betrachten.
 
Mir egal wenn die Lamer Dresden überwachen, dann nutz ich halt die Kaskade wo ein Mix in Dublin steht :P Muha - das BKA ist machtlos.
 
Beeinträchtig dieses Tool eigentlich den Speed ? TIA
 
wie kommt man an andere mixe/kaskaden?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen