Games Convention 2003 war ein voller Erfolg

PC-Spiele Die Spielemesse Games Convention, die in den vergangenen Tagen in Leipzig stattfand, ging heute Abend zu Ende. Die Veranstalter sind zufrieden: 92.000 Besucher wurden gezählt, 12.000 mehr als im Vorjahr. Auch die Aussteller sind glücklich: Mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ACH WENN ES DENN NUR DIE LAUTSTÄRKE GEWESEN WÄRE.............. ABER NEIN...

SIEHE FORUN/ALLGEMEINES
 
ich hab mir mehr von der GC erwartet, vielleicht lag es auch daran das ich die messlatte zu hochgesetzt hab. Die Lautstärke war wirklich viel zu hoch neben der Gamer-Area war gleich GiGa und andere Sachen und das war viel zu Laut. Denn wurde Counterstrike garnicht per Beamer übertragen weil da ja auch viele unter 16 waren. Wurde halt nur Fifa, Warcract, Starcraft übertragen. Und für eine super-Mini-Kinder-Portion Spaghetti Bolognese 4,80 € ist wuher
 
löl @Spaghetti
 
meiner meinung nach war für mich auch ein voller erfolg, wie ich in letztes jahr dort gewesen war, war es nämlich ruhiger und die mucken war schon wie dieses jahr, gemeint ist, die lautstärke. also mich hat diese lautstärke überhaupt nicht genervt, so muss ja sein, dort liefen ja nur junge leute rum, sowas lieben doch alle junge leute. das mit der altersbeschränkung fand ich klasse. aber wie gesagt, kein UT 2004 zu sehen und kein hertsller wie BLIZZARD oder auch id Software *lol* ... ich hoffe das im nächsten jahr wieder ein voller erfolg wird, sogar besser als die E3 und ECTS.
 
Naja 12.000 Besucher mehr gleich als Erfolg zu werten halte ich zu hoch gegriffen. Aber ich kann den Machern nur ein Empfehlen auch wenn dadurch vielleicht die Preise steigen eine weitere Halle zu nehmen und dadurch den Austaullern mehr Fläche zu geben. Damit hat man vielleicht die Chance auch mal ein paar Spiele zu testen oder muss sich nicht in ein Käfig sperren lassen um USK18-Titel sehen zu wollen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom