Verseuchte Emails entwickeln sich zur Plage!!

So langsam regen mich diese Knallköpfe mit Ihrem blöden Würmern auf - heute erhielt ich sage und schreibe 526 Emails, alle mit dem gleichen Mist "See the attached file for details" -Inhalt wie Ihr auf dem Bild sehen könnt - nur durch Regeln etc. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei mir waren es nur "um die 50".......aber das reichte mir auch schon....Ich fühle mit Dir
 
Ich hab auch täglich so um die 50 und es stört schon mächtig.
 
bei mir waren es nur 23 (2,5 MB) aber für meine Modemverbindung war es genug - das herrunterladen dauerte ewig.
 
Bei mir nicht weniger.Allerdings landen davon gut 95% im Spamfilter Spamihilator.Kann das Programm nur empfehlen,Freeware,leicht zu handhaben,automatische Konfiguration

http://www.spamihilator.com/
 
Hm ich hab noch ned eine Mail mit nem Wurm als Anhang bekommen...bin wohl einer der wenigen die es (noch) ned erwischt hat.
 
Da bin ich doch echt mal froh bei web.de zu sein, der spamfilter muss zwar erst für jede mail eingestellt werden, wenn aber erstmal die Freunde und Firmen ausgenommen sind werden die restlichen echten "Spam"-Mails prima erkannt und ohne zutun in einen unerwünscht ordner gespeichert der dann nach 14 tagen gelöscht wird.
So lädt man sich gar nicht erst die Mails auf den rechner ! Es werden nur die "sauberen" runtergeladen.
 
Antwort auf den Kommentar von Doomer

Ja,und das macht Spamihilator bei mir mit OE6.0 auch
 
naja bei den wf leuts steht ja auch überall die email auf der website und die wird, wie man sieht, gnadenlos rausgefischt
 
Ich bekomm zum Glück nur wenig Spam (3 Mails pro Woche)

Trotzdem kostet Spam Geld (Bandbreite), Zeit (manuelles löschen) und Nerven. Dagegen sollte wirklich mal etwas getan werden.
 
naja..ich denke eher das das problem auch an Web und GMX liegt...
ich selber "hatte" auch mal ein konto von diesen anbietern.. nach ca. 1/2Jahr wurde ich von SPAM zugemüllt....
beschwerden und filter halfen nicht viel..
ich zog die konsequence und habe heute für 6€ bis zu 50Email adressen und endlich seit 1jahr ruhe von diesen SPAM mails..
überlegt mal wer am meisten daran verdient.. und vorallem die ewigen angebote kostenpflichtige Email bei diesen betreiben zu ordern..
 
@Doomer, tja mein Kumpel hat sich letztens den sorbig bei web.de eingefangen, und warum, weil die keinen Virenscanner über ihre mails jagen. Mittlerweile hat jede kleine klitsche nen Virenscanner auf dem Mailserver laufen nur solche wie GMX Web.de nicht, warum? Weil ihnen das Performance kostet :-(
P.S. Wer zuhause nen Linux Mailserver betreibt, kann sich bei hbedv.de nen virenscanner für postfix herunterladen, kostenlos, echt ein sehr gutes Programm, benachrichtigt den Absender und der Empfänger, dass ne Mail nen Virus hatte.
 
Ach ja und nur die Leute werden zu gespammt, die überall ihre Mailaddy posten bzw. sie zum Registrieren von irgendwelchen Dingen nutzen, ich hab hab da extra ne Mailaddy die ich nur für so nen Krapm,f nutze und alle anderen Mailadressen sind so gut wie spamfrei.
 
Ich habe zum glücke noch keine bekommen, hoffen wir das das auch so bleibt.
 
täglich 100-200 auf private domains, firma noch schlimmer.

naja, del knopf is schon ganz schwarz :(

wenn ich den sabbersack in den finger krieg, den ... ICH
 
wat? warum nennst du mich sabbersack??? :)
 
bin ich auch einer der wenigen die keinen spam/viren mails bekommen :D

ich habe im letzten halben jahr vielleicht 5 - 8 stück bekommen und dabei stehen meine e-mail adressen auf all meinen seiten offen :)
 
ich habe einfach nen paar filter eingerichtet wo mails mit den sätzen "please see attached file for details", etc automatisch gelöscht werden also muss ich die nicht mehr runterladen, so hält sich das mit dem spam in grenzen
 
bekomm in der woche nur noch ca. 10 mails an spam... und 524 oder mehr hab ich noch nie bekommen :)

mein gott bist du begehrenswert :)
 
Wir haben die Sache voll im Griff dank SpamPal(http://www.spampal.de)
 
kein spam,keine würmer...........hatte bis jetzt seit ca 4 jahren 2 viren und die wurden erfolgreich von norton gekillt
 
Wie gedankenlos geht ihr denn mit eurer privaten eMail-Adresse um, dass ihr soviel Spam und Würmer bekommt? Ich bekomme nie Würmer oder Massenmails, und nur minimal Spam. Liegt vielleicht daran, dass ich eine Spam-Abfang-Adresse bei Hotmail eingerichtet habe und diese für alle anmeldepflichtigen Sachen verwenden? Aber selbst dort kam bis jetzt nur einmal Sobig.F und nur etwa 20 Spam-Mails pro Tag...
 
Hab viel E-Mail Addis. Ale bei Web.de. Absolut keine Probleme mit Spams. Ab und zu kommen mal ein paar Newsletters von Baur und Quele wo meine Mutter immer mal bestellt. Aber ansonsten nix. Und ich trage meine Adressen sehr häufig in Foren und sowas ein. Ich hab eher ein Problem das Web.de bei mir wichtige E-Mails einfach raussortiert weil er sie für Spam hält nur weil immer zwei gleichzeitig von der gleichen Adresse (aber mit unterschiedlichem Inhalt) kommen.

@ MDK: Und ich kann mit Sicherheit sagen das Web.de einen Spambot über seine Mails schickt.
Ich persöhnlich verwende seit neustem den MaiAgent von BAT von dem ich letztens bei Winfuture gelesen habe. Ich kann nur sagen wenn man einige Einsellungen gemacht hat: Exzelent !!!
 
EDIT: 1. Zeile: soll heißen ich hab vier E-Mail Addis
 
Hab die letzte Woche ganze NULL Spammails erhalten.

Langsam entwickelt sich dieser serverseitige Filter von webmaster-solutions.net echt gut.
 
oh arme kerl...
bisher bekam ich kein virus (& kein spam), obwohl scheint kein warnung vor virus.
Mailbox ist niemals voll, weil immer AVM KEN! DSL alles (extern) schluckt. :)

vielleicht löscht Arcor's oder jede Anbieters Administrator massiv Virus-E-Mails automatisch...
 
@Rika
Das ist nicht immer "gedankenloser" Umgang mit eMail-Adressen. Wenn jemand z.B. eine Website hat, dort ein Kontaktformular etc. so ist die eMail-Adresse soooo bekannt, nämlich auf jedem Rechner wo die Website resp. Kontakt angeklickt wurde. Kurzum: Je bekannter die Adresse, je mehr Spam oder Viren.
Riva
 
Hmm bei mir kam bisher keine einzige an ^^ nichtmal im spam-Fach..
 
Also das mit dem "Re:Details" und "Thank You" bekomme ich diese Nacht andauernd. Mit den unterschiedlichsten (bestimmt gefakten) Absendern (Microsoft u. andere Frimen oder auch "Privat-Addys"). Das ist echt nervig und jede Mail hat so ´nen scheiss Anhang.
Jetzt gerade waren es wieder 16 Mails (1.2MB)auf nur einem Account.
Das ganze scheint extrem auf web.de User ausgerichtet zu sein.

Ach und danke "badsaarow1" für den Tip mit dem Spamihilator... habs mir mal drauf gemacht und kann es auch empfehlen.
Also Leute, testet das mal aus (http://www.spamihilator.com).
 
Also ich habe im August bisher 1371 Mails erhalten, wovon 13 den Wurm Sorbig.F enthielten. Wie man sieht ist es also bei mir noch recht erträglich, im Vergleich zu anderen Würmerwellen werde ich dieses mal richtig verschont :)
 
Jedem so wie er es verdient :-)

 
Antwort auf den Kommentar von MS-Master --> Danke, oh wie nett!
 
Also ich hatte nur 146 Mails mit dem W32.Sobig.F
 
Hmm den Virus habe ich noch gar nicht gesehen *g*. Auf meinen private und auf allen die in der Firma laufen auch nicht. Und Spam bekomme ich auch fast nie. Obwohl ich meine eMail-Adressen an diversen Foren angebe. Aber die heißen bei mir eben z.B. winfuture@borisbuehler.de. Wenn ich also Werbung von einer Seite bekomme die nix mit winfuture zu tun hat, werden generell alles Mails gelöscht und winfuture würde eine Nachricht bekommen ... Aber so etwas machen die hier natürlich nie ... und wenn doch dann "gibts eins mit dem Paddel". lol
 
ich bekomm solche mails nur von outlook Kisten.... darum hab ich in meinem Mail Proggy, bzw. auf meinem Mailserver alles geblock was von Windows Rechnern kommt und nen Anhang hat. mag fanatisch klingen, aber so muß ich mich um nichts mehr kümmern und bekomme den Datenmüll auch nicht... abgesehen davon, dass sie mir unter Linux eh nichts tun können :) ... Microsoft braucht endlich mal ein Konzept für seine Software um nicht immer kleine Lücken stopfen zu müssen, wenn es wieder einen Wurm gibt, sondern komplett einmal die Logik des ganzen umdrehen... Mir ist das Betriebssystem noch zu unsicher... aber es mausert sich langsam zu einer echten Alternative zu Linux, wenn erst die vielen Sicherheitsfehler raus sind :)
 
Eine Kombination aus Cloudmark Spamnet und Outlook 2003er Automatik-Junk-Mailfilter ist herrlich gegen Spam. :)
 
Die Spams sind doch wohl kein Probelm. Benutze dafür von Steganos Mail-Cleanup kostet ca. 15 Euros. Damit ist es kein Problem, die Spams gleich auf dem Server zu löschen. Und das geht auch automatisch. Kostet demzufolge auch Null-Bandbreite. Bin damit auf jedenfall sehr zufrieden.
 
Irgendwie stellt sich dei Frage: Wo ist das Problem?! Aus allen Richtungen verkünden alle möglichen kundige Nasen Verhaltensmaßreglen, zudem wird man mit Werbung über Anti-Spam-Produkte zugemüllt. Man brauch es also doch nur machen. Bis heute habe ich in meiner Statistik 0 Spam, 0 Viren, 0 Würmer und ähnliches.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles